Google Kamera 4.4: Double-Tap zoomt und Selfies werden mit Displayblitz gemacht

Die Google Kamera ist via Google Play Store in einer neuen Version verfügbar. Die Änderungen sind laut Changelog nicht riesig, aber dennoch sind es ein paar Kleinigkeiten, die die Nutzung der Kamera-App wieder ein Stück vereinfachen oder verbessern. So gibt es nun einen Selfie-Blitz, das heißt, das Display wird im Moment der Aufnahme extrem stark beleuchtet, unter Umständen sorgt dies für ein besseres Selfie-Ergebnis bei nicht gerade günstigen Lichtverhältnissen.

Neu ist auch das Double-Tap-to-Zoom-Feature. Ein doppelter Tap auf das „Sucherfeld“ der Cam sorgt für einen 50 Prozent-Zoom (gemessen an der gesamten Zoommöglichkeit), ein weiterer Doppel-Tap bringt die Zoomstufe wieder auf Null. Mit der neuen Version der App kann man außerdem einfacher zwischen Video und Foto wechseln. Zwar funktioniert auch die alte Wischgeste noch, aber man kann jetzt auch die Symbole einfach antippen, um zu wechseln.

Zwei winzige Änderungen gibt es auch noch zu entdecken. Der Auslösebutton für die Kamera wirkt ein Stück größer und in den Einstellungen wurden die „Camera Sounds“ zu „Camera Shutter Sounds“, die man deaktivieren kann. Solltet Ihr die aktuelle Version noch nicht über den Google Play Store erhalten (staged Rollout), könnt Ihr die App auch via APKMirror beziehen. Zu bedenken gilt, dass es ab Version 4.2 keine Unterstützung mehr für 32-Bit-Geräte gibt, ältere Smartphones fallen damit aus der Nutzung der aktuellen Version heraus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Der „Selfie-Blitz“ steht zwar auch bei AP als neue Funktion, tatsächlich gibts den aber schon seit der vorherigen Version, die im Februar verteilt wurde. So neu ist das also nicht mehr.

  2. Der Link in den Play-Store sagt mir: In deinem Land nicht verfügbar. Ich kannte die Google Kamera bislang noch nicht. In meinem APP-Store wird sie auch überhaupt nicht angezeigt wenn ich danach suche.

    Laut APKMirror benötigt diese Version Android 7.1.

  3. Bolli: Google Camera sollte auch nur auf Google Geräten via PlayStore gefunden werden. Google mag das bei der und einer anderen nicht. Via APKMirror kannst du die App aber nachinstallieren

  4. Hatte sie eben über den link zum store bei androidpolice mit meinem huawei p9 mit 7.0 geladen und installiert. Also scheint es auch bei nicht google geräten zu gehen

  5. So beim huawei m3 mit 6.0 auch installiert per store

  6. Habe die Google Kamera aus dem Playstore deinstalliert. War irgendwas mit Version 2.2 oder so. Die APK kann ich trotzdem nicht installieren, Gerät soll angeblich nicht kompatibel sein.

    Ich nutze ein BQ Aquaris X5 Plus mit Android 7.1

  7. > Ich nutze ein BQ Aquaris X5 Plus mit Android 7.1

    Ich auch, und auch nicht kompatibel. Ich hatte vorher schon Google Camera drauf – die geht. Nur eben die aktuelle nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.