Gmail für iOS: Ab demnächst lassen sich alle Posteingänge gebündelt anzeigen

Die iOS-Version der Gmail-App von Google wird um ein nützliches Feature erweitert, auf das Android-Nutzer bereits zurückgreifen können: einen gemeinsamen Posteingang für alle verknüpften Mail-Konten. Bisher mussten Nutzer der iOS-Version noch immer zwischen all den einzelnen Posteingängen hin und her wechseln, wenn sie darin nach neuen Mails schauen wollten.

Innerhalb der kommenden zwei Wochen soll das Feature des gemeinsamen Posteingangs dann an alle Nutzer verteilt werden, Erreichen könnt ihr jenen Eingang dann über das Seitenmenü der App über den Punkt „Alle Posteingänge“, ähnlich wie schon in Apples Mail-App über den Posteingang „Alle“.

via G Suite-Updates 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

3 Kommentare

  1. Schön. Und wann endlich mal in einem neuen Design?

  2. Darauf warte ich seit der Einstellung vom Dropbox Experiment ‚Mailbox‘.
    In Googles Inbox hat es dieses Feature auch nie geschafft und seit der letzten Ankündigung dass Inbox bereits ein lebender Toter ist, musste ich dann nach Jahren wieder zur Gmail App zurück. Immerhin tut sich was in der GMail App und es schwappen zunehmend mehr Features aus der Android Version zu iOS rüber.

  3. Die Option Bilder erst auf Anfrage nachzuladen wäre mir am wichtigsten. Kann mir keinen Grund vorstellen, warum das überall (Android, Web, …) geht, aber bei iOS nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.