Gmail für Android: Widget mittlerweile auch im neuen Material-Design

Zugegeben: diejenigen unter euch, die das Widget von Gmail unter Android seit jeher verwenden, werden den Unterschied selbstverständlich schon lange bemerkt haben und dürften nun ob der „alten“ News mit den Augen rollen. Dennoch muss ich den Kollegen von AndroidPolice durchaus zustimmen, die nämlich behaupten, dass viele Widgets heutzutage kaum noch Verwendung finden und selbst optische Anpassungen an diesen deswegen nur selten sofort bemerkt werden.

Sei es drum: Das Gmail-Widget der Android-App erstrahlt nun seit mindestens Version 2019.03.17.240613483 ebenso im neuen Material-Design (2.0), wie auch schon viele andere Dienste und Apps von Google. Im Widget wird gewissermaßen nun die Farbgestaltung invertiert dargestellt. Die Titelleiste erstrahlt nun nicht mehr in Rot sondern Weiß, dafür ist nun die Schrift dort logischerweise umgekehrt nicht mehr in der Farbe Weiß, sondern in Rot gehalten. Außerdem soll die Schriftart nun etwas kleiner ausfallen aus zuvor – ich behaupte aber mal, dass das kaum zu merken ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Sebastian says:

    Ich verstehe nicht, warum ich beim Widget auf eine Email tippe und sich nur Gmail öffnet. Dann muss ich noch einmal auf die Email tippen. Kann doch echt nicht sein.

    Nutze ein Tab S4, also Tablet, kein Smartphone.

    • Das nervt mich auch. War aber mal definitv anders. Statt von weiß-rot zu rot-weiß wäre ein Transparent-Effekt oder ein Dark-Mode sinnvoller gewesen

  2. Auch wenn mir klar ist, dass schon die alten Griechen wussten „panta rhei“, so bin ich nur noch entsetzt, wenn ich die IT-Blogs so querlese. Ein Großteil der Meldungen bezieht sich auf Oberflächlichkeiten, die bei näherer Betrachtung technisch sinnlos sind. Ob das das Design von Handys ist oder – wie hier im Artikel – der Wechsel von rot/weiss zu weiss/rot oder die Verwendung einer anderen Schriftart … Menschenskinder, und wer kümmert sich um die echten Probleme ?
    Vor lauter Gimmicks haben die Leute verlernt, sich auf das Wesentliche zu fokusieren – das fängt an bei den chronisch fehlerbehafteten Windows-10-Updates und geht schlimmstenfalls soweit, dass Flugzeuge abstürzen, weil bei der Programmierung der Software versagt wurde.
    Ich bin gewiss nicht altmodisch und beruflich mit Entwicklung und Test neuer Software befasst – aber im Mittelpunkt muss doch bitteschön FUNKTIONALITÄT stehen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.