Gmail für Android: Version 8.4 bringt „Ab hier als ungelesen markieren“-Funktion und bereitet anpassbare Swipe-Aktionen vor

Gmail ist im Moment in aller Munde und wird auch in den nächsten Tagen und Wochen sicherlich noch einige kleinere Überarbeitungen erfahren. Die Android-App ist aktuell in Version 8.4 erschienen und bringt eine kleine Neuerung mit, die vor allem bei längeren Mail-Konversationen nützlich sein kann.

Konkret geht es um die „Ab hier als ungelesen markieren“-Funktion, die es im Web-Interface schon lange gibt, in der App bisher aber nicht vorhanden war. Dieses Feature gibt euch die Möglichkeit, nicht den kompletten Thread, sondern nur einen bestimmten Teil davon als ungelesen zu markieren. Öffnet ihr die Konversation danach wieder, seht ihr einen kleinen Marker mit der Anzahl der Nachrichten, die versteckt werden. Alle ungelesenen Nachrichten sind weiterhin sichtbar.

In einem Teardown haben die Kollegen von Android Police außerdem erste Hinweise auf eine neue Einstellung gefunden. So wird es anscheinend bald möglich sein, die Swipe-Aktionen vollständig benutzerdefiniert einzustellen. Bisher gibt es lediglich einen Toggle, mit dem ihr die Möglichkeit habt, zwischen Löschen und Archivieren zu wählen.

Insgesamt fünf verschiedene Aktionen werden euch später wohl zur Verfügung stehen, aus denen ihr auswählen könnt, was bei einem Swipe passieren soll: Löschen, Archivieren, Als gelesen markieren, Verschieben und Zurückstellen. Optionen zum Deaktivieren des Swipes oder zum Festlegen, in welche Richtung man wischt sind außerdem in Arbeit. Im Moment ist dieses Feature noch nicht live, könnte aber in naher Zukunft auf den Geräten landen.

Ihr könnt die aktuelle Version der App im Play Store herunterladen oder auch über APKMirror beziehen.

Gmail
Gmail
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Schön, dass man sich mit den Möglichkeiten in Konversationen befasst, aber wird es auch möglich sein die Konversationsansicht endlich abzuschalten???
    Wieviel Jahre wird es wohl dauern, bis diese Möglichkeit vom Desktop auch auf die App übertragen wird?

    • Also ich habe diese Möglichkeit in der App, gleich der 2. Punkt unter den „allgemeinen Einstellungen“ ist für die Konversationsansicht.

      • Nein, das ist es eben nicht! Diese Möglichkeit gibt es schon seit Ewigkeiten, allerdings gilt diese nur für „fremde“ Email-Konten, die per POP oder IMAP abgerufen werden. Sie gilt NICHT für das eigene Google-Konto 😉

  2. Ich bin froh dass es die Konversationsansicht gibt, früher war das nicht so. Jetzt ist endlich alles zusammengefasst und man muss keine Mails einer Unterhaltung zusammensuchen. Das hier genannte Feature „Ab hier ungelesen“ werde ich nicht brauchen, ist mir bisher auch nicht abgegangen. Aber nett, dass Google wieder einmal was neues bringt.

    • Schon mal probiert über mehrere Sprachen? Outlook bei mir auf Arbeit kommt leider gar nicht klar mit mit dem RV: statt RE: bzw. AW: und was es da noch so gibt. Unterhaltungen zusammenhalten ist da leider für mich immer ein Chaos zwischen Copy, Paste und Delete.

  3. uschi glas says:

    hoffenlich endlich einmal: „links = löschen“ – „rechts = archivieren“…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.