Gmail für Android: Neue Version entfernt einige weniger häufig genutzte Features

Auf Android-Smartphones hat Googles Mail-App Gmail mittlerweile Version 8.8 erreicht. Wie Androidpolice aus seinem Teardown eben jener APK mitteilt, scheinen ein paar Optionen aus der App entfernt worden zu sein. So gibt es unter anderem eine Funktion, mithilfe derer ihr Erinnerungen erhaltet, falls eine Mail im Posteingang schon sehr lange unbeantwortet liegt.

Ebenso sollte die Funktion euch erinnern, eine Folge-Mail zu schreiben, falls eine von euch zuvor versandte Mail noch keine Antwort erhalten hat. Version 8.8 von Gmail beinhaltet die Option „Reply and follow up“ nun allerdings nicht mehr. Vermutlich wurde das Feature einfach nur zu wenig genutzt und fällt deswegen nun der Schere zum Opfer. Ebenso entfernt worden ist die Funktion „Quick Response“. Hiermit ließen sich ein paar benutzerdefinierte Schnellantworten von euch parat legen, die auf Wunsch und bei mangelnder Zeit eine Mail kurz und bündig beantworten ließen.

Was wäre ein APK-Teardown, wenn man nicht in den Codezeilen neben all dem einigermaßen offiziellen Kram auch ein paar Hinweise auf mögliche neue Funktionen und Anpassungen findet? Genau, uninteressant. Version 8.8 enthält einen einzelnen Absatz, der auf eine Option namens „Someday“, also „Irgendwann“, zum Schlummern-Feature hinzufügt. Someday soll dabei ein wenig anders als die anderen Optionen eingreifen, denn hier werden Mail nicht einfach bis zu einem festgelegten Zeitpunkt zurückgehalten, bis sie dann wieder als Benachrichtigung auftauchen. Vielmehr werden entsprechend markierte Mails in einen separaten Ordner verschoben, wo diese zwar unbearbeitet landen, euch aber dennoch schnell zur Verfügung stehen und den Posteingang nicht weiter dicht müllen. Übrigens eine Funktion, die man aus Google Inbox entfernte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.