Gmail für Android mit verbesserter Ansicht für Dritt-Konten

Große Neuerungen in der Gmail-App für Android. Viele von uns haben mehr als einen Account. Vielleicht hat man einen für private Anliegen – den Job – oder sonstige, vielleicht auch nicht nur über Gmail, sondern über IMAP, Outlook und Yahoo. Diese Dritt-Accounts konnte man schon vor längerer Zeit integrieren, nun gibt es eine verbesserte Visualisierung für mehrere Konten.

All Inboxes View - Final

Ab heute wird man die Möglichkeit haben, alle Inhalte der Mail-Postfächer über „Alle Eingänge“ sehen zu können. Über diesen universellen Eingang können Mails abgearbeitet werden, ohne dass man den Account wechseln muss. Ebenfalls wird die Konversationsansicht auf Dritt-Anbieter wie Yahoo, Outlook und andere IMAP / POP-Konten ausgeweitet, sodass ihr auch hier eine bessere Übersicht über eure Konversationen bekommt. Ferner hat man bei Google die Suche in der Gmail-App verbessert, so soll Auto-Complete besser funktionieren, sodass ihr hier noch die eine oder andere Sekunde Zeit einsparen könnt. Das Update dürfte bald bei euch ankommen.

Conversations View Final(via google)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Habe einmal testweile ein IMAP Konto in der App eingerichtet, um zu merken, dass Mails nur alle 5 Minuten abgerufen werden. Kein richtiges Push. Dann bleibe ich lieber bei k-9, auch wenn’s Akku frisst.

  2. Nach dem NSA-Skandal hab ich mein Hauptaccount von Gmail zu Posteo verlagert. Auch wenn Gmail unter Android die schönste App ist, klatsch ich deswegen jetzt nicht wieder alle Daten bei Google zusammen. Schade, dass Nine Exchange noch immer keine IMAP-Konten-Funktion hat.

  3. neue APK?

  4. Was hat denn die „Konversationsansicht“ mit „besserer Übersicht zu tun? Gar nichts.

    Eine Frechheit, dass Google dieses unübersichtliche Ineinander-Verwursteln von Mails anhand eines identischen Betreffs weiterhin zwangsweise aufdrängt. Ich bleibe also bei der App von Aqua Mail.

  5. Sieht man dann unter „Alle Eingänge“ nur die Google-Accounts oder auch die externen Mailaccounts?

  6. @Manfred: Naja, es läuft ja nicht über die Google-Server, sondern nur über die Gmail-App. Wenn du Googel so wenig traust, was machst du dann noch mit einem Android-Telefon?

  7. @geeg:jeder hat da seine eigene Grenze. Zu Ende gedacht ist es egal, welches Betriebssystem, da alle aus USA und die Hardware auch komprimiert sein kann.

  8. Es gibt keinen absolut sicheren Dienst. Wer datenschutzwürdige Inhalte unverschlüsselt via E-Mail versendet ist selber schuld. Ich glaube jedoch auch, dass sich weder NSA, BND oder Putin für unser E-Mail Postfach interessiert. Diese Skandale werden vom gemeinen Volk zu hoch gekocht. Ich finde die App sehr gelungen und intuitiv. Habe bereits viele Apps ausprobiert wobei Gmail bei mir den Standard darstellt.

  9. stephanatiwe says:

    Hallo zusammen, gibts die apk schon irgendwo herunterzuladen? … per Update bekomme ich sie noch nicht

  10. Ich leite alle meine Emails zu Gmail weiter und habe alle Adressen auch zum verschicken eingerichtet. Da hatte ich auch vorher schon alle Mails in einem Postfach…

  11. @olidie: Möglicherweise ist R2Mail2 für dich interresant. Push lässt sich für alle IMAP-Konten einrichten, ein gemeinsamer Posteingang lässt sich ebenfalls einstellen und eine nahtlose PGP-/S/MIME-Integration gibt’s obendrein.

  12. Vielen Dank für den Tipp @DonH! Ansich mag ich k-9 aber ich werde mir R2Mail2 mal anschauen.

  13. @olidie: wenn du k-9 magst, müsstest du Kaitenmail lieben…

  14. Funktioniert Gmail auf Android also eher wie Altomail im Browser?!?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.