Giphy für iOS: Update bringt leichtes Redesign

GIFs sind mittlerweile gern genutztes Mittel in sozialen Medien oder Chats, um beispielsweise Emotionen besser ausdrücken zu können. Neben Tenor, das nun von Google übernommen wurde, zählt Giphy zu den beliebtesten Plattformen für die kleinen bewegten Bildchen. Die dazugehörige iOS-App hat nun ein Update bekommen, welches das Aussehen der App etwas verändert.

Die Entwickler haben eine neue Navigationsleiste am unteren Bildschirm-Rand eingebaut, die das Finden von GIFs vereinfachen soll. Dazu dient vor allem das neue Explore-Menü, welches die bewegten Bilder in verschiedenen Kategorien anzeigt.

Weiterhin könnt ihr nun auch während eines Uploads weiter nach GIFs suchen. Ansonsten finden sich vor allem Fehlerbehebungen und Verbesserungen von Performance und Stabilität in der neuen Version, die ihr ab sofort im App Store herunterladen könnt.

Hier ist das Changelog laut App Store:

We gave the app a facelift! Check out the new navigation, easily find GIFs and stickers on the Explore tab, and continue browsing while you upload a GIF or two.

As always, some code cleanup, bug fixes, and general optimization. Was the app crashing on you? We fixed that too.
See anything weird? E-mail us at support@giphy.com and we’ll help you out.

Love, GIPHY

GIPHY: The GIF Search Engine
GIPHY: The GIF Search Engine
Entwickler: Giphy, Inc.
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.