GIGATweaker – die Einstellungen von Windows 7 ändern

Normalerweise fahre ich bei solchen Programmnamen mein Interesse gen Null – aber dieses Mal ist das kostenlose Programm definitiv besser als der Name. Ihr wisst ja: oft taugen Programme, die irgendwie GigaMegaSuperToll-mäßig heißen nämlich gar nichts. Aber der GIGATweaker ist definitiv zu gebrauchen, wenn man sich ein bisschen reinfuchst. Denn er bietet dem Faulen Einstellungsmöglichkeiten, die er sonst mühsam in der Registry zusammensuchen müsste (oder in Bezahl-Programmen wie den TuneUp Utilities findet).

Das Gute: der portable GIGATweaker fragt beim ersten Start nach, ob er einen Restore-Point setzen soll. Normalerweise gehört den Mutigen die Welt, wer aber an seiner produktiven Kiste rumfummelt, der sollte auf jeden Fall ein aktuelles Backup oder eben einen Restore-Point haben, der sich im ungünstigsten Falle mit der Windows 7 DVD wiederherstellen lässt.

Zurück zum eigentlichen Thema, dem Tweaker. Dieser kommt echt mit einer Menge an Möglichkeiten. Entweder probiert ihr das mal selber aus – oder ihr sichtet mal eben schnell meine Screenshots:

Gefällt mir persönlich ganz gut, vielleicht sogar einen Ticken besser als die Glary Utilities. Muss jeder für sich entscheiden. Meistens benötigt man solche Tools nur bei der Ersteinrichtung seines Systems, wenn man es sich „gemütlich“ macht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. …so gut wie die Programmvorstellungen und das Programm selbst vielleicht sein mag, muss ich mich an dieser Stelle mal wieder selbst zitieren : Amtssprache DEUTSCH! Leider sind hier zuviele Programmvorstellungen Englischsprachig.
    Bei mir kommt nur deutsche Sprache auf dem Rechner. Also wieder nichts for me!

  2. Die Oberfläche erinnert mich an TuneUp Utilities 2008. Sieht aber nett aus, werd ich mir mal anschauen.

  3. Passt mir vom Thema her grade ganz gut. Ich habe mir einen neuen Rechner bestellt, der Wahrscheinlich Montag/Dienstag kommt und dann von mir eingerichtet wird.

    Ich habe eine Tune-Up Lizenz (hier gewonnen, danke) und frag mich jetzt aber, ob ich wirklich immer Tune-Up im Hintergrund laufen haben will oder nicht mit so einem einmaligen portablen Tool die Sachen machen und ansonsten nur ab und an den CCleaner laufen lasse ….

  4. TU muss man ja nicht dauern im Hintergrund rödeln lassen.

  5. @Caschy: Bist Du das hier “ Bremerhaven und das Capy “ ?? http://www.youtube.com/watch?v=CQRVfC93ark&feature=related
    Hahhahaaa

  6. Nein, ich wohne nicht in der“Bürger“ – aber das Video ist von nem Macker von mir 😉

  7. Hi Caschy,

    ich frag mich wieso du ein RTM 7 nutzt 😉

    Grüße

  8. Liest er scheinbar falsch aus, ist eine ganz normale handelsübliche Win 7 Ultimate.

  9. Wird nicht falsch ausgelesten die Final version ist nunmal eine RTM, Release to Manufacturing 😉

    Ansonsten fand ich das tool damals schon sehr gut da es nicht mit unnötigen zeug vollgestopft ist sondern mit sachen die man wirklich auch meistens ändert.
    Damals hatte das tool unter 64bit jedoch noch nicht gefunzt (Software locked) konnte es trotzdem lauffähig machen und keine probleme feststellen.
    Sehr interessant find ich das man ganz unten sieht welche Registry Einträge geändert werden zu welchem Wert 🙂

    Remove Shortcut icon wurde auch nach meinen wünschen geändert wie es aussieht, nutzt nun die funktionierende ShellIcons methode 🙂

  10. @caschy
    Bitte auch weiterhin trotzdem englischsprachige Programme vorstellen. Nicht das uns Softwareperlen durch die Lappen gehen nur, weil da mal bischen Englisch drin ist. Zu Softwareperlen würde ich dieses zwar nicht zählen, aber trotzdem interessant.
    Danke!

  11. Sieht ganz interessant aus, ist aber noch instabil. Habe mir nur die Einstellungen durchgeschaut, nichts ausgewählt und beim Schließen erschien drei mal nacheinander eine Speicherfehlermeldung…nicht sehr vertrauensvoll.

    Fehlermeldung:
    http://s1.directupload.net/file/d/2138/xo37d3jr_png.htm

  12. Dann wird es wohl langsam Zeit für einen Vergleich/Test der „großen“ vier Tools:
    TuneUp
    Ultimate Windows Tweaker 2.1
    Glary Utilities
    GIGATweaker

    Würd mich sehr drüber freuen!

  13. Ich habe mal eben die letzten 3 genannten Tools geprüft. Mein Fazit:
    Ultimate Windows Tweaker 2.1
    Bei meinem Umstieg vor 5 Wochen auf Win7 sehr zufrieden gewesen. Übersichtlich, viele Optionen, portabel und es hat alles funktioniert. Leider ist die letzte Version schon von Juli ’09.

    Glary Utilities
    Mh, wundert mich das es oben im Zusammenhang erwähnt wurde. Nicht wirklich Sachen zum Einstellen vorhanden (sprich Registry-Tweaks), sondern eher eine Samlung von Tools wie RegistryScan, Broken Shortcut, leere Ordner etc. Entpricht nicht meinen Erwartungen, schade.

    GIGATweaker
    Etwas weniger Optionen als UWT 2.1, aber es waren 2 oder 3 Sachen dabei, die ich vor 5 Wochen noch mühsam manuell per google-Suche umstellen musste, da es UWT nicht anbot. Ist aber aktuell und die Konsole unten, wo die entsprechenden Änderungen in der Registry angezeigt werden, recht interessant.

    Daher aktuell persönliches Vorgehen nach Neuinstallation:
    XPAntispy
    Ultimate Windows Tweaker 2.1
    Glary Utilities
    CCleaner
    (jeweils portable Version)

  14. Eine letzte Frage:
    Gibt es unter Win7 die Möglichkeit, dass das Netzwerksysmbol im Systray leuchtet, wenn Traffic erfolgt? Also so wie in XP (Vista kenn ich nicht)?

  15. Ist es damit möglich diese nervigen Abfragen bei Setups auszustelle die vor dem eigentlichem Setup fragen ob man der Datei vertraut und sie wirklich ausführen will ?

  16. Das dürfte die UAC sein, die du beschreibst.
    Ja, du kannst es sowohl mit GIGATweaker als auch UWT 2.1 deaktivieren. Versuch es aber erstmal mit den Win7-Bordmitteln. Du findest die Einstellung unter Systemsteuerung -> Benutzerkonten -> Einstellungen der Benutzerkontensteuerung ändern.

    P.S.
    Bei meinem Vorgen muss natürlich Glary Utilities durch GIGATweaker ersetzt werden, sorry.

  17. Wow! Genau so etwas habe ich gesucht. Super und Danke Caschy!

  18. Habe ihn mir mal kurz angeschaut und finde den Tweaker ganz gut auch wenn ich von diesen Programmen meist recht wenig halte weil diese wenn man nicht weiß was man tut auch mehr schaden können als helfen.

  19. Dachte es klappt vielleicht auch mit Win7-Bordmitteln, aber 70kb sind wohl zu verkraften.
    Ich danke dir vielmals! 🙂

  20. Der „Startup Boost“ konnte bei meinem Netbook ein paar „wertvolle“ Sekunden rausholen, daher Danke für den Tipp!

  21. @ Ulli:

    Bin ja nicht doof, der Regler unter Systemsteuerung -> Benutzerkonten -> Einstellungen der Benutzerkontensteuerung ändern ist ganz unten ! ^^

  22. Den Screenshots nach ist das Tool sehr übersichtlich und bietet einen großen Funktionsumfang. Weitere zwei Pluspunkte: kostenlos und auch portabel zu haben. Super Tipp! Danke.

  23. Das Tool habe ich aufgrund dieses Postings mal getestet und bin positiv überrascht.

  24. Homepage hat sich anscheinend geändert zu http://www.7room.net/gigatweaker

  25. schokobier says:

    @Mike

    jetzt kannste auch in Deutsch

    http://7room.net/gigatweaker/files/languages/german.lng

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.