Gigaset GS270 Plus mit MediaTek MT6750T kommt

Gerade erst wurde das Gigaset GS170 offiziell vorgestellt, da sickern auch schon Benchmarks zum Geschwisterlein, dem GS270 Plus, durch. Auch dieses Smartphone soll ab Werk Android 7.0 einspannen und laut Geekbench 2 GByte RAM verwenden. Als SoC dient der MediaTek MT6750T mit acht Kernen. Die Punktzahlen aus Geekbench sind aber mit Vorsicht zu genießen, so werden dem Chip etwa sagenhafte 0 MHz Takt bescheinigt.

Trotzdem sei erwähnt: In Geekbench heimst das Gigaset GS270 Plus 625 Punkte im Single- und 2.636 Punkte im Multi-Core-Test ein. Weitere Informationen zum neuen Smartphone von Gigaset fehlen allerdings noch.

Außerdem scheinen einige Mitarbeiter / Tester schon mit der Kamera des Gigaset GS270 Plus zu hantieren, denn in der Fotocommunity ist bereits ein Schnappschuss zu erspähen.

Nun heißt es abwarten, denn Gigaset hat sich zum offenbar kommenden GS270 Plus bisher noch nicht geäußert. Es ist zu hoffen, dass auch hier erneut ein Triple-Slot-Design und ein wechselbarer Akku mit zu den Eckdaten zählen.

(via Roland Quandt)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

10 Kommentare

  1. Mr.Magoo says:

    So ein Schrott, da soll nur wieder der Gewinn optimiert werden. So wird das nichts, es gibt genügend 3. Welt Handys. Für mich sind MT als auch Kirin Prozessoren nicht, zwecks Unterstützung und mangelnder Treiber nichts.

  2. ^^ So siehts aus, nach der Überschrift kann man aufhören zu lesen.

  3. Dass es genügend 3. Welt Handys gibt weißt du ja sicher, als Angehöriger der sog. 1. Welt.

  4. …und die sozial Schwachen sollen bitteschön in die zu ihnen passende Welt auswandern!

  5. Ich hasse es schließlich auch, hier Meldungen zu solch gruseligen Phones zu sehen.

  6. Es soll auch Leute geben, welche nicht mehrere hundert Euro für ein Smartphone ausgeben. Manche brauchen nicht immer das neuste Samsung oder iPhone, welches jetzt als Highlight den Fingersensor hinten hat.

    Ich habe ein K3 Note mit nem MTK-Chip von Lenovo. LineageOS 14.1 läuft ohne Probleme und für surfen oder YouTube brauche ich keinen Snapdragon 810 oder sonstwas. Dafür hat es mich vor knapp 2 Jahren auch nur 150 Euro gekostet.

  7. Aber es geht nicht um Highend SoC’s.
    Phones mit z.B. Snapdragons der 6.xx Serie gibts/gabs fürs gleiche Geld und dort ist die Unterstützung eben wesentlich besser/breiter.
    Wenn Du mit deinem „unoffiziellem“ LOS zufrieden bist und alles wichtige funktioniert, gut. 😉
    Einfach Glück gehabt, wenn Lenovo evtl. Sources veröffentlicht hat.

  8. Mr.Magoo says:

    @vel2000, sehe ich auch so +1

  9. Mediatek ist absoluter Schrott. Es ist ja nicht nur eine CPU, sondern DER Systemchip (SoC). Das ist, als wenn man einen Dacia zum Preis eines Skoda kauft: völlig unsinnig.

    Ein ordentliches Motorola G4 bekommt man auch schon für 129 Euro, mit Qualcom Snapdragon SoC. Im G4 sind (bis auf die Kamera) hochwertige Komponenten verbaut. Da kaufe ich doch nicht für mehr Geld ein Gigeset mit Mediatek-Mist drin.

  10. Wieso machen Gigaset als Festnetz Hersteller nicht endlich DETC Handys die Festnetztelefon und Handy in einem sind? Dann würde es als Festnetzgerät auch in eine Lücke stoßen aber so ists eine Marke die sich selbst schadet weil in dem Segment andere Marken populärer sind

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.