Gerücht: Moto 360 soll im Juli für 249 Euro erhältlich sein

Die Smartwatch Moto 360 ist wohl die, die am meisten erwartet wird. Eine Uhr, die auch nach Uhr aussieht, zusätzlich aber die Vorzüge eines digitalen Begleiters mitbringt. Journaldugeek will nun wissen, dass die Smartwatch ab Anfang Juli in Europa erhältlich sein wird. Der Preis wird mit 249 Euro angegeben, was angesichts der Uhr an sich schon noch recht günstig wäre.

Bildschirmfoto 2014-03-18 um 17.42.00

Das ist zwar 50 Euro teurer als die G Watch von LG, allerdings bietet diese auch das klassische Smartwatch-Design (kann man in dieser Produktkategorie schon von klassisch sprechen?) mit eckigem Display. Die Moto 360 und die G Watch werden die ersten Geräte sein, die mit Android Wear auf den Markt kommen. Ich bin sehr gespannt, wie gut dies funktionieren wird. Zur Google I/O werden wir bestimmt auch von offizieller Seite erleuchtet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ich finde 250€ Euro gerechtfertigt für eine solche Uhr. Hätte persönlich auf deutlich mehr getippt

  2. Klingt gut, hätte einen höheren Preis erwartet, weil das Teil ja bis jetzt einzigartig ist.

  3. @all keine Angst das ist der minimal Preis….mit kleinstem Prozessor und minimalem ram und ohne wasserdichtigkeit.

  4. @anex
    Ja kann sein, aber höhere Entwicklungskosten und ein besseres Design. Aber ich glaube mal die und die G Watch werden keine nennenswerten Unterschiede haben außer das Design. Und von dieser Gear, müssen wir erst gar nicht reden….

  5. Was spricht für/gegen Android Wear im vergleich zur Gear2?!? Warte da ja immer noch auf Caschy/Saschas Bericht… Caschy wollte einen zur Gear2 machen oder?!? Kann auch von Sascha sein (Seine Reviews waren genauso gut)

  6. Die Attraktivität eines solchen Produkts steht und fällt letztendlich mit seiner Umsetzung und dem daraus resultierenden tatsächlichen praktischen Nutzen. Wenn Motorola das Ding genau so lieblos und im frühen Beta Stadium umgesetzt hat wie Samsung und Co dann wird das eher kein Erfolg werden. Aber ich traue ihnen durchaus zu, dass sie die Fehler der Mitbewerber nicht wiederholen werden.

  7. Rouven Markovic says:

    Also für 249€ würde ich sie sofort bestellen. Hatte für mich so knapp 300€ als persönliches Limit für ein solches Gadget festgelegt, von daher wäre der Preis perfekt. Abhängig würde ich den Kauf aber von den Laufzeit-Tests machen. Ich würde eine Uhr ungern jeden Tag ans Ladegerät packen müssen. Vielleicht schaffen es die Ingenieure ja eine Art kinetische Energiegewinnung zu nutzen, wie bspw. bei einigen normalen Armbanduhren.

    Ich bin auf jeden Fall gespannt bis aufs Äußerste was die Uhr so zu leisten vermag und ob sie wirklich für Otto-Normal-Geek zu kaufen ist.

    Den Preis halte ich ehrlich gesagt auch für sehr wahrscheinliche. Google ist in diesem Markt bestimmt auch bereit zu subventionieren. Schließlich hat Samsung mit dem Umstieg auf Tizen ein Signal in Richtung Google geschickt. Sorry für die Polemik, aber ich fände es gut wenns da ein bischen Samsung-Bashing gäbe.

  8. @anex ich hab noch nicht gehört dass es verschiedene Versionen mit verschiedener Hardware geben soll? Weißt du da mehr wie ich? 😀

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.