Genervt vom Buschfunk? So deaktiviert man ihn

Genervt vom „gewollt aber nicht gekonnt Twitter für Arme Klon“ in den gängigen VZs (meinVz, studiVz und schuelerVz)? Kein Thema – wer Greasemonkey nutzt, der kann den unnützen Kram ganz einfach ausblenden. Einfach dieses Script vom Driver (der hier auch ab und an kommentiert) installieren und Ruhe ist. Ach ja – benötigt natürlich den Firefox, Google Chrome (oder Opera).

Firefox.jpg

Update: die haben wohl wieder was geändert – AdBlock-Nutzer bitte diesen Kommentar beachten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Danke, endlich kann ich den Buschfunk abstellen!

  2. In Opera, kann man sich alternativ auch eine CSS für StudiVZ einfügen.

    [RAUTE]Mod-Feeds-Snipplet { display: none; }

    Rauten können hier nicht dargestellt werden.

  3. GreaseMonkey ftw

  4. Filter für Adblock Plus: studivz.net,meinvz.net,schuelervz.net##DIV#startLeft > DIV#Mod-Feeds-Snipplet.teaserbox.staticContent

  5. Wer benutzt den schon VZ* 😉 ?

  6. @Oliver Friedrich:

    Genau – ach übrigens DANKE fürs adden bei Facebook – HAHAHAHAHA 😉

  7. Gibt es auch eine Möglichkeit, ähnlich wie in Opera, den Buschfunk ohne Greasemonkey zu deaktivieren?

    // edit: Mist, Kommentar zu spät gelesen – AdBlock Plus macht’s ja auch 😉

  8. div(Mod-Feeds-Snipplet) sollte eigentlich für den Adblocker ausreichen 🙂

  9. die CSS möglichkeit im opera ist geschichte. eben gings noch, nun wird es wieder angezeigt, anderen geht es im firefox wohl genauso.
    hat studivz da schnell reagiert?

  10. Scheinbar – sogar das Script greift nicht mehr…

  11. ich kotz. ich brauch kein twitter/facebook-zwei. ich bin vom studivz mittlerweile nur noch genervt.

  12. Bei Adblock:
    [code]
    #*(Mod-Feedbox-Snipplet)
    [/code]

  13. matthias says:

    ich find die Funktion genial.
    twitter ist doch quatsch. nochmal n extra service. aber paar lustige textchen von leuten die ich schon kenne, find ich ganz unterhaltsam

  14. JürgenHugo says:

    Anstatt mit ´nem Script „rumzufummeln“ braucht man diese „Dienste“ ja einfach nur nicht benutzen! 😛

    Ich mach nur bei Twitter mit – aber schööön ruhig – soll ja nicht in Arbeit ausarten…

  15. schonmal vz-tools probiert ?
    ist auch ein greasemonkey script und kann noch ein paar mehr sachen ausblenden als nur den lästigen buschfunk
    vz-tools

  16. hallo,

    auch eine lösung mit einem anderen script „VZ Tools“

    Dieses Script fügt einige neue Funktionalitäten zu StudiVZ und MeinVZ hinzu und läßt dem Benutzer die Möglichkeit, viele überflüssige und ärgerliche Bereiche der Startseite auszublenden:

    * Sobald eine Freundschaft gekündigt wird, erscheint auf der Startseite eine Benachrichtigung hierüber, einschließlich des Namens des Freundes, der die Freundschaft gekündigt hat
    * Auf der Startseite wird eine Übersicht über die Anzahl der Freunde sowie die Anzahl der momentan online befindlichen Freunde angezeigt, wahlweise als Ersatz des überflüssigen Willkommens-Textes
    * Auf der Startseite wird ein Überblick über die Microblogs („Ist gerade…“) und letzten Profiländerungen (einschließlich dem geänderten Feld) angezeigt, vergleichbar mit den Übersichten bei XING, Facebook etc.
    * Auf der Startseite können die linke (Profilbild, Symbole) bzw. rechte („Kennst Du schon…?“) oder beide Spalten ausgeblendet und der freiwerdende Platz für den restlichen Inhalt genutzt werden. Alternativ kann auch die Spalte „Kennst Du schon…?“ durch die Liste der letzten Profilbesucher ausgetauscht werden.
    * Elemente mit werblichem Charakter können ausgeblendet werden.
    * Im Profil eines jeden Benutzers können individuelle Notizen angelegt und diese auch auf der Startseite angezeigt werden. Außerdem kann jede Seite (egal ob Profil, Gruppe, Forum etc.) als Bookmark gespeichert werden.
    * Ermöglicht auf Wunsch das Herunterladen von Bildern per Rechtsklick, das Fixieren der Menüleiste usw.

    ein script, dass 100% funktionert und auch gepflegt wird!

    Der „Buschfunk“ kann ausgeblendet werden.

    gruss
    marcel

  17. Danke erstmal fürs verlinken, die VZ haben die CSS-ID geändert, hab das Skript aktualisiert, sollte dann wieder laufen 😉

  18. columbo1979 says:

    Wie kann ich das VZ Script in Firefox installieren?

  19. Ich mag lieber VZ Tools! ://userscripts.org/scripts/show/38483

  20. columbo1979 says:

    Danke, gebe ich dies ein: ://userscripts.org/scripts/show/38483 komme ich auf: http://userscripts.org/scripts/show/38483 und dort auf „Install“, dann wird mir noch ein textfile angezeigt 🙁

  21. @JürgenHugo = „… anstatt mit ´nem Script “rumzufummeln” braucht man diese “Dienste” ja einfach nur nicht benutzen!“

    Rofl – Genau – die Jungs nehmen diese Webdingens total ernst. Unterstreichen diese Ernsthaftigkeit mit Presseausweisbilder als 19 Jähriger bei der CeBit, Onlineredakteur mit 14 oder nem Eintrag mit 13 als iPhone Cocoa Developer in der Apple Datenbank.

    Ich hab bei Caschy 30-40 Jährige erwartet, hab aber den Eindruck 80% sind hier Jungs. Gibt hier 14 Jährige die ne vollständige 300 Seiten Twitteranleitung schreiben könnten, druckreif für Galileo Press Verlag. Hab sehr oft keinen Plan wenn Twitterer sich unterhalten.

    Bei Blogs kapier ich ja noch was RSS-Feeds, Trackback, Asides, Blogroll, Permalinks sind. Twitter ist ja ne Mischung aus Moblog, Microbloging, Social Network uvm.

    Unglaublich! Wahnsinn! Was für ein Unterschied zu 1996 – die Tagesbeschäftigung war HTML schreiben für 2 Browser. Der Adobe Photoshophype ging erst 2001 los. Irgendwann war in weiter Ferne was zu lesen von Web 2.0 und grenzenloser Interaktiviät. Und heute sind wir mittendrin …

  22. JürgenHugo says:

    @G.:

    Naja – man muß ja nicht alles ernst nehmen… 😛 aber ich bin ja auch schon 57 und ein wenig abgeklärt…

    Ich hab´ mir erst vor 3 Jahren meinen 1. Comp gekauft und bin dann ganz relaxt an die Sache rangegangen. Damals wußte ich ein bißchen – heute weiß ich ein bißchen mehr…

    Hypes hats schon immer gegeben – 96/97 haben noch alle ihr Handy (wenn sie eins hatten) auf den Tisch gelegt – damits auch jeder sieht. Heute haben dieselben ein i-Phone mit Touchscreen, da sieht man auch was – viiieelle schöne Fingerabdrücke – das haben die schlauen Handyhersteller noch „nich“ hingekriegt…

    Wenn mir einer einen guten Tip gibt (hier im Blog oder anderswo) ist mir allerdings egal ob der 14, 19 oder 75 ist – den nehm ich gerne an. Aber Caschy hat die Sache hier ganz gut im Griff, finde ich. Ich habe hier auf jeden Fall eine Menge Nützliches erfahren. Und darauf kommt´s doch an.

  23. RudiRalala says:

    Ich versteh den Hype um Twitter und Co auch nicht. Das geht mir voll am Sonstwas vorbei. Was soll das eigentlich sein – Kommunikation um ihrer selbst willen, egal ob und welcher Inhalt oder was?

    … aber jedem Tierchen sein Pläsierchen …

  24. @JürgenHugo = „… bin ja auch schon 57 …“

    Aber sehr schöne 57. Ich mag Deine Gelassenheit. Ich bin 36 – jetzt spüre ich, dass ich nicht mehr mitkomme. Der Pascal (12 jähriger Junge) und ein Spiel – wer rutscht schneller im Schwimmbad?

    Pascal hat gewonnen mit 14:7. Mein Kopf war knallrot, ich hab kaum Luft bekommen und musste Pause machen während Pascal mit brachialer Gewalt gegen die Kurven gedonnert ist und am Ende der Rutsche 2 Meter hoch in die Luft gesprungen ist. Pascal hat gespürt, dass ich UNBEDINGT mithalten will. Hab fast nen Kreislaufkollaps bekommen. Scheisse! Jetzt werd ich alt. 😀
    Pascal hat sich eins abgelacht – einziger Trost: auch Pascal wird mal 36. He He 🙂

    Alle Züge sind für mich abgefahren. IT Unternehmen wie Twitter wollen nur Junge ab 18 bis maximal 28. Bei DSDS ist mit 30 Schluss. Im Adamshof in Kandel sitze ich bei einer Veranstaltung mit 1000 Senioren zusammen. Telekommunikationshandel behandelt mich wie gereiften Rentner.

    Mit den Social Networks komme ich klar. Bei Twitter fliegen mir 2 Dutzend Begriffe um die Ohren mit denen ich überfordert bin. Caschy hat noch die Kraft sich mit zwei unterschiedlichen Betriebssystemen zu beschäftigen.

    Schluck! Ich verliere die Geschwindigkeit Dinge so schnell und intuitiv zu verstehen wie die Jungen.

    Entweder ich raff mich auf oder ich verlier KNALLHART den Anschluss und kann im Gesellschaftszug nicht mehr mitfahren. Ein junger Mensch zu mir.: „Michi Du bist out, dass ist sowas von out.“ <— Boah, das hat mich getroffen. Werde oft eingeladen – hab trotzdem kein Account bei Youtube, Myspace, Twitter, Last.fm, Skype, Yahoo, MSN, AIM, ICQ, Facebook usw.

    Admin, Mod, ne Webseite, Portal, Forum, Blog hab ich auch nicht. Hmm – vielelicht bin ich ja wirklich out und merks gar nicht …

    Irgendwas muss ich an mir ändern.

    Es könnte sein, dass ich morgen im Thalia 3 Bücher über Twitter kaufe – eventuell melde ich mich ganz vorsichtig nach vielen Jahren wieder wo an. Wahrscheinlich fange ich einfach mal bei Twitter an.

    Monatelang suche ich innerlich einen Weg um Blogger zu werden. Ich schaffs nicht. Caschy hat zwei dicke Eier, Kritik und Angriffe gegen ihn steckt er locker weg. Er entscheidet wann er verletzt oder beleidigt ist. Ich bin im Vergleich zu Caschy nen richtiger verpisster, kleiner Schisshase der bei kleinstem Anflug von Trouble Durchfall bekommt …

    Bewunderung! ENDLOSE Bewunderung an alle Deutsche, die es innerlich schaffen zu bloggen und die Kraft haben sich mit tausenden Lesern auseinanderzusetzen.

    Ich bin allein für mich hochmotiviert, sehe ich mir das Bewusstsein vieler Deutscher an bin ich SOFORT demotiviert. Da fällt ne Klappe nach wenigen Sekunden runter.

    Darüber würde ich gerne bloggen – über die Ignoranz. Ignoranz = es ist so. Weil es so ist muss es so bleiben. Menschen die keinen Milimeter von ihrem Standpunkt abweichen.

  25. @G.:

    Nette Worte. Ich sag dir was – ich lese jeden Kommentar hier. Deine gefallen mir sehr. Sehr fundiert zu den jeweiligen Themen. Und das haste vielen voraus – auch mir. Viele kennen sich mit viel wenig aus – du vielleicht mit weniger mehr 😉 Ich bin auch 32 – aber ich mach den ganzen Computerscheiss ja auch seit über 10 Jahren beruflich. Dafür bin ich zu doof um zu sehen, ob n Faden in ner Zündkerze ist. Jeder kann halt so seine Sachen. Du bist 36 und hast n 12-jährigen Sohn. Ich bin bisher weder verheiratet und hab keine Kinder. Kommt wohl noch alles. Dann hab ich vielleicht auch keine Böcke mehr mich mit Twitter 3.0 auseinander zu setzen. Ich muss hier oft per Mail oder Kommentar Kritik ertragen – na und? Mein Blog, meine Meinung. Ausserdem geht die meiste Kritik ja nicht gegen meine Person – sondern einfach, weil ich vielleicht eine andere Meinung als der Kommentator habe. Ist wie über Religion oder Politik labern. Habe ich keine Ahnung von (Politik) – laber aber trotzdem drüber. Ich habe hier Dutzende von Leuten, mit denen das Kommunizieren Spaß macht – das wiegt alles auf. Ich verlange von keinem, dass er mich leiden kann. Ausserdem behaupte ich, dass mich kein Leser richtig kennt (ausser die, die mich kennenlernen konnten. Ich bin ein ganz normaler Typ mit ner eigenen Meinung, der normale Arsch von nebenan – der, der mit seinem Kumpels auf Feiern ordentlich Karaoke sing und die Hirnschale wegpustet. Nicht mehr – nicht weniger. Aber ich schweife mal wieder ab. Blog doch einfach mal. Anonymes WordPress-Blog. Muss nicht regelmäßig sein. Machs für dich. Einen Leser haste auf jeden Fall =)

  26. JürgenHugo says:

    @G. + Caschy:

    Tja, das mit dem Bloggen – trauen würde ich mich das ohne wenn und aber, und die verbalen „Angriffe“? Da könnt´ ich locker gegenhalten… 😛 .

    Das „handwerkliche“ (WordPress u.a.) ist erlernbar (das trau ich mir inzwischen schon zu – man muß ja das Rad nicht neu erfinden) – aaaaber:

    Mir ist das einfach viel zu viel Arbeit, die man in einen einigermaßen guten Blog reinstecken muß – und schlechte gibt´s schon genug…

    Da lese ich lieber bei Caschy (und ein paar anderen) mit und schreibe Kommentare. Und ärgere ihn ein bißchen, wenn er mal wieder zu sehr vom BVB schwärmt… 😛

    Ich hab auch keine Kinder – und ich werd´ wohl keine mehr kriegen – obwohl sie mir beim Röntgen meiner Hüfte einen Bleischutz auf die wichtigen Teile gelegt haben… 😛

    Schlimmer als die Ignoranten finde ich die „Mitläufer“ – die sind beim Kaiser mitgelaufen, beim Gröfaz, bei Honnecker – jetzt laufen sie eben bei StudiVz und Co. mit.

    So lange es aber Leute wie Caschy, die beiden Hörste (Scheuer + Schulte) u.a. gibt, ist noch nicht alles verloren – und du G. bist ja auch kein Dödel. Nur für Hoffenheim gibt´s diese Saison keine Hoffnung mehr – die müssen auf nächstes Jahr warten.

    Und wir warten auch. Auf Vista 2 Final, ach ne, das heißt ja dann Win 7… Damit wir uns wieder schön über die Redmonder ärgern können – und auch da die Icons und alles mögliche ändern – ich auf jeden Fall.

    PS: Caschy, was du manchmal machst ist kein Abschweifen – das zeigt nur, das du nicht mit Scheuklappen durch die Welt läufst. Dein Mützenschirm is ja oben – der hindert dich Gott sei Dank nicht, links und rechts zu gucken.

  27. JürgenHugo says:

    @Caschy:

    Du bist nicht „zu doof, den Faden in der Zündkerze zu sehen“ – da ist keiner drin! Sondern eine Elektrode… 😛

  28. Ha! Endlich eine sinnvolle Funktion in StudiVZ (die verlieren mehr und mehr an Boden zu Facebook), die das lahme Ding mal wieder näher in Richtung Web 2.0 Anwendung bringt. Zufällig 140 Zeichen… naja. Sinnvollerweise hätte man das mit Twitter verknüpft aber so schlau waren schon andere.

    Ich hatte das gar nicht mitbekommen und was soll ich sagen: Deaktivieren? Nein. Aber ohne den Blog wäre ich unwissend geblieben 😉

  29. :-))
    Immer wenn ich dieses Wort Buschfunk lese muß ich an diese t-Shirt Aktion vor ein paar Jahren denken.

    bUCKFush

    in Anlehnung an den ehemaligen US-Präsidenten.
    😉

  30. Danke, hat funktioniert! Busch abgeholzt. 😉

  31. Danke!
    Endlich hab ich diesen Müll los ^^

    Buschfunk ist wirklich überflüssig!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.