Gear VR: neue Version von Samsungs VR-Brille ab Dezember für 99 Euro

artikel_gearvrSeit Februar gibt es die Innovator Edition der 2014 vorgestellten Gear VR im deutschen Handel. 199 Euro werden für das VR-Brillengestell fällig und es funktioniert auch nur mit Samsungs Galaxy Note 4. Wer ein Galaxy S6, S6 edge oder S6 edge+ sein Eigen nennt, kann ab Dezember eine aktualisierte Version der Gear VR für diese Smartphones kaufen. Die Käufer erhalten nicht nur ein überarbeitetes Modell, das unter anderem leichter ist, sondern sparen auch gleich noch ordentlich, denn die neue Version wird für 99 Euro angeboten.

gearvr_s6

Neben der Kompatibilität mit S6, S6 edge und S6 edge+ bietet die neue Gear VR auch ein größeres Touchpad für die Navigation durch Menüs und eine bequemere Schaumstoffpolsterung. Weiterhin sind auch die Sensoren vorhanden, die erkennen, ob das Gadget aufgesetzt oder abgelegt ist und beherbergt auch eigene Beschleunigung- und Lagesensoren. Außerdem sind Lautstärketasten und ein Zurück-Button integriert.

Preislich sicher um einiges attraktiver als der Vorgänger und für Nutzer eines der kompatiblen Smartphones sicher auch sehr viel cooler als eine von Googles Cardboard-Varianten. Wobei man eben dennoch sehen muss, dass Gear VR weiterhin nur mit sehr wenigen Geräten genutzt werden kann und ohne diese auch völlig nutzlos ist. Aber im Vergleich zu vollständigen VR-Lösungen halt auch sehr günstig.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Könnte für mich ein Grund sein, vom iPhone mal zum Galaxy zu wechseln. Hatte es aber noch nie auf, kenne auch niemanden der so etwas schon hat.

  2. Habe die Vorgängerversion bei einem Kollegen getestet. War trotz des „Beta“-Status schon sehr beeindruckend vom „mittendrin“ Gefühl her. Da meine Frau ein S6 hat, werde ich mir die neue Gear VR wohl mal holen.

  3. Hab die schon im Europa Park im VR Coaster testen können:
    War ein Wahnsinnserlebnis, wer mal dort ist unbedingt testen!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.