Gboard erhält ein neues Layout für Tablets (Beta)

Google hat Gboard ein Update spendiert: Es hält eine verbesserte Ansicht für Tablets Einzug. Zumindest gilt das für die neuste Beta-Version 12.3. Im Endeffekt ändert sich dadurch das Layout der Software-Tastatur, die nun weniger so wirkt wie eine langgezogene Smartphone-Ansicht.

Gboard wird generell als höher angezeigt, wodurch die einzelnen Tasten wieder quadratischer anmuten. Ebenfalls gibt es jetzt links gesonderte Tasten für Tab und Caps-Lock. Rechts sind Enter / Suche nun prominenter bzw. größer dargestellt.

Rechts unten findet sich auch eine neue Taste, um das Keyboard wieder zu verstecken. Die dedizierte Emoji-Taste links von der Leertaste ist sicher auch ganz nett. Es sind viele, kleine Verbesserungen im Tablet-Layout von Gboard, welche das Gesamtbild aufwerten – etwa sitzt auch das Mikrofon nicht mehr ganz so arg am Rand.

Mal sehen, wann Google die verbesserte Tablet-Ansicht von Gboard aus der Beta schubst. Gefällt mir persönlich schon sehr gut.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Hab die Beta 12.3, allerdings weder auf Fold4 bzw Tab Active 3 die neue Ansicht. Möglich das die 7,6 bzw 8 Zoll nicht groß genug sind um als Tablet durchzugehen.

  2. Würde ich gerne wieder unter iOS nutzen. Leider wird sie nicht mehr gepflegt und hat immer noch viele Fehler und Bugs.

  3. Ich habe ein Galaxy Tab S8 Ultra und habe die Beta von Gboard installiert (aktualisiert). Ich konnte noch keine Veränderung feststellen. Da gab’s in der Vergangenheit doch mal die Möglichkeit die schwebende Tastatur individuell in der Größe zu ändern/ziehen. Das vermisse ich ungemein.

  4. Bitte nicht noch größer! Die Tastatur verdeckt ja jetzt schon alles.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.