100 GB zusätzlicher OneDrive-Speicher über Bing Rewards Programm erhältlich

Wer seine Daten dem Cloudspeicher von Microsoft anvertraut, kann aktuell 100 GB zusätzlichen Speicher für OneDrive kostenlos erhalten. Dieser bleibt für zwei Jahre verfügbar. Realisiert wird dies über das Bing Rewards-Programm. Das verkompliziert die Sache ein bisschen, da Bing Rewards nicht in Deutschland verfügbar ist. Wer sich aber ein paar Minuten Zeit nimmt und die Schritte auf sich nehmen will, wird mit 100 GB Cloudspeicher belohnt.

Bing_OneDrive

Das Bing Rewards-Programm kann man in Deutschland nur über eine US-IP aufrufen, das heißt, es wird ein VPN-Dienst benötigt. Wer so einen noch nicht nutzt, kann sich ohne Angaben von Daten (außer E-Mail-Adresse) einen kostenlosen dreitägigen Zugang bei VPN.cc holen (völlig unkomplizierte Einrichtung, einfache Auswahl von Standorten). Vermutlich funktionieren auch andere, wichtig ist, dass Ihr mit einer US-IP unterwegs seid. Habt Ihr das erledigt, könnt Ihr Euren Microsoft-Account für Bing Rewards vorbereiten.

Die Region des Microsoft-Accounts muss ebenfalls auf USA gestellt werden. Dies könnt Ihr (eingeloggt) an dieser Stelle erledigen. Zusammen mit dem US-VPN solltet Ihr nun in der Lage sein, Euch bei Bing Rewards anzumelden. Klappt dies noch nicht und Ihr erhaltet den Hinweis, dass Bing Rewards nicht in der Region verfügbar ist, stellt auch in Euren Konto-Einstellungen auf USA um. Wenn alles geklappt hat, seht Ihr nun die Bing Rewards Übersichtsseite.

Bing_OneDrive_02

Um die 100 GB zusätzlichen Speicher zu erhalten, klickt Ihr diesen Link und anschließend folgt Ihr dem Link zum Dashboard. In der Liste seht Ihr nun die OneDrive-Promo. Diese wählt Ihr aus, genehmigt den Zugriff und das war es dann auch schon. 100 GB zusätzlicher Speicher für zwei Jahre. In der Speicherübersicht wird mir 100 GB mehr angezeigt, allerdings nicht unter der Speicherzusammensetzung. Dort sind bei mir nur die 100 GB aus einer anderen Aktion und die 15 GB für Foto-Uploads sichtbar, insgesamt werden mir aber 230 GB angezeigt.

Bing_OneDrive_03

Ein etwas komplizierter Weg für 100 GB Cloud-Speicher, aber ist ja ein einmaliger Vorgang und dann hat man wieder Ruhe. Im Anschluss kann man seine Region auch wieder auf Deutschland stellen, der gewährte zusätzliche Speicher bleibt bestehen.

(Quelle: MyDealz)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

24 Kommentare

  1. Angenommen ich habe 75GB in der Cloud. Was passiert mit den Daten nach den 2 Jahren ?

  2. @Iki, wie üblich werden die Daten erhalten bleiben, aber du kannst keine neuen Daten mehr schreiben, bis du die Datenmenge entsprechend reduziert hast. Darum finde ich „temporären“ Speicherplatz auch völlig uninteressant.

  3. Du wirst automatisch auf die kostenpflichte Version umgestellt 😉
    Nein Spaß beiseite, vermutlich ist dein OneDrive dann einfach voll es wird nur 30 GByte synchronisiert, also soviel du noch Speicher hast.

  4. besucherpete says:

    Nettes Goodie, aber mehr m.E. auch nicht, wenn es zeitlich begrenzt ist. Aber wer es gerade gebrauchen kann, für den ist das sicher ein guter Tipp.

  5. wird bei mir nicht angezeigt… hätte dann 360 GB 🙂
    „nutze“ aber nur 1 GB. Eig benutz ich nur dropbox
    Evtl wäre es für ein Archiv von Nutzen, aber nicht wenn ich 200 GB wieder an Platz verliere

  6. Geholt, am Sonntag hätte ich meine kostenlosen 100GB vom letzten Jahr „verloren“ (heute habe ich 250,5GB). Zwei Jahre für lau sind doch wunderbar.

  7. Hat von euch jemand ein Office 365 Abo? Ich habe eines und habe gestern festgestellt, dass ich „nur“ 1TB Speicher habe. Sollte das nicht unbegrenzt sein? War da nicht mal was? Nicht, dass mir 1TB nicht reichen würde, ich frage mich nur, ob es seine Richtigkeit hat.

  8. Danke, hat prima funktioniert

  9. Danke für den Tipp! Anleitung führte zum Erfolg 🙂

  10. @Thomas Nutze 360 mit 10 TB

  11. Hat super funktioniert, aber kann man die Rechte die man „Bing“ erteilt hat irgendwo einsehen? Da war von Fotos und Kontakten die Rede auf die man den Zugriff erlaubt hat. Leider habe ich mein Microsoft bzw. Bing-Konto noch nicht so viel genutzt …

  12. Super, das nehme ich gerne mal mit. Meine 50GB wurden auch si langsam knapp.
    In 2 Jahren kann viel passieren, vielleicht gibt’s bis dahin ja schon „Windows 365“ mit unbegrenztem OneDrive-Speicher. 😀

  13. Katja Austerlitz says:

    50 fach höhere Chance auf eine Hausdurchsuchung

  14. @Thomas: Du wirst automatisch auf 10TB gestuft, wenn der TB fast voll ist. Solltest du dann auch nah an die 10TB kommen, bekommst du unlumited, alles automatisch.

  15. Nebenbei, @Sascha: Ich brauchte nicht mal einen VPN. Einfach auf US umstellen über den ersten Link und es ging ohne..

  16. http://www.goo.gl/uT4yXx wie immer der Hinweis auf 500 MB mehr im Spamfach bei OneDrive 😉

  17. @ABC
    es ist mir doch echt ein rätsel wie man in zeiten wo man 100GB geschenkt bekommt, immer noch nach 500MB betteln muss…

  18. @pietz
    Die Speicherpreise sind sowieso extrem niedrig. 100 GB Speicherplatz kosten bei Google regulär keine 2 Euro pro Monat.

  19. Bei mir kommt auf der Bing Reward Anmeldeseite leider nur: „Sorry, we can’t create your account right now. For help, contact Bing Rewards Customer Support“

    Was mach ich nur falsch?

  20. @hrehburg: Danke für die Info, dann hat ja alles seine Richtigkeit.

  21. Die Fehlermeldung kommt bei mir auch. Kann man nix machen.

  22. @hrehburg
    @Martin Black
    @Alfred

    Ohne VPN hat das bei mir zur Meldung “Sorry, we can’t create your account right now. For help, contact Bing Rewards Customer Support” geführt. Dann hab ich den beschriebenen Weg über VPN.cc gewählt, meine Kontoeinstellungen auf New York umgestellt, dann mich dort in den Einstellungen oben rechts bei Rewards angemeldet und anschließend festgestellt, dass mein Speicher auf 140 GB gewachsen ist von vermutlich 40 GB zuvor.