Garmin Forerunner 255 und Forerunner 955 für Läufer und Triathleten vorgestellt

Garmin präsentiert zwei neue Lauf- und Triathlon-Wearable-Serien: die Forerunner 255 und Forerunner 955. Die Forerunner 255 richten sich laut dem Hersteller an alle, die ihr Hobby ernsthaft betreiben und sich noch steigern wollen. Athleten mit Wettkampfambitionen erhalten wiederum mit den neuen Forerunner 955 die Flaggschiff-Modelle aus dem Running- und Triathlonbereich von Garmin.

Bleiben wir zunächst bei der Serie der Garmin Forerunner 255. Hier handelt es sich um eine GPS-Laufuhr, die es in den beiden Größen 41 mm und 46 mm gibt. Versprochen wird euch eine Akkulaufzeit von bis zu 14 Tagen im Smartwatch- und bis zu 30 Stunden im GPS-Modus. Für Musikfans gibt es außerdem die Forerunner 255 Music, mit entsprechendem Speicherplatz und der Chance, lokale Musik abzuspielen.

Garmin implementiert in die 255-Serie eine die Triathlon-Funktion, über die während des Trainings oder Wettkampfes zwischen den Sportarten hin und her gewechselt werden kann. Ist die Aktivität gestartet, zeichnet die Uhr Performance-Daten wie Pace, Herzfrequenz und Distanz auf. VO2max, akute Belastung, erweiterter Trainingszustand, Trainingseffekte und mehr soll die Forerunner 255 euch verdeutlichen.

Auch der Garmin Coach und tägliche Trainingsvorschläge für eine ganze Woche unterstützen beim Training, angepasst an Wettkampfpläne, die mit dem neuen Wettkampf Widget erstellt werden können. Mithilfe der PacePro-Funktion können Läufer ihre individuelle Pace-Strategie auf Basis des Streckenprofils erstellen. Auch ein barometrischer Höhenmesser ist an Bord.

Vorinstallierte Sport-Apps wie Cardio, Kraft oder HIIT sowie Workouts inkl. animierter Übungen bringen, neben Triathlon, Radfahren und Schwimmen, Abwechslung ins Training. Nach jedem Workout gibt die Uhr Empfehlungen zur Erholungszeit.

Garmin Forerunner 255 im Detail

UVP: ab 349,99 €; Verfügbarkeit: ab sofort

  • GPS-Laufuhr mit Farbdisplay
  • Vorinstallierte Multisport-Apps, wie u.a. Triathlon, Laufen, Radfahren, Freiwasserschwimmen
  • Messwerte, wie erweiterter Trainingszustand, Trainingsbelastung sowie Verbesserung der täglichen Trainingsempfehlung, u.v.m.
  • Messung der Herzfrequenzvariabilität während des Schlafs für einen täglichen sowie 7-Tages-Durchschnitt
  • Positionsbestimmung durch Multi-Frequenz-Empfang globaler Satellitensysteme
  • Ganztägiges Health Tracking, inkl. Pulsmessung am Handgelenk, Body Battery, Stresslevel und Pulse Ox, Atemfrequenz, Zyklus- und Schwangerschaftstracking, erweiterter Schlafanalyse und Aktivitätstracking
  • Smarte Features: Garmin Pay, Garmin Music (in Music Varianten) und Smart Notifications
  • Barometrischer Höhenmesser
  • Akkulaufzeit: im Smartwatch-Modus: 14 Tage, GPS-Modus: 30 Stunden

Die Garmin-Forerunner-955-Riege bietet euch mit der Forerunner 955 Solar jetzt auch die Solarladefunktion in der Laufuhren-Reihe. Eine Akkulaufzeit von bis zu 20 Tagen im Smartwatch-Modus und bis zu 49 Stunden im GPS-Modus gibt dem Solarmodell extra Ausdauer. Das Always-On-Farbdisplay mit 1,3 Zoll Diagonale sei laut dem Hersteller auch für direkte Sonneneinstrahlung gewappnet. Der Touchscreen ergänzt das 5-Tasten-Design.

Aufbauend auf der Ausstattung den Forerunner 255 ergänzt die Forerunner-955-Serie diese um weitere Funktionen. Das neue Feature Trainingsbereitschaft kombiniert verschiedene physiologische Messwerte mit weiteren Gesundheitsdaten und ordnet die Bereitschaft fürs nächste Training individuell ein. Gleichzeitig bietet der erweiterte Trainingszustand einen Überblick über die langfristigen Trainingsgewohnheiten und deren Nutzen. Während des Trainings verfolgt die Funktion Stamina die Leistung beim Laufen oder Radfahren, zeigt die verfügbare Energie an und unterstützt dabei, frühzeitige Erschöpfung zu vermeiden.

Beim Intervalltraining unterscheidet die Uhr selbstständig zwischen aktiven- und Ruheschritten und klassifiziert auf dieser Basis die Intervalle. Bei der Vorbereitung auf den nächsten Wettkampf liefert das Wettkampf-Widget tägliche Trainingsempfehlungen und schätzt basierend auf der Strecke, dem Trainingszustand und mehr die Zielzeit. Ebenso bieten die Forerunner 955 physiologische Messwerte, Trainingsempfehlungen, Performance-Daten, den Garmin Coach und mehr.

Sport-Apps für beispielsweise Wandern, Ultra Running, Trailrun sind mit von der Partie. Auch vorinstallierte, farbigen TopoActive-Europa-Karten dürft ihr voraussetzen. Die Forerunner 255 und 955 Serien bieten weitere Gesundheits- und Fitnessfunktionen wie den täglich verfügbaren Morning Report mit Informationen zu Schlafqualität, HFV und mehr. Daneben ermöglichen Funktionen wie Intensitätsminuten, 24/7-Herzfrequenzmessung, Stresslevelmessung, die erweiterte Schlafanalyse, Body Battery, u.v.m. Einblicke. Zyklus- und Schwangerschaftstracking unterstützen dabei, Fitness und Performance mit den körperlichen Veränderungen in Einklang zu bringen.

Die Funktion Health Snapshot der Forerunner 955 bietet außerdem die Möglichkeit, in einem Zwei-Minuten-Check die wichtigsten Gesundheitsdaten zu protokollieren und erstellt darauf basierend einen Bericht in Garmin Connect. Über die Notfallhilfe und die automatische Unfallerkennung sind Sportler sicherer unterwegs: Sollte die Uhr während einer Aktivität einen Sturz registrieren, wird der Echtzeitstandort über das gekoppelte Smartphone an in Garmin Connect hinterlegte Notfallkontakte gesendet und ein Live Tracking gestartet. Das Auslösen ist auch manuell möglich. Über den Connect IQ Store können die Uhren zudem mit individuellen Ziffernblättern, Datenfeldern sowie zusätzlichen Apps und Widgets individualisiert werden.

Garmin Forerunner 955 im Detail

UVP: ab 549,99 €; Verfügbarkeit: ab sofort

  • Premium-GPS-Lauf- und Triathlonuhr mit Touch- und Tastenbedienung
  • Solar-Modelle mit Solar-Ladelinse für lange Akkulaufzeiten
  • Trainieren mit Features wie Trainingsbereitschaft, Stamina, Running Power und Intervalltrainings
  • Vorinstalliertes Kartenmaterial, Multi-Frequenz-Unterstützung für GPS und Co. und barometrischer Höhenmesser für die Streckenaufzeichnung
  • Messung der Herzfrequenzvariabilität während des Schlafs für einen täglichen sowie 7-Tages-Durchschnitt
  • Wettkampfvorbereitung mit u.a. Trainingszustand, Morning Report, Wettkampf Widget
  • Vorinstallierte Multisport-Apps, wie Wandern, Ultra Run, Trailrun, Cyclocross, Bergsteigen, Skifahren, HIIT u.v.m.
  • Ganztägiges Health Tracking, inkl. Pulsmessung am Handgelenk, Body Battery, Stresslevel und Pulse Ox, Atemfrequenz, Zyklus- und Schwangerschaftstracking, erweiterter Schlafanalyse und Aktivitätstracking
  • Smarte Features: Garmin Pay, Garmin Music und Smart Notifications
  • Akkulaufzeit von bis zu 15 Tage (Solar: 20 Tage*) im Smartwatch-Modus, bis 42 Stunden (Solar: 49 Stunden) im GPS-Modus

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Die 9×5 ist das beste was Garmin produziert meiner Meinung nach. Sieht super am Handgelenk aus, trägt nicht dick auf, der Funktionsumfang enorm und die Akkulaufzeit ist unschlagbar.

    Wer allerdings Solar braucht und die 100€ extra blechen will sehe ich nicht. Bzw. fällt mir da kein Szenario zu ein wo man das brauchen sollte. Aber scheint ja im Trend zu sein jetzt immer eine Solar Option anzubieten.

    • thanks for all says:

      aber dennoch stolzer Preis für die 955.

    • Ja, gebe ich dir recht. Ich bin mittelschwer am überlegen ob ich meine 6er Fenix bei einem passenden Angebot nicht gegen die 955er tausche. Da sind doch ein paar Funktionen, die mich schon sehr reizen und welche die Fenix schon auf Grund der verbauten Sensoren nicht mehr bekommen wird.

  2. Bleibe meiner Enduro treu, lange Akkulauftzeit, benötige keine Touchscreen Sportuhr.

  3. Bei der Fenix 7 leider keine Option sondern ein Muss.
    Genauso wie die normale 7 nur 16 GB hat und erst eine sapphire 32gb hat und somit 1000 euro kostet.

    • the tech giant says:

      Und das ist echt Wahnsinn! Absolutes Nischenprodukt und Garmin muss hier eine irre Marge haben von der selbst Apple nur träumen kann.

  4. Sehe jetzt keinen Unterschied bei der 955 zu meiner 945, zumindest bei der Version ohne Solar. Habe ich da etwas überlesen?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.