Garantieupdate für den Xbox Elite Wireless Controller Series 2

Microsoft hat ein Garantieupdate für den Xbox Elite Wireless Controller Series 2 veröffentlicht. Man habe Informationen darüber erhalten, dass ein kleiner Prozentsatz der Kunden mechanische Probleme bei der Verwendung des Xbox Elite Wireless Controller Series 2 hat. Um die Zufriedenheit sicherzustellen, habe man den Gewährleistungszeitraum der Garantie für die Xbox Elite Wireless Controller Series 2 von 90 Tagen auf 1 Jahr ab dem Kaufdatum verlängert. Diese Verlängerung gilt rückwirkend für bis dato verkaufte Controller. Wenn Reparaturkosten für den Xbox Elite Wireless Controller Series 2 entstanden sind, erhält man bis Ende des Monats eine Rückerstattung von Microsoft.

Angebot
Xbox Elite Wireless Controller Series 2
  • Inkl. Akku mit 40 Stunden Laufzeit und Ladestation
  • Kompatibel mit Windows 7 oder höher, Xbox One und Project Scarlett
  • Austauschbare Thumbsticks, Paddles und Steuerkreuze

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Man hat den „Gewährleistungszeitraum der Garantie […] von 90 Tagen auf 1 Jahr ab dem Kaufdatum verlängert“?
    Ergibt der Satz nur für mich nur wenig Sinn? Hat man normalerweise auf den Controller nur 90 Tage Garantie?
    Fände ich schon ein wenig dünn, würde aber für mich als Verbraucher nur wenig ändern, bis auf den Ansprechpartner im Gewährleistungs-/Garantiefall.

    • Du hast jetzt 1 Jahr Garantie. Vorher hattest du weniger Garantie. Die Gewährleistung ist Kunden gesetzlich zugesichert, eine Garantie bieten Hersteller und Händler freiwillig an.

      • Der Gewährleistungszeitraum kann dann aber nicht durch Garantiebedingungen verändert werden, da es ja gesetzlich vorgeschrieben ist. Der Garantiezeitraum kann möglicherweise verlängert werden. Gewährleistungszeitraum ist bei neuen Artikeln und bei b2c 2 Jahre.

        • Sie „gewähren“ nun 1 Jahr Garantie, statt drei Monate. Gewährleistungszeitraum nicht im Sinne der gesetzlichen Gewährleistung verstehen. Sie gewähren nun 12 Monate Garantie, vorher 3.

        • Ich stelle mich aber im Regelfall mit der freiwilligen Hersteller-Garantie besser, insbesondere falls es zu einem Problem nach Ablauf von sechs Monaten nach Kauf kommt.

          Die Umkehr der Beweislast zu Gunsten des Kunden greift im Gewährleistungsfall nur innerhalb der ersten sechs Monate nach Kauf. Nach diesen sechs Monaten wird sich der Händler, der für Zwecke der Gewährleistung mein Ansprechpartner ist, quer stellen und ich als Kunde bin in der Beweispflicht, dass der Mangel bereits bei Gefahrenübergang bestanden hat.

        • Gewährleistungsfrist ist 2 Jahre, aber nach 6 Monaten greift die Beweislastumkehr. Für den „normalen“ Kunden ist es schlecht möglich, zu beweisen, dass der Defekt schon bei der Auslieferung bestand.

          Die meisten Firmen geben 1 Jahr Garantie. 90 Tage finde ich etwas dürftig, aber verständlich, wenn ich sehe, wie manche mit ihren Controllern umgehen. Kumpel hat seine regelmässig zerkloppt, wenn’s mal nicht geklappt hat.

      • OK, dann hatte ich das grundsätzlich schon richtig verstanden. Ich war nur überrascht, dass es Hersteller gibt, die nur 90 Tage Garantie geben, da die gesetztliche Gewährleistung ja faktisch eh schon eine einjährige Garantie darstellt, so gut wie kein Händler nachweisen kann, dass der Fehler bei Übergabe noch nicht bestand.
        Aber so nehmen sie den Händlern Arbeit ab, da die das ganze erste Jahr direkt an Microsoft verweisen können.

        • Wie kommst Du auf ein Jahr? Sechs Monate greift die Umkehr der Beweislast, dann ist Feierabend damit.

          • Schlechtes Gedächtnis. Ich hatte aus irgendeinem Grund 12 Monate bis zur Beweislastumkehr im Kopf.
            Scheint aber auch schon seit der Reform 2001 so zu sein, so dass ich mich nicht mal mit „habe die Änderungen nicht mitbekommen“ herausreden kann. ^^

  2. Also mein Sohn hat seinen grade bei Mediamarkt nach 6 Monaten getauscht bekommen. Die dame meinte auch das Sie schon mehrere hatte. Bei MediaMarkt bekommt man 2 Jahre Garantie MS gibt auf die meisten Geräte nur 1 Jahr Garantie genau wie Apple. Allerdings sind die auch immer Kulant bei sowas Fragen kostet nie was.

  3. Vielleicht habe ich mit einer Garantieverlängerung auf 5 Jahre etwas übertrieben aber hat nur 30€ gekostet. Das Teil hatte ja von Anfang an Probleme mit klebenden Buttons oder Analog-Trigger. Interessanterweise haben sich die bei mir wieder von alleine behoben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.