„Für Umme“: Neue Comedy-Serie ab 18. September 2020 bei Amazon Prime Video

Am 18. September 2020 startet bei Amazon Prime Video die neue Comedy-Serie „Für Umme“. Es handelt sich um eine deutschsprachige Produktion mit Michael Fritz Schumacher in der Hauprolle des Moritz „Mo“ Mikkelsen.

Letzterer ist ein arbeitsloser Schauspieler, der leider zu überambitioniert an seinen Beruf herangeht und genau deswegen immer wieder in Fettnäppchen tritt. Gleichzeitig hat er durchaus Talent und kann abseits der Bretter, die die Welt bedeuten, seinen Mitmenschen helfen – ohne es selbst zu bemerken.

Klingt nach einer ganz sympathischen Serie. Mit an Bord sind unter anderem auch Oliver Korittke (als James Jarmers), Eva Habermann (als Frau Dr. Hübchen), Gisa Flake (als Kathi) und Martin Semmelrogge (in der Rolle des Regisseurs). Was sagt ihr zum Trailer?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Leider gar nichts, es steht bei mir, daß es vom Videoinhaber deaktiviert wurde 😉
    Aber Semmelrogge in einer Serie, goil. Ich muß bei dem immer an das Boot denken und wie er das Quetschen der Röhre erklärt.

  2. Korittke, kann nichtso schlecht werden :-).

  3. Bin noch nicht ganz überzeugt, wirkt im Trailer etwas bemüht um abgedrehte Coolness, aber ich werde sicher trotzdem mal reinschauen, hab’s ja schon bezahlt. 🙂

  4. Den Trailer fand ich eher langweilig. Die typisch ranzige Berlinkulisse, die bekannte Blau- und Sepiafilter aus dem ÖffiTV und ziemlich eindimensionale Charaktere. Witzig war auch keine Szene im Trailer. Muss man wohl Berliner sein, um das irgendwie cool zu finden…

  5. Ist ja lustig, der Trailer ist von 2019 und die Serie von 2017.

  6. Sorry, kein mal geschmunzelt.

  7. Wenn der Trailer schon so langweilig ist, kann das mit der Serie ja nichts werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.