Poco X3: Vorstellung am 7. September

Schau an – Xiaomi wird mit seiner Untermarke Poco und dem kommenden Smartphone, dem Poco X3, gleich global starten. Am 7. September um 14 Uhr will man das Smartphone vorstellen. Zu den technischen Daten sind nur ein paar Bruchstücke bekannt. Demnach werde das Poco X3 eine Hauptkamera mit 64 Megapixeln, einen Akku mit 5.160 mAh und 33-Watt-Schnellaufladung nutzen. Vermutlich werden wir vor der Vorstellung aber noch Infos in Erfahrung bringen können, denn man munkelt, dass erste Händler bereits mit dem Poco X3 beliefert wurden.

Xiaomi Poco F2 Pro 5G Smartphone 6GB RAM 128GB ROM Qualcomm® Snapdragon ™ 865 64MP Quad Rear...
  • POCO F2 Pro bietet Ihnen stets eine erstklassige Leistung. Software- und Hardware-Upgrades sorgen für eine reibungslosere und konsistentere Benutzererfahrung.
  • Eintritt in die neue Ära der Konnektivität. Schnell, stabil, jederzeit und überall. Sie können kaum den Unterschied zwischen dem Online-Streaming von Videos und dem Ansehen heruntergeladener...
  • Großer Akku. Mit Leichtigkeit den ganzen Tag durcharbeiten. Mit dem 4700-mAh-Akku (typ) können Sie problemlos mehr als einen Tag vor dem Aufladen arbeiten.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wenn das Gerücht mit dem SD732G im X3 stimmt, wird kein 5G enthalten sein, und der Preis muss dann deutlich unter dem vom Mi 10 Lite 5G liegen. Das anfangs so teure Poco F2 Pro mit weniger 5G Bändern aber schnellerem Chipsatz gibt es ebenfalls immer öfter für etwas über 300€.

    Verstehe hier die Modellpolitik von Xiaomi nicht wirklich, weshalb sollte man das X3 jetzt kaufen? Akkumäßig wird das in Verbindung mit dem sparsamen Prozessor der Bringer schlechthin, klar, nur sehe ich keinen besonders großen Vorteil zu meinem F2 Pro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.