FRITZ!OS 7.27 für den FRITZ!Repeater 6000 erschienen

219 Euro Anschaffungspreis ruft AVM für seinen neuen FRITZ!Repeater 6000 aus, der optisch wie der FRITZ!Repeater 3000 daherkommt. Dafür ist aber auch bereits ein Triband-Repeater für WLAN-Mesh mit Wi-Fi 6 an Bord. Er arbeitet mit drei Funkeinheiten und 12 Antennen und soll so ideal sein, um daheim die Abdeckung des eigenen Wi-Fi-Netzwerks zu erhöhen. Über den 2,5-GBit/s- bzw. den 1-GBit/s-Port lassen sich die Daten zudem per LAN im Heimnetz verteilen. Nun gibt’s auch FRITZ!OS 7.27 mit einigen Verbesserungen für den Repeater, das Update dürfte direkt durch euch installierbar sein. Hier wurde die Einrichtung einer LAN-Verbindung des FRITZ!Repeaters zu einer FRITZ!Box mit Mesh verbessert, des Weiteren hat man noch an der WLAN-Stabilität und der Leistung gearbeitet, so AVM. Auch die WLAN-Schwachstelle – bekannt unter FragAttacks – habe man abgedichtet.

Changelog

– **Verbesserung** System-Stabilität verbessert
– **Verbesserung** WLAN-Stabilität verbessert
– **Verbesserung** Neugestaltete Assistenten für die Einrichtung sowie für den Wechsel der Zugangsart (WLAN-Brücke/LAN-Brücke)
– **Verbesserung** Meldungen für WLAN unter „System / Ereignisse“ verbessert
– **Verbesserung** Erkennung von mehreren parallelen WPS-Aktivierungen verbessert
– **Verbesserung** Meldungen zur DFS-Wartezeit unter „System / Ereignisse“ überarbeitet
– **Verbesserung** Benennung des WLAN-Gastzugangs (SSID, Vorbelegung) in Abhängigkeit von der Sprachauswahl
– **Behoben** Interoperabilität zu WLAN-Geräten mit Realtek 11n-Chipset verbessert (Extended Caps verkürzen, wenn unnötig)
– **Behoben** Sporadisch auftretende Probleme nach mehrmaligen Wechsel des WLAN-Bandes im Uplink behoben
– **Behoben** Sporadische Aushandlungsprobleme der Ethernet-Link-Geschwindigkeit an LAN 1 im Betriebsmodus „LAN-Brücke“ gegen FRITZ!Box 7590 AX behoben
– **Behoben** Probleme bei der Anmeldung von WLAN-Geräten im 2.4-GHz-Band bei Betrieb mit FRITZ!Box 7530 AX behoben
– **Behoben** In der Betriebsart „LAN-Brücke“ gab es initial keine IPv6-Konnektivität
– **Behoben** Schwachstellen in der Behandlung eingehender fragmentierter Pakete sowie aggregierter MPDUs (A-MPDU) behoben („Fragattack“)
– **Behoben** Bei unverschlüsseltem WLAN funktionierte die WPS-Funktion für den WLAN-Gastzugang nicht zuverlässig
– **Behoben** In manchen Fällen wurde nach der Verbindung über WPS die 5-GHz-Verbindung zunächst nicht aufgebaut
– **Behoben** sekundenlange Unterbrechung der Datenübertragung bei Wechsel von 5 auf 2,4 GHz bei ungünstiger Positionierung des FRITZ!Repeaters
– **Behoben** Verminderte maximale Durchsatzrate bei Nutzung mit aktuellen Apple iOS und MacOS-Geräten behoben
– **Behoben** Die Abbildung im Einrichtungsassistenten für die Einrichtung der WLAN-Brücke war unvollständig
– **Behoben** Die Abschlussseite des Einrichtungsassistenten zeigte den WLAN-Netzwerkschlüssel an, obwohl ein unverschlüsseltes Netzwerk konfiguriert wurde
– **Behoben** Bei Erkennung von parallel laufenden WPS-Anmeldungen wurden diese nicht zuverlässig beendet
– **Behoben** Die Anzahl der Meldungen in „System / Ereignisse“ war in einigen Bereichen zu gering
– **Behoben** Unzutreffender Hinweis auf die Übernahme des FRITZ!Box-Kennworts bei einem nicht für Mesh aktivierten Repeater
– **Behoben** Wurde in den Netzwerkeinstellungen zwischen verschiedenen Einstellungen hin- und hergewechselt, wurden Änderungen nicht übernommen
– **Behoben** Die „Support“-Seite war nicht mehr direkt aufrufbar
– **Behoben** Geschwindigkeitsanzeige für LAN-Anschlüsse war nicht korrekt
– **Behoben** Unbeabsichtigte Anzeige der Einstellungen für den LAN-Anschluss
– **Behoben** Mehrfache Aufforderung zur Kennwortvergabe
– **Behoben** Falsche Zeitangabe bei der Anzeige des letzten FRITZ!OS-Updates

– **Behoben** Beim Wechsel des WLAN-Standards von „11a+n“ auf „11n+ac“ traten fallweise Probleme bei der Belegung von Kanälen auf
– **Behoben** Falsches Ereignis unter „System / Ereignisse“ bei WPS während der DFS-Wartezeit

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Leider wieder keine 160MHz Bandbreite. 🙁

  2. Kann man eigentlich Wifi-6 und Wifi-5 in einem Mesh mischen? Also den Repeater 6000 z.B. an einer Fritzbox 7590 betreiben, damit sich Wifi-6 Clients per WiFi-6 mit dem Repeater verbinden. Kann man im Mesh einzelne Clients an bestimmte Mesh-APs binden?

  3. Der hat kein drittes Band, nur 2,4 und 5 GHz, auch wenn der Hersteller das in Unkenntnis behauptet.
    Es sind 3 Funkeinheiten innerhalb dieser *beiden* Bänder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.