FRITZ!Box Labor: AVM versorgt FRITZ!Box 7490 und 7590

Wenige Tage ist es her, da verteilte AVM Laborversionen für die beiden Router FRITZ!Box 7490 und 7590, nun steht der schöne Zeitvertreib für mutige Tester wieder an. Auch heute neu im Angebot: ein frisches FRITZ!Labor für die FRITZ!Boxen 7490 sowie die 7590. Nutzer, die bereits eine Laborversion auf ihrem Router nutzen, sollten das Update bereits angeboten bekommen, Neueinsteiger müssen dies herunterladen und einspielen. Anmerkung: Zum Zeitpunkt dieses Beitrages gegen 16:15 Uhr standen die beiden Labor-Versionen lediglich über die Boxen von Labor-Nutzern zur Verfügung, nicht aber auf der Downloadseite.

Das Changelog des Zweiges 7.19 von FRITZ!OS bekommen Nutzer mit installierten Labor bereits in der Oberfläche der Box angezeigt. Die 7590 bekommt FRITZ!OS 07.19-78393 und die 7490 ist nun bei 07.19-78391. Das Changelog:

Internet:
• Behoben Nach Rücksetzen der Zwei-Faktor-Authentifizierung für MyFRITZ! (myfritz.net) zeigt F!OS weiter aktive Zwei-Faktor-Authentifizierung an
• Behoben Vereinzelt VPN-Verbindungsabbruch unter hoher Last
• Behoben sporadisch nächtliche Neustarts

WLAN:
• Verbesserung Anzeige der realen maximalen Datenrate des WLAN-Gerätes statt der theoretisch möglichen Datenrate
• Verbesserung Meldungen unter SYSTEM / Ereignisse bei erneuter Anmeldung von Repeatern auf dem 2,4GHz-Band verbessert
• Behoben Unnötige Verbindungsverluste von WLAN-Geräten am 5GHz-AP behoben (FRITZ!Boxen mit ZeroWaitDFS-Funktion)

Telefonie:
• Verbesserung Weitere Optimierung der mobilen Ansicht in der Rufnummernverwaltung
• Verbesserung Kleinere Anpassungen in diversen Telefonieanbieter-Profilen für Italien und Niederlande
• Behoben Erzwungene Kennworteingabe beim Anlegen und Bearbeiten von Rufnummern über „Anderer Anbieter“
• Behoben Fehlerhafte Darstellung der Ortskennzahl beim Bearbeiten einer eigenen Rufnummer

System:
• Behoben Nach Einstellung des IP-Client-Modus wird immer eine feste IP-Adresse konfiguriert

USB:
• Behoben Überschreiben von Dateien auf „fritz.nas“ via Windows 10 Netzlaufwerkfunktion (SMB) startet nur stark verzögert

  • Danke Thomas!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Warum denn nichts für die 6591???
    Nie wieder AVM 😀
    hahaha

  2. Habe seit einiger Zeit Probleme beim Schreiben auf die Platte an der FritzBox (Win10). Ist das evtl die Lösung? Es klingt danach. Bin gespannt auf das Labor Update.

  3. Also ich bin seit dem ich eine Fritz!Box besitze, zuerst eine 7390 dann die 7490, mit Beta- und Laborversionen unterwegs. Klar war da beim ersten Mal ein etwas mulmiges Gefühl. So wie man(n) es eben beim ersten Mal haben kann 😉 . Bislang musste ich allerdings noch nie den Schritt zurück gehen.

  4. Hi
    Ich mußte mit der letzten Labor zurück auf die Finale 7.12 mit meiner 7490 da sich mein Linux Laptop nicht mehr mit der Fritzbox verbinden konnte.

    • Andreas H. says:

      Interessant. Bin aktuell im Home Office. Habe diesbezüglich meine Probleme gehabt. Bin dennoch am Sonntag zurück auf die 7.12 gegangen, weil insbesondere meine Eltern sich beschwert haben, dass Sie WLAN Abbrüche haben. Bei mir am iPhone war es auch aber neustart der Box hat es getan.

  5. Clara Sprudel says:

    Bei mir deaktiviert sich immer wieder die Anrufliste unter Telefonie. AVM ist ratlos. Hat das hier noch jemand?

  6. Ich bekomme die Labor Versionen schon seit einiger Zeit nicht mehr installiert „FRITZ!OS-Update nicht erfolgreich“.
    Das gleiche beim Repeater … 7490 und 1160
    Keeeiiineeee Ahnung, was das soll, andere Browser etc. pp., nichts hilft.

    • Was sagt AVM dazu?

      • Bis jetzt hat dann exzessives Werkeinstellungen und nochmals versuchen nach grob 5 oder 6 Versuchen geholfen, was beim Repeater nicht schlimm aber sehr ärgerlich ist. Das mach ich mit dem Router aber sehr ungern, da mein Glasfaser-Anschluss da zB auch manuell eingestellt werden muss und nicht als Template drin ist.
        Abgesehen davon hatte ich mal mit einem netten AVM Supportler über YouTube Kommentare und Ticket Kontakt, der sagte, ansonsten müsse man dann vielleicht das Gerät mal austauschen. Was genau er damit meinte – keine Ahnung. Garantieaustausch, neueres Modell kaufen, was weiß ich…

      • Habe es gerade nochmals probiert, da vor kurzem eine neue Labor Version kam. Die 7490 meckert über einen „nicht näher spezifizierten Fehler (5)“, wenn ich mich recht erinnere. Also alles wie immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.