FRITZ!Box 6490 Cable: AVM verteilt FRITZ!OS 7.01


Falls Ihr zwischen den ganzen Online-Schnäppchen kurz Zeit für ein Update habt und Nutzer einer FRITZ!Box 6490 Cable seid – los geht’s! Zur Verfügung steht FRITZ!OS 7.01 und das hat neben einer ganzen Menge Fehlerbehebungen auch eine neue Funktion an Bord. Man kann nun das DVB-C-Streaming / Live TV Feature deaktiveren, um die entsprechenden Kanäle für den Internetzugang zu verwenden. Das komplette Changelog für FRITZ!OS 7.01 liest sich folgendermaßen, das ist schon eine ganze Menge:

System:

  • NEU DVB-C Streaming/Live-TV Feature kann aktiviert- und deaktiviert werden, um die Kanäle alternativ für den Internetzugang zu verwenden

Internet:

  • Behoben Auf der MyFRITZ!-Seite der FRITZ!Box (myfritz.box) wurde die Änderung der Benutzer-Mail-Adresse angeboten, ohne dass ein Benutzer angemeldet war
  • Behoben Import einer VPN-Einstellungsdatei funktionierte nicht bei deaktivierter Bestätigung
  • Behoben Anlegen von VPN-Benutzern mit NAS-Rechten erforderte doppelte Bestätigung
  • Änderung Globale Filtereinstellungen erweitert um Windows Proxy-Erkennung

Heimnetz:

  • Behoben Fehlerhafte Anzeige im Bereich Mesh-Übersicht bei Edge-Browsern

Smart Home:

  • Behoben In der Gruppenkonfiguration wurde nach Neustart eine deaktivierte Sommerschaltung wieder aktiv

System:

  • Behoben Nach Update auf F!OS 7.00 war kein Login mehr an GUI möglich bei bestimmten Sonderzeichen im FRITZ!Box-Kennwort
  • Behoben Google Authenticator: Einrichtung funktionierte nicht bei Leerzeichen im Namen
  • Behoben Falsche und fehlende Anzeigen in der Diagnose bei aktivem UMTS-Fallback
  • Behoben Schwer verständliche Fehlermeldung, wenn ein Heizkörperregler mit leerer Batterie verbunden war
  • Behoben Stabilität verbessert

Telefonie:

  • Behoben Sprachnachrichten auf myfritz.box unter iOS und macOS waren nicht abhörbar
  • Behoben Bei Einrichtung einer Rufumleitung sind u.U. die falschen Optionen ausgegraut
  • Behoben Bei der Rufnummerneinrichtung war nach erfolgloser Prüfung kein „Zurück“ möglich
  • Behoben Eingerichtete SIP Rufnummern konnten nachträglich nicht editiert werden
  • Behoben Rufumleitung falsch dargestellt bei per Zeitsteuerung deaktiviertem Parallelruf
  • Behoben Rufumleitungen in Verbindung mit einzelnen Telefonbucheinträgen lassen sich nicht konfigurieren
  • Behoben Nach Update auf FRITZ!OS 7.00 scheiterte mit vereinzelten IP-Telefonen die Registrierung an der FRITZ!Box (Meldung: ‚422 Session Interval Too Small‘)

WLAN:

  • Verbesserung Anmeldungen von WLAN-Repeatern bei aktiviertem Protected Management Frames (PMF) verbessert
  • Verbesserung Stabilität angehoben
  • Behoben WLAN Durchsatz gesteigert
  • Behoben Mögliche Probleme bei erneuter Aktivierung des 2,4-GHz Radios behoben
  • Behoben Möglichen Verbindungsabbruch bei Änderung der Verschlüsselung zu Geräten im WLAN-Brückenmodus behoben
  • Behoben Nach Update wurde unter Umständen „Autokanal“ gesetzt obwohl WLAN-Kanäle festgelegt waren
  • Behoben Teilweise wurde unter System > Ereignisse eine falsche Datenrate für WLAN-Geräte angezeigt
  • Behoben WLAN-Gastzugang an WLAN Mesh Repeatern nach Deaktivierung/Aktivierung von WLAN am Mesh Master funktionierte nicht
  • Behoben Der MAC-Adress-Filter ließ sich bei leerer Geräteliste, aber verbundenem Gerät im WLAN-Gastzugang nicht aktivieren
  • Behoben Dualband-fähige WLAN-Geräte wurden mit einer doppelten Zeile in der Liste der bekannten WLAN-Geräte angezeig
  • Behoben Wenn ein Gerät aus der Liste der WLAN-Geräte gelöscht wurde, fiel der „Entfernen“-Button für inaktive Geräte weg

USB/NAS:

  • Behoben Beim Abspielen von Medieninhalten über FRITZ!NAS den HTML-Player wurde nach 20 Minuten die Verbindung getrennt
  • Behoben Eine Meldung beim Abspielen einer inkompatiblen Mediendatei fehlte
  • Behoben Freigaben ließen sich in der mobilen Ansicht nicht löschen oder bearbeiten
  • Behoben Zugriff auf ein extern angeschlossenes NAS über WLAN eingeschränkt

USB/UMTS:

  • Behoben Verbindungsanzeige bei aktivem Tethering auf der Startseite fehlerhaft

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

36 Kommentare

  1. Ab 2025 dann bei Unitymedia verfügbar

  2. Hoffe das trotzdem mal bald ausgerollt wird

  3. Habe mir eine 6490 bei ebay gekauft. Völlig problemlos an meinem VF-Anschluss eingebunden und vorhin kurz das Update eingespielt. Läuft mit der Routerfreiheit. Was ich eigentlich sagen möchte: Es geht auch total einfach.

    • Da habe ich mit Unitymedia deutlich härter kämpfen müssen. Der ganze Spaß hat gut 3 Monate gedauert, bis es dann tatsächlich lief. Danach ging dann der Krampf mit falschen Rechnungen los, was weitere 2 Monate gedauert hat. Macht richtig Spass so eine Umstellung. Läuft mit der Routerfreiheit. Irgendwie. Irgendwann dann mal 😉

  4. Gleich installiert und TV deaktiviert.

  5. Installation verlief sauber und ohne Probleme. Hatte unter 7.0 Probleme mit Kodi auf dem FireTVStick um das TV Signal zu streamen dies ist nun nicht mehr der Fall.

  6. Bei mir hat das Update offenbar den RPi Zero, der den Strom über USB von der 6490 bezogen hat und mit einem Ethernetadapter abgeschlossen war, geschrottet. Nach dem Update leuchtet die Betriebs-LED nicht mehr und ich kann nicht mehr auf das System zugreifen.

  7. Die Fritzbox 6490 hat ein Problem mit dem Faxempfang im Unitymedianetz. In den Faxen fehlen Zeilen. Das Problem wurde gelöst, in dem das Vorgängermodell wieder installiert wurde 6360.
    Leider ist hierzu nichts in den Updates zu finden. Schade, im Gesundheitswesen ist das Fax noch sehr wichtig!

  8. An diesem Changelog sieht man es wieder: niemals eine neue „Nuller“ Firmware installieren.
    Egal wo.
    Immer
    schön auf die .01 warten… 🙂

  9. Sehr gut. Ich gehöre zu denen, welche die optionale Abschaltung des DVB-C Streaming gefordert haben. Das stammt allerdings noch aus Zeiten der 6er-Firmware. Zum einen habe ich kein Kabel-TV gebucht und zum anderen ist die „SAT>IP SDK App for Android“ von SES beim Start immer abgeraucht, wenn die App beim UPnP-Autodiscover das Teil im Netz gefunden hat. Möglicherweise ist das aber mit der 7er-Firmware behoben, weil man sich an den SAT>IP Standard hält. Test steht noch aus, weil Vodafone meine Box erst updaten muss. Die Alternative SAT>IP via VLC-Player verhält sich bei mir sehr zickig. Sobald die WLAN-Verbindung nicht ganz optimal ist, bleibt der Stream meist ganz stehen.

  10. Henryk Musolf says:

    Mal eine Frage.. hatte mir die Fritz!Box 6490 damals selbst gekauft und von Unitymedia freischalten lassen. Ich versprach mir mehr W-LAN-Reichweite. Aber egal… Unitymedia schickt mir seit Jahren Mails bzgl. Kundentreue und für 5 EUR mehr mtl. krieg ich doppelte Bandbreite. Wenn ich dieses Angebot einginge, müsste ich dann auch ein neues Unitymedia-Gerät nutzen oder reicht dafür auch diese Fritz!Box aus?

  11. Hallo,
    warte auf 7.0.2
    hatte 7.0.1 drauf aber Probleme mit Download Geschwindigkeit, fiel in den Keller.
    Bei Mesh ha es auch nicht geklappt, soll angeblich behoben werden.
    Hoffnung für 2019!
    Allen ein schönes Fest und ein gesundes neues Jahr 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.