FRITZ!App Fon für iOS: Beta unterstützt CallKit und kann getestet werden


Eine neue Beta der FRITZ!App Fon für iOS App kann ab sofort getestet werden. Die hat es durchaus in sich, sie bringt nämlich die Unterstützung für CallKit mit. Auf der FRITZ!Box ankommende Anrufe werden also wie ein normaler Anruf auf dem iPhone angezeigt, auch im Sperrbildschirm, ein separater App-Start entfällt in diesem Fall.

Die Beta kann jeder ausprobieren, dazu muss man lediglich TestFlight installieren und diesem Link folgen (direkt auf einem iOS-Gerät mit installiertem TestFlight). Die CallKit-Unterstützung wurde schon eine ganze Weile erwartet und ist sicherlich für einige auch der Knackpunkt, ob man die App nutzt oder nicht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Der Link funktioniert leider nicht in TestFlight

  2. CallKit ist an sich toll aber solange es nicht mit der Apple Watch kompatibel ist, recht wertlos für mich. Das finde ich ziemlich inkonsequent von Apple.

    • Klär mich auf, was hat das mit Apple zu tun? Müsste da nicht AVM nachziehen?

      • Anrufe über CallKit werden, egal bei welcher App, nicht auf der Watch angezeigt, weil Apple das nicht integriert hat.

        • Achso, was‘n misst. Warum wieder nur ne halbe Integration? Das hätte Apple wirklich besser machen können…

          • Das weiß ich leider auch nicht aber CallKit gibts ja schon ne Weile (seit iOS 10 oder so) und seitdem hat sich da nichts getan. Man bekommt einen vergangenen Anruf als Push auf die Uhr, wie man eben alle Mitteilungen bekommt aber sie klingelt nicht während des Anrufs.

  3. ich kapiers nicht. Wie komme ich an die Einladungs-Mail mit dem Code?

  4. Funktioniert perfekt!
    Absolut genial, so hatte ich es mir seit Einführung von CallKit gewünscht :)))
    Endlich muss man die App nicht ständig im Hintergrund geöffnet haben…
    Habe es direkt auf allen iOS Geräten installiert, beim nächsten Anruf gibts eine Symphonie 😀

  5. Gibt es so etwas wie Callkit auch für Android?

  6. hoffentlich folgt bald die Final. Mit aktueller Hardware FB7590 mit FritzOS 7.01 und iPhone XS mit iOS 12.0.1 werden eingehende Anrufe nicht signalisiert wenn die App im Hintergrund läuft, vermutlich dank fehlendem Callkit.

    • Werde aus deiner Aussage nicht recht schlau… WENN die App im Hintergrund läuft, dann werden eingehende Anrufe immer angezeigt. Und mit der Beta der App eben auch, wenn die App komplett geschlossen ist. Dank CallKit…
      Nur bei der noch regulären Version der App fehlt CallKit, weswegen die App halt im Hintergrund offen sein muss.

  7. Und warum muss man da jetzt unbedingt FritzOS 7 haben? Statt lange versprochenes endlich einfach mal zu liefern will AVM wohl lieber die Gelegenheit nutzen und langjährige Nutzer zum kauf neuer Boxen nötigen.

  8. Also eigentlich beinhaltet eine vollständige CallKit Unterstützung ja eingehende UND ausgehende Anrufe. Ich finde in der aktuellen Beta der App jedoch nur die Implementierung von eingehenden Anrufen. Wenn ich eine Nummer über die Fritte anrufen will, muss ich immer noch die App öffnen und kann das nicht aus der iOS Telefon App direkt erledigen. Bin ich zu blind oder fehlt das noch komplett?
    Mit WhatsApp z. B. geht das problemlos…

  9. Littlegoaty says:

    Bei mir gibt es keine Benachrichtigung über entgangene Anrufe (erscheinen nicht in der Anrufliste der IOS-Telefonapp). Insofern ist wohl noch einiges durch AVM an der App zu machen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.