FRITZ!App TV für Android erhält Update mit Radioprogrammen und EPG

FritzAppTV

Solltet Ihr Nutzer eines FRITZ!WLAN Repeater DVB-C (hier unser Test) sein, könnt Ihr Euch über ein Update der FRITZ!App TV freuen. Falls Ihr gleichzeitig Android-Nutzer seid. Für die iOS-Version gibt es das aktuelle Update nämlich noch nicht. Mit der neuen Version werden nun auch Radioprogramme unterstützt und es steht ein Electronic Program Guide (EPG) zur Verfügung. Außerdem kann die Favoritenliste nun einfach per Drag & Drop sortiert werden. Die Senderliste wurde nun auch in die Wiedergabeansicht integriert. Zwei neue Bedienfunktionen gibt es auch. Man kann über die App nun einfach die Helligkeit und die Lautstärke regeln. Kein Riesen-Update, aber für den ein oder anderen sicher nützlich. Das Update steht im Google Play Store bereit (Version 1.2.0).

FRITZ!App TV
FRITZ!App TV
Entwickler: AVM GmbH
Preis: Kostenlos
  • FRITZ!App TV Screenshot
  • FRITZ!App TV Screenshot
  • FRITZ!App TV Screenshot
  • FRITZ!App TV Screenshot
  • FRITZ!App TV Screenshot
  • FRITZ!App TV Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Ein Kommentar

  1. Bin ich blind oder gibt es immer noch keine Möglichkeit zwischen HD und SD Channels zu wählen?
    Hoffentlich kommt bald das Update für iOS, auf dem iPad mit Retina sieht das einfach viel besser aus.
    Das EPG sieht ganz gut aus, klappt sogar wenn auf meinem LG G Pad 8.3 die Regional Settings auf US-English stehen (mit Uhrzeit in AM/PM), da kommt auf dem iPad nicht mal mehr die Info welcher Film gerade läuft.
    Stabilität auf dem iPad lässt auch zu wünschen übrig 🙁