Freenet: mobilcom-debitel mit LTE-Tarifen im Netz von Vodafone

Interessante Sache, die Freenet da mittels einer Pressemitteilung verlauten lässt. Primär geht es darum, dass der Discounter mobilcom-debitel eine neue Tarif-Familie „green LTE“ startet. Hierbei setzt man auf das Netz von Vodafone – und eben jenes war bisher in Sachen LTE nicht für den Discounter zugänglich. Da dürften andere unter Umständen bald nachziehen.

Die Tarife sind in vier verschiedenen Varianten mit einem jeweils unterschiedlichen ungedrosselten Inklusivvolumen zwischen 1 GB und 6 GB zu haben. Alle Tarife haben eine Telefonie-Flat sowie die freenet Hotspot-Flat inkludiert – sie sind ab sofort für Neu- und Bestandskunden zu haben. Die mobilcom-debitel green LTE Tarife sind ab sofort unter mobilcom-debitel.de, in allen mobilcom-debitel Shops sowie in den Media- und Saturnmärkten und im angeschlossenen Fachhandel zu haben. Alle Tarife sind als SIM-only-Variante, aber auch im Bundle mit zahlreichen verschiedenen Smartphones erhältlich., so der Anbieter

Die mobilcom-debitel green LTE Tarife im Überblick:

mobilcom debitel green LTE
Tarif green LTE 1 GB green LTE 2 GB green LTE 4 GB green LTE 6 GB
Laufzeit in Monaten 24 24 24 24
Minuten inklusive Flat Flat Flat Flat
Kosten SMS in Euro 0,19 0,19 0,19 Flat
ungedrosseltes  Datenvolumen in MB 1000 2000 4000 6000
Netz Vodafone Vodafone Vodafone Vodafone
LTE-fähig Ja Ja Ja Ja
Maximale Bandbreite / Mbit/s 21,6 21,6 21,6 21,6
Monatspreis in den ersten 24 Monaten in Euro 21,99 26,99 31,99 36,99
Einmaliger Anschlusspreis in Euro 39,99 39,99 39,99 39,99
Besonderheiten freenet Hotspot Flat freenet Hotspot Flat freenet Hotspot Flat freenet Hotspot Flat

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Den scheint das Komma bei den Preisen verrutscht zu sein. Anders lässt sich das nicht erklären?! WTF

  2. Na endlich wagt sich ein Preisbrecher in LTE-Netze. Und das nicht bei O2, sondern Vodafone, 26,99€ für 2 GB, da werde ich doch gleich meinen monatlich kündbaren originalen Vodafone-Vertrag mit 2GB LTE für 9.99€ aufgeben und … ähm … oh … na dann geh ich mal weiter …

    • Sind aber 10,82€ bei dir im Monat, denn es wird bei dir im 4 Wochen Rhythmus abgezogen … aber trotzdem das Angebot von Mobilcom ist ein Witz.

      • Ja da hast du recht, dass bei CallYa 28 Tage und kein Monat abgebucht werden. Persönlich bei mir sind es für 10.82€ im Monat aber auch 2,6 GB weil ich Vodafone-Kabelkunde bin 🙂

    • Und dann auch nich mit bahnbrechenden 21,6 MBit/s…

  3. LTE mit 21,6 Mbit/s und dann die Datenmenge zu dem Preis? MD hat da den Knall wohl nicht gehört. Und die 19 Cent/SMS nicht zu vergessen. :O

  4. 40 Euro Anschlussgebühr? Hallo die 90er haben angerufen… Lächerlich.
    Andere Anbieter werfen Neukunden mit diversen Aktionen Geld hinterher damit diese Neukunden werden, und hier soll ich Geld dafür bezahlen, dass ich Neukunden bei einem Anbieter werde? Realsatire pur.

  5. Die Tarife sind über Modeo zu einem deutlich günstigeren Preis zu bekommen. 21,6 Mbit/s reichen völlig aus. Die hat man oftmals nicht einmal zur Verfügung.

    • Über Handyflash noch günstiger zu bekommen:
      https://www.handyflash.de/green-deals?caid=37&s_id=56422768

      1 GB LTE (Vodafone Netz) mit Allnet Flat für 7,99 €
      4 GB LTE (Vodafone Netz) mit Allnet Flat für 11,99 €
      6 GB LTE (Vodafone Netz) mit Allnet Flat für 14,99 €

    • Bist du O2-Telefonica-Opfer, oder wie kommst du auf die Idee, 21,6 Mbit/s würden oftmals nicht zur Verfügung stehen?
      Ich habe vor knapp 2 Jahren mein Vodafone Firmenhandy gegen das Private Telekom-LTE-Prepaid getestet und hatte in keinem Fall weniger als 21,6 Mbit/s. Vor 2 Jahren.

  6. Florian P. says:

    Und bei dem heftigen Preis auch noch ohne SMS-Flat :-O.. (Ja, ich schreibe noch ab und zu SMS an Leute, die kein Signal oder Threema haben..)

  7. Keine Laufzeitverträge mehr. Nie wieder. Es rechnet sich einfach nicht. Jedenfalls nicht für Leute, die sich ihre Smartphones selbst kaufen.

  8. Freenetmobile hat jetzt auch zugriff auf das LTE Netz von Vodafone. Sind dann 9,99€ pro Monat für AllnetFlat Telefonie und Sms sowie 2gb.

    Find ich persönlich gar nicht mal so schlecht. Noch nicht top aber der Anfang ist gemacht.

  9. Falls die Preise stimmen hab ich das gefühl das MD wohl seine 3tanbieter unter die Arme greifen will. Die haben alles viel Günstiger im Angebot, leider betrügen hier einige. Vorsicht vor Berliner Firmen die mit MD arbeiten, da wird gerne was versprochen was nicht gehalten wird. Damit mein ich den Preis denn eine Rückvergütung oder ähnliches werdet ihr nie erhalten. Das Netzt füllt sich mit solch, vor allem Berliner Scharlatane. Peinlich für MD den seit Jahren wissen sie um diverse schwarze Schafe und unternehmen NIX dagegen. Bin leider auch auf solch ein Betrug reingefallen. Demnächst folgt die Kündigung, ich probiers als Fristlos denn bis dato war nie eine Rückvergütung von 4€ im Monat angekommen (4€ x 24M =96€). Denk damit hab ich das Recht einer fristlosen Küdigung wegen nicht erfüllung des Vertrages.

  10. Licht in das Dunkel………
    Hintergrund der ganzen Sache ist …..der massive Abbau/Rückbau von UMTS (Daten) um großflächig auf LTE 4G Daten umstellen zu können……Telefonie wird immer rnoch über GMS gewährleistet !
    Die Tarife mit 3G Daten sind kurz vor dem Aussterben ! Und da O2 4G Daten nicht flächenmäßig anbieten kann , wechseln Reseller Discounter halt zu VF oder Telekom !
    In Kürze wird es keine 3G Daten mehr geben !
    Thats all !
    Überall wo ein 4G Mast neu auftaucht fällt 3G gnadenlos weg.
    Dumm für Kunden die im Besitz eines (NUR) 3G Datenendgerät sind (mobil)

    • Naja ganz richtig ist diese Aussage zu 4G und 3G Masten nicht. Viel mehr ist es so, dass neu mit 4G ausgerüstete Masten auf Single Ran setzen und dann halt langsam immer mehr 3G Frequenzspektrum für 4G nutzen, wodurch die Leistungsfähigkeit bei 3G immer weiter sinkt.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.