Anzeige

freenet FUNK ist im EU-Ausland nutzbar

FUNK, das Angebot von freenet, ist ab sofort im EU-Ausland nutzbar. An 30 Tagen pro Kalenderjahr können Nutzer jeweils 1 GB pro Tag im EU-Ausland nutzen. Anwender müssen dafür nichts extra buchen, es ist egal, in welchem Tarif man sich befindet und es fallen keine zusätzlichen Kosten an, so das Unternehmen. Telefonie und SMS sind weiterhin nicht möglich, wie man seitens freenet kommuniziert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

37 Kommentare

  1. Nur 30 Tage pro Kalenderjahr? Das hat für mich mit „Roam like at home“ nichts zu tun. Ist das überhaupt rechtens so?

  2. Grumpy Niffler says:

    Ohne Telefonie ist das Ganze ein wenig witzlos. Es hat ja einen gewissen Reiz im Urlaub mal nicht erreichbar zu sein, aber wenn einem das der Anbieter aufzwingt, ist das doch eher nervig.

      • Grumpy Niffler says:

        Klar kann man das über Voip lösen. Aber dennoch müssen das Kontakte dann erstmal mitbekommen, dass sie diese Nummer verwenden sollen. Man könnte FUNK natürlich als reine Daten-SIM nutzen, aber dafür ist mir satellite zu wenig ins System integriert und nicht als Standard-Telefonie-Option nutzbar. Zudem sind 100 Min für die Hauptrufnummer zumindest für viele zu wenig und wenn ich da dann nochmal 5 Euro extra zahlen soll, dann ist das Angebot von Funk halt wieder unattraktiver weil effektiv teurer.

        • Versuch es mal mit einem 3D bzw. Hektischtouch auf einem Kontakt, dann öffnet sich ein Auswahl Popup in dem dann entsprechend der bevorzugte Dienst für Telefonie und Nachrichten eingestellt werden kann. iOS merkt sich diese Einstellung.

    • Kommt drauf an. Ich werde mir das jetzt als reine Datenkarte fürs Tablet holen. Für den Urlaub fast ideal, wenn man hinterher nicht kündigen müsste, sondern kostenfrei länger als 30 Tage pausieren könnte.

      • Ich habe das eben so gemacht und war froh, dass ich kündigen konnte. Die Verbindung unterwegs war eher selten zu gebrauchen. Zusammen mit den 10€ Startgebühr und 1€ pro Tag bin ich bei 24€ gelandet. Jeden erforderlichen Tag einen Datenpass für 5€ extra (Dayflat) hätte mich zwar mehr gekostet, aber vom Aufwand her betrachtet wäre das insgesamt sinnvoller gewesen.
        Nervig ist, dass die Pause und die Beendigung dieser erst immer am Folgetag erfolgt. Die Dayflat war sofort aktiv und wird nach 24 h inaktiv.

  3. Irgendwie stimmt da doch was nicht. Was will ich mit einem GB, oder gibt es das bis jetzt nur für den kleinen Vertrag? Was soll die Beschränkung auf 30 Tage? Warum kein Telefonieren?

    Auch die Aussage stimmt so ja nicht mehr: „FUNK, das tageweise buchbare Angebot von freenet,“
    Tatsächlich bekommt man ja gekündigt, wenn man es tageweise bucht, die Pausenfunktion wurde hart begrenzt, für mich ist FUNK nicht mehr interessant.

    • Stimmt, das tageweise ist nun anders und ist entfernt worden.

    • Naja, 1GB pro Tag sollte schon ausreichend sein. So viel (oder wenig) reicht vielen sonst für einen ganzen Monat. Dennoch, das Angebot ist so sicher besser als vorher, aber wirklich toll ist es insgesamt leider auch nicht. Wenn es das noch mit den alten Konditionen gäbe, wäre das für viele sicher deutlich interessanter.

  4. ja totaler Quatsch. Wieso nur 30 Tage im Jahr?! Und wieso keine Telefonie?? Ohne SMS wäre jetzt nicht das Problem, aber gerade Telefonie. Gibt es denn ähnliche Alternativtarife zum gleichen Preis oder günstiger? Eher nicht oder?

  5. Irgendeine Begrenzung in Bezug auf die Dauer haben ja alle Anbieter, damit man sich nicht einen billigeren Anbieter aus dem Ausland holt und schön die teuren Verträge in Deutschland bucht. Hat jemand eine Übersicht, wie das bei anderen Anbietern ist? Bei der Telekom wird wohl erst ab mehr 4 Monaten ein Zuschlag erhoben.

  6. 30 Tage am Stück bzw. 90 Tage im Jahr, scheint wohl die gesetzliche Vorgabe zu sein. Zumindest, wenn der Entwurf damals so durchging.

    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/eu-roaming-101.html

    • Gute Info, danke.

      Hat Freenet Funk irgendwo ein Schlupfloch gefunden, um diese 90 Tage – die eigentlich auch gekippt wurden; s. Link unten – nicht anbieten zu müssen?

      „Denn einen Vorschlag der EU-Kommission, wonach Anbieter das kostenfreie Roaming im EU-Ausland auf 90 Tage befristen könnten, wurde 2016 auf Anordnung des Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker wieder kassiert. 90 Tage waren ihm nicht genug. Im September 2016 legte die Kommission dann mit einem neuen Vorschlag nach, im April 2017 stimmten Europaparlament und EU-Staaten dem endgültigen Vorschlag zu. Und seit Mitte Juni 2017 fallen die Extrakosten schließlich ganz weg.“

      https://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/kostenfreies-eu-roaming-die-eu-bilanz-nach-einem-jahr-ohne-roaming-gebuehren/22687510.html

      Komisch das Ganze. Müsste man glatt weiter Recherchieren bzw. das den entsprechenden Behörden/Institutionen mitteilen.

      30 Tage schön und gut – aber dann ohne Telefonie?

      • Vorschlag: Warum gibt einfach kein Dritten auswählbaren „Roaming-Tarif“: Ich würde sogar 1,50 – 2,00 Euro für 1-2 GB zahlen.

        • Mir würde sogar ein reiner Datentarif mit Roaming genügen. Die 1GB/Tag würden sicher auch ausreichen. Aber dann bitte mit beliebigen, kostenfreien Pausen. Ich will das für die Urlaube als Datenkarte im Tablet nutzen und will eigentlich nicht jedes Mal sinnfrei eine neue SIM bestellen müssen. Ich möchte gern einfach tagesaktuell die Tarife aktivieren oder deaktivieren können wie ich will! Ohne Nebenkosten in der Nichtnutzungszeit.

          • Genau das wollte ich damals auch und hatte es bestellt, weil man ja Roaming versprach. Mich haben sie aber gekündigt, weil ich ihnen zu oft in Pause gegangen war. Immerhin hat es mir mal ein paar Tage im Urlaub in DE geholfen, zu dumm nur, dass FUNK weder die Dauernutzer, noch die Dauer-Pausen-Jungs haben wollen (was ich auf der anderen Seite natürlich verstehen kann).

      • Das müsste man tatsächlich mal recherchieren. Mir war bei Funk auch schon immer unklar, wie sie bisher einfach Roaming nicht anbieten konnten. In meinen Augen ist das eine gesetzliche Vorgabe und keine Entscheidung nach Gusto des Anbieters.

  7. Jetzt noch eSIM und ich wechsle…

  8. Mich nerven bei FUNK die täglichen Abbuchungen via PayPal (Einträge in der Übersicht, Benachrichtigungen, Mails). Nachdem der Tarif jetzt nicht mehr so flexibel wie am Anfang war, könnten sie auch eine Monatsoption anbieten.

    • ja zumindest die Rechnung als monatliche Zusammenfassung und Abbuchung, auch wenn man vlt. mal paar Tage pausiert. Jeden Tag ne Aktion als Mail und Abbuchung Paypal ist schon anstrengend und auch unnötigen Datenverkehr.

  9. Irgendwie ist das Gesamtkonzept nicht mehr stimmig.

    Man bezahlt minimum 20.10 EUR pro Monat (0.67 EUR x 30 Tage), kann auch nur noch 30 Tage im Jahr pausieren. Als Gelegenheitstarif damit wieder unbrauchbar. Als Haupttarif leider auch nicht nutzbar, da gibt es guenstigere Angebote mit mehr Funktionien im besseren Netz. Dazu die 30 Tage Roaming Regel, fuer Grenzgaenger nicht zu gebrauchen. Zugegeben, das Datenvolumen ist preislich unschlagbar.

    • Welche Angebote sind noch günstiger (Preis Leistung) und in einem besseren Netz?

    • Gerade das unlimitierte Datenvolumen bzw. die 1GB/Tag im Ausland machen das Ganze für nen urlaub sehr interessant. Ich bin demnächst 3 Wochen unterwegs, da kommt mir beides als reiner Datentarif fürs Tablet sehr entgegen, vor allem wenn man den echten Bedarf im Vorfeld einfach nicht abschätzen kann. Da dauerhaftes Pausieren nicht gewünscht ist muss ich eben hinterher (oder spätestens nach dem Herbsturlaub) kündigen und mir nächstes Jahr ne neue Karte ordern. Oder dann vielleicht bei nem anderen Anbieter, weil ich ja nicht einfach meinen Funk-Account reaktivieren kann und mich deshalb ja wieder umsehen muss….

      Ich finde das Theater mit den Deaktivierungszeiten nur nervig. Offensichtlich haben viele Anbieter immer noch nicht verstanden, dass sie damit keine Kunden binden, sondern nur vergraulen.

  10. Wenn man bereits o2 Festnetz hat, kann man für 22,50 Euro ein 10mbit schnellen unlimitierten Handytarif dazu nehmen. Und für 2-3 Euro mehr auch volle Geschwindigkeit. Nur mal so als Anregung.

    Funk hörte sich ne zeitlang gut an aber andere ziehen halt auch nach.

  11. 1 GB pro Monat is schon n bisschen schwach aber bei dem Preis muss man halt Abzüge machen. Naja hab meine 60 GB Vodafone Flat für 29,99€ um mal ein bisschen abzugeben 😛

  12. In den tarifbedingungen finde ich keinen Hinweis darauf, dass die EU Auslandsnutzung auf 30 Tage im Jahr beschränkt ist. Hat jemand eine Quelle?

  13. In den Tarifbedingungen finde ich keinen Hinweis darauf, dass die EU Auslandsnutzung auf einen Monat beschränkt ist. Hat jemand eine Quelle?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.