Foursquare: auch Facebook-Freunde sind jetzt mit von der Partie

Ich hab hier ja schon mehrfach erklärt, dass ich Anhänger von Foursquare, Path und Co bin und auch mitunter das Facebook-Pendant nutze. Klar, bei der exakten Begründung, wieso ich mich an so vielen Orten einlogge, scheitere ich zumeist kläglich, dennoch kann man diesen ort-basierten Diensten nicht absprechen, dass sie zahlreich genutzt werden. Ich gehe auch davon aus, dass die Relevanz und vor allem der Nutzen solcher Anwendungen stetig zunehmen wird. Da ist jedoch eine Sache, die ich bei Foursquare nie verstanden habe: wieso arbeiten die beiden Dienste nicht mehr Hand in Hand?

Mittlerweile ist Foursquare bei Facebook sehr schön eingebunden worden, meine Standorte werden sogar schön in einer Karte angezeigt. Dennoch war es mir bis dato nicht möglich, auch andere Facebook-Nutzer bei einer Location mit mir zu markieren. Exakt das ist nun möglich – zumindest für die hier mitlesende iOS-Fraktion unter den Foursquare-Nutzern.

Die Android-Version ist aber auch schon auf dem Weg, sollte also nicht mehr lange auf sich warten lassen. Somit könnt ihr nun beim Log-in eure Facebook-Freunde aufrufen und markieren. Die bekommen dann ihrerseits bei Facebook eine Benachrichtigung darüber, dass sie von euch markiert wurden. Was wie eine klitzekleine Veränderung Foursquares aussieht, könnte aber durchaus einen gewaltigen Effekt haben. Auch, wenn Foursquare der Platzhirsch unter den local-based Services ist, ist man natürlich immer auf der Pirsch nach neuen Mitgliedern. Durch diesen Zug nun können auch Menschen markiert werden, die bislang noch gar nicht Foursquare nutzen – eventuell aber dadurch auf Foursquare aufmerksam werden bzw Interesse daran finden. Ich persönlich bin gespannt, wann dieses Feature auch Android erreicht und begrüße es, dass diese beiden Dienste nun enger miteinander verzahnt sind.

Quelle: The Next Web

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. „Klar, bei der exakten Begründung, wieso ich mich an so vielen Orten einlogge, scheitere ich zumeist kläglich“

    Sehr schöner Satz 😀 Da erkenne ich mich wieder.

  2. Ja, das geht uns ja bei vielen Dingen so. Man nutzt sie, kann aber gar nicht erklären warum eigentlich 😀

  3. SpiresAwake says:

    Weils Spaß macht? 🙂

  4. Die nicht vorhandene Zusammenarbeit kam wohl daher, dass Facebook Foursquare zunächst mit Facebook Places einen eigenen Konkurrenten entgegensetzen wollte. Mittlerweile sieht man sich meines Wissens nach eher auch als Plattform für die Nutzung von Foursquare…

  5. Gamefication of Life! Das ist das Geheimnis von foursquare aus meiner Sicht 🙂

  6. Puh das könnte mich tatsächlich wieder zu Foursquare zurück ziehen. Genau das war nämlich ein Argument, warum ich vor einiger Zeit von Foursquare abgewandert bin. Also hat Foursquare mich mit der Neuerung sicher „neu“ gewonnen 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.