Fossil: Smarte Akkueinstellungen der neuen Smartwatches auch für ältere Modelle

Fossil hat gestern die 5. Generation seiner Smartwatches vorgestellt und bringt damit erstmals eine Uhr mit 1GB RAM auf den Markt, was ein fluffiges Wear OS-Erlebnis verspricht. Natürlich gibt es weitere neue Funktionen, die man im Detail auf der Produktseite von Fossil findet. Akkulaufzeit ist bei smarten Uhren immer ein wichtiges Thema für die Nutzer und auch dafür hat der Hersteller sich etwas einfallen lassen. Drei smarte Akkueinstellungen sollen dabei helfen, die Laufzeit zu verlängern. Fossil spricht selbst von maximal einer Woche.

AKKULAUFZEIT
Mit einer Akkulaufzeit von einem ganzen Tag ist Deine Uhr ständig mit Deinem Smartphone verbunden. Mit neuen smarten Einstellungen hält der Akku mehrere Tage.

Nun stellt sich natürlich für Nutzer der älteren Generationen die Frage, ob man denn auch derartige Einstellungen bekommt. Fossil bestätigt das auf Twitter und spricht davon, dass man noch in diesem Jahr ein Softwareupdate bereitstellen möchte. Welche Modelle dieses bekommen werden und wann genau das der Fall sein wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. zwei Gedanken dazu:

    Zum einen wäre es spannend, ob das irgendeine besondere Fossil-Gruppen-Geschichte ist oder ein generelles Wear-OS Update und damit allen Wear OS-Uhren oder zumindest den aktuelleren zur Verfügung gestellt wird.

    Zum anderen frage ich mich, was das für smarte Einstellungen sind. Flugmodus hat jede Uhr schon heute und wenn ich eine unsmarte Uhr haben wollte, gibt es schon seit Jahrhunderten schickere Modelle, mit mehr Laufzeit, die man besser ablesen kann.
    Einzig, wenn tatsächlich nur noch alle x Minuten für ein paar Sekunden Kontakt zum Smartphone aufgenommen werden würde und man damit Laufzeit gewänne, wäre das eine Idee wert. Das Annehmen von Anrufen etc. wäre dann aber auch schwierig. Mal sehen…

    • @Geoldoc

      Mir fallen da zwei Dinge ein ::

      Zum einen den NFC -Chip abschalten bei längern nicht gebrauch.
      Das zweite wäre eine automatische de- und aktivierung vom Wlan wie man das ja schon von Smartphones kennt

      Was noch sein könnte ist, dass man den neuen SoC ähnlich wie eine PC CPU wenn die Uhr nix anderes macht als die Uhrzeit anzuzeigen die Taktrate und damit den Stromverbrauch runter zufahren, Aber davon spricht Fosssil ja schon 1 Woche im Uhrenmodus..

  2. Ich besitze die Explorist 4. Gen. und bin bis auf die langsame Arbeitsweise der Uhr sehr zufrieden damit. Akku hält bei mir mindestens 1,5 Tage.

    • Hab die 3rd Gen und kann genau das Gleiche Bestätigen. Manchmal schaffe ich sogar 2,5 Tage mit der Uhr 🙂 WLAN aus, nur BT und always on display an.
      Zum Thema: Bin gespannt was da für ein Update kommt!

  3. Es ist nicht die erste Fossil SmartWatch mit 1GB RAM. Die Founder Gen 1 mit dem Intel Chip hatte auch schon 1 GB RAM.

  4. Die Founder Gen 1 mit Intel SoC hat auch 1GB RAM. Die Gen 5 ist also nicht die erste Uhr.
    Ist mein erster Kommentar verloren gegangen, oder erscheint das hier gleich doppelt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.