Foobar: die beste Suche für Firefox

Ich bin beeindruckt. Endlich eine kombinierte Adress- und Suchleiste für den Firefox aus einem Guss. Klar, das konnte man eigentlich schon immer: die Suchleiste ausblenden und mittels der Adressleiste suchen. Hatte aber einen entscheidenden Nachteil: wird eine Suche aus der Adresszeile ausgeführt, so wird diese immer zwingend im gleichen Tab geöffnet.

Nur die Suche aus dem Suchfeld kann so konfiguriert werden, dass die Suchergebnisse in einem neuen Tab geöffnet werden. So sieht mein Firefox standardmäßig aus:

Rechts oben seht ihr das Suchfeld, welches ihr mit STRG+K (Mac OS X: CMD+K) erreicht. Die Adresszeile erreicht ihr übrigens mit STRG+L (Mac OS X CMD+L). Nun kommt aber die Firefox-Erweiterung Foobar ins Spiel.

Nach der Installation der Erweiterung habt ihr nun nur noch die Adresszeile in eurem Firefox. Aus dieser könnt ihr nun eine Suche anwerfen, sogar mit Suchvorschlägen (Anzahl einstellbar). Meiner Meinung nach der größte Vorteil: ihr könnt Foobar so einstellen, dass die Suche in einem neuen Tab geöffnet wird. Das war für mich der einzige Grund, das alte Suchfeld zu behalten.

Des Weiteren können mehrere Suchmaschinen gleichzeitig abgefragt werden und die Ergebnisse dieser Abfrage werden jeweils in einem gesonderten Tab angezeigt. Live sieht das Ganze dann so aus:


[via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

56 Kommentare

  1. endlich. ich liebe diese Funktion in Chrome und für FF war das schon lange überfällig!

  2. Ich nutze dafür die Omnibar funktioniert einwandfrei.

  3. Sauber! Besten Dank für den Tipp! Funzt 1A.

  4. Danke für den Tipp. Wie läuft dein Training, schon nach CeBIT trainiert? Ich drücke dir die Daumen. Halt durch!

  5. @Sparideen: gestern Abend.

  6. Der Name ist aber blöd gewählt, weil foobar = bester Mediaplayer für Windows. Ich hatte mich beim Titel schon gefragt, was denn foobar mit der Suche in Firefox zu tun hat.

  7. Nillemaster says:

    das ist ja mal richtig praktisch..
    aber der name des addons verwirrt wirklich 😀
    aber trotzdem nice to have.

  8. Dafür gibt es doch die Omnibar…

  9. @edisso: dito!

  10. Hätt ich nicht schon die Omnibar, würde ich sofort Foobar installieren.

  11. Danke! Super Tipp! Werd ich gleich mal ausprobieren.

  12. Ich sehe schon foobar foobar2000…

  13. Bei mir ist auch seit geraumer Zeit bereits die Omnibar installiert. Ansonsten: guter Beitrag 🙂

  14. Hm. Bei mir geht das mit dem „Öffnen der Suchergebnisse in einem neuen Tab“ mit dem FF schon seit eh und je. Ich lasse grundsätzlich alles, was in die Adresszeile eingetippt wird, in einem neuen Tab öffnen, folglich passiert das mit den Suchergebnissen auch. Tabplus sei dank!

  15. Hannes Rannes says:

    Hm, wenn ich in einem neuen Tab suchen möchte, mache ich das einfach mit Strg+T, dann befindet sich der Eingabecursor sowieso auch schon in der Adressleiste.

    Ansonsten kann man den Suchbefehl auch im aktuell geöffneten Tab eingeben und das Ergebnis per Klick mit der mittleren Maustaste auf den Pfeil rechts in der Adressleiste in einem neuen Tab öffnen.

    Aber jeder wie er will. 😉

  16. Und noch ein Tipp: Mit Alt-Eingabe kann man sowohl die Eingabe in der Adress- als auch die in der Suchleiste in einem neuen Tab öffnen.

  17. Mit Omnibar und Fission beherbergt die Leiste auch noch den Ladebalken und Ladestatusinformationen \m/

  18. >Die Adresszeile erreicht ihr übrigens mit STRG+L

    F6

  19. Man kann auch eingaben aus der Adressleiste einfachst in nem neuen Tab öffnen… weiß nich wie das unter Mac OS ist, aber unter windows drückt man einfach alt+enter anstatt nur enter…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.