Foobar: die beste Suche für Firefox

Ich bin beeindruckt. Endlich eine kombinierte Adress- und Suchleiste für den Firefox aus einem Guss. Klar, das konnte man eigentlich schon immer: die Suchleiste ausblenden und mittels der Adressleiste suchen. Hatte aber einen entscheidenden Nachteil: wird eine Suche aus der Adresszeile ausgeführt, so wird diese immer zwingend im gleichen Tab geöffnet.

Nur die Suche aus dem Suchfeld kann so konfiguriert werden, dass die Suchergebnisse in einem neuen Tab geöffnet werden. So sieht mein Firefox standardmäßig aus:

Rechts oben seht ihr das Suchfeld, welches ihr mit STRG+K (Mac OS X: CMD+K) erreicht. Die Adresszeile erreicht ihr übrigens mit STRG+L (Mac OS X CMD+L). Nun kommt aber die Firefox-Erweiterung Foobar ins Spiel.

Nach der Installation der Erweiterung habt ihr nun nur noch die Adresszeile in eurem Firefox. Aus dieser könnt ihr nun eine Suche anwerfen, sogar mit Suchvorschlägen (Anzahl einstellbar). Meiner Meinung nach der größte Vorteil: ihr könnt Foobar so einstellen, dass die Suche in einem neuen Tab geöffnet wird. Das war für mich der einzige Grund, das alte Suchfeld zu behalten.

Des Weiteren können mehrere Suchmaschinen gleichzeitig abgefragt werden und die Ergebnisse dieser Abfrage werden jeweils in einem gesonderten Tab angezeigt. Live sieht das Ganze dann so aus:


[via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

56 Kommentare

  1. +1 für Omnibar. Foobar mag ich schon allein vom Namen nicht. 🙂

  2. @Ulli genauso mach ich das auch und ich finde es gut, dass sich meine Suche im selben Tab öffnet, da ich ja ohne Umstände auch eben einen neuen Tab öffnen kann zum suchen und den alten, den man ja oftmals auch offen behalten möchte, behalten kann 😉

  3. Ich öffne neue Seiten oder Suchen seit eh und je mit Alt+Enter wenn ich nur mit der Tastatur arbeite… (mit Strg+L in die Adressleiste, Strg+K in die Suchbox springen. Enter öffnet mit aktuellen Tab, Alt+Enter öffnet in neuem Tab).

  4. funktioniert leider nicht mit ixquick als suche. da wird die Anfrage einfach nicht übergeben. Im Suchfeld klappts aber. also werde ich mal die Omnibar testen. praktisch wäre es ja schon irgendwie.

  5. cool – ich finds da aber sehr praktisch, dass die leiste auf URL-größe verringert

  6. Ich verstehe den Vorteil wirklich nicht. Wie du ja im Beitrag bereits geschrieben hast, kann man die Adressleiste auch als Suche benutzen, der entscheidende Nachteil erschließt sich mir aber so gar nicht.
    Ich drücke anstatt Strg+L einfach Strg+T und lande mit dem Öffnen eines neuen Tabs direkt in der Adressleiste und kann von dort aus suchen.
    M.E. ein entscheidender Vorteil daran: Suche/Eingabe über Schlüsselwort ist auch gleich möglich).
    Warum sich also den Firefox mit einem weitern Addon verlangsamen?

  7. ich verweise nur vorsichtshalber auf Opera, der die Funktion schon seit gefühlten 2-3 Jahren eingebaut(!) hat:
    1. Kürzel für die Suche definieren (bei mir: „g“ für Google, „a“ für Amazon, etc.)
    2. Suchbegriff eingeben
    -> sieht dann so aus zB: „g Bremerhaven“
    3. Mit „Strg-Shift-Enter“ bestätigen
    -> im neuen Tab öffnet sich das Suchergebnis.

  8. cool mit f6 in die Adressleiste kannte ich noch nicht. Kannte da nur den IE Schachzug über F4. Wieso denn keine einheitlichen Tastenkombis…?
    @topic Nutze dafür auch die Omnibar.

  9. Wie kann ich mit Omnibar/foobar den Suchanbieter wechseln?
    Standardsuche google.
    Möchte jetzt in Wikipedia suchen.
    Und dann mit Leo.org.

    Zur Zeit benuzte ich 30% Suchleiste und 70% Adressleiste mit Suchkürzeln (g/w/leo).

    Wie mache ich sowas bei Chrome? Da geht das gar nicht, oder?

  10. @horc
    Und fast genauso lange geht genau das auch beim Firefox. Ich verstehe auch noch nicht, wo der Nachteil meines Workflows ist:
    F6 (oder Strg+l) um in die Leiste zu kommen, g suchbegriff eingeben, und, wenn ich das aktuelle Tab behalten will, was lange nicht jedes mal der Fall ist, dann halt nicht Enter sondern Alt+Enter drücken.

    Wo wir aber beim Opera sind: Kann man irgendwo einstellen, dass man Links in einem neuem Tab öffnet, ohne dass das Tab wechselt, also praktisch Firefox Strg+Klick, ohne gefühlte drei Tasten zur richtigen Zeit zu drücken? (Gemeint ist Shift + Strg + Klick, was aber nur manchmal funktioniert, und wenn man die Tasten nicht zu schnell los lässt) Ich würde also gerne die Tastenkombination aus dem FF einstellen.

  11. @ren
    dann verstehe ich nicht die Notwendigkeit einer Erweiterung.

    zu deinem Problem: geht mit User Javascript
    http://my.opera.com/community/forums/topic.dml?id=208071
    Funktioniert auch unter 10.X

    das, was du gesucht hast?

  12. sieh an, die Omnibar kommt auch mit ixquick klar. also bleibt die drin.
    @el goek: zum Suchmaschine wechseln einfach auf das Icon rechts klicken und eine andere auswählen.

  13. nixdagibts says:

    @Ren: Also ich hab deine Anfrage jetzt 2x gelesen, bin mir aber nicht sicher was genau du meinst. Hast du schonmal mit der mittleren Maustaste (Scrollrad) einen normalen Link geöffnet? Meinst du das?

  14. Was bei „foobar“ und „Omnibar“ leider fehlt, ist die Möglichkeit, nach einer abgeschickten Suchabfrage die Suchmaschine wieder automatisch auf die Standart-Suche zurückzusetzen.

    Kennt da wer vllt ein entsprechendes Plugin?

    (Nochmals: Google = Standardsuche, ich änder mal auf Wiki um dort zu suchen, und nach dem abschicken soll er autonatisch wieder auf Google stellen)

  15. Also ich benutze zum Suchen eine Kombi aus Schlüsselworten (mit Tabberwocky geht das auch mit Tabs) und ContextSearch, zu finden dort:

    http://www.cusser.net/extensions/contextsearch/

  16. Wie sieht es mit Datenschutz aus? Alle URLs, die eingegeben werden, werden ja automatisch an Google gesendet… oder sehe ich das falsch?

  17. Irgendwelche Vor-/Nachteile gegenüber Omnibar bekannt?

  18. Schließe mich Abe und horc an. Mir erschließt sich der Nutzen des Plugins auch nicht. Auch ich suche per Schlüsselwort in der Adressleiste und wenn ich ein neues Fenster haben will, dann drücke ich Alt+Enter. Das geht unter Windows und Mac.
    Lediglich die Autovervollständigung geht da nicht, aber wer braucht die schon 😉 Das ist mit kein Plugin wert.

  19. Search suggestion hatte mir bisher bei Schlüsselwortsuche gefehlt. Kommt sich hier bei foobar mit History u. Bookmarks ins Gehege finde ich.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.