7Zip Theme Manager: 7Zip Icons austauschen

Es ist eine neue Version (die Version 2.0) des 7Zip Theme Managers, den ich bereits vor einem Jahr vorgestellt hatte, erschienen. Kurzform: was macht der kostenlose 7Zip Theme Manager? Er tauscht die relativ hässlichen Standard-Icons von 7Zip aus. Des Weiteren könnt ihr in der neuen Version 2.0 auch endlich ein eigenes Icon für die selbst entpackenden SFX-Pakete wählen.

Zu den Neuerungen gehören jede Menge neue Themes, die Möglichkeit das SFX-Icon zu tauschen und auch endlich die 64Bit-Kompatibilität. Also, zuschlagen sofern ihr den beliebten Packer 7Zip auch nutzt, die Icons aber etwas dröge findet 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. An und für sich eine tolle Sache, doch nichts für mich.
    Lad mir nicht für jedes Tool was ich installiert habe, nochmal ein Theme Manager runter.
    Wo kommen wir den dahin? Für jemanden der sehr viel Wert auf das Aussehen legt vielleicht von Interesse. Doch Packprogramme, sollten meiner Meinung nach ihren Zweck erfüllen und müssen nicht zwangsläufig gut aussehen…

    Aber wenn du mal etwas findest für Foobar2000 würds mich freuen es zu lesen…

  2. Funktioniert der auch mit der Portablen Version von 7-Zip?
    Endor

  3. @Fabian
    Meinst du sowas hier? http://customize.org/foobar 😉

  4. warum integrieren die Entwickler des Prgramms sowas nicht gleich in die Software ?

  5. Endlich 64bit-Support, darauf habe ich schon lange gewartet. 7-zip ist zwar „nur“ ein Packer, aber das Auge isst trotzdem mit ;).

    Apropos 7-zip: Es gab lange schon keine neue Version mehr und die letzte Beta ist mittlerweile auch von Dezember. Weiß jemand hier zufällig, warum die Entwicklung ins Stocken geraten ist?

  6. Ob man das oben abgebildete Theme auch für iZarc bekommen kann? Ich find das toll. 🙂

  7. Sehr coole Sache!

  8. Ein Staunender says:

    Ich setze noch immer die letzte stabile 7z-Version aus dem Februar 2009 ein und habe damit bisher noch nie irgendwelche Probleme gehabt, wobei ich aber auch nichts gegen ein neues stabiles Release einzuwenden hätte 🙂

  9. Bei mir funktioniert das Ändern der Dateityp-Icons unter Win7 x64 nicht. Nach dem Ändern werden die neuen Icons angezeigt, aber 7-zip macht dann kein Archiv mehr auf („Diese Datei kann nicht als Archiv geöffnet werden.“). Hat jemand dasselbe Problem oder eine Lösung?

  10. Schöne Sache – nur zu dumm, dass ich jetzt keine Archive via Doppelklick mehr öffnen kann.

    //EDIT:
    @Manzel: gleiches Problem hier

  11. Ich habe auch das Problem, dass sich keine Archive mehr öffnen lassen.

    Ist wohl doch noch nicht so weit ausgereift, die aktuelle Version…

  12. Wie die Icons aussehen, ist eigentlich wurscht. Das Interface ist gut zu bedienen, und man hat eine übersichtliche Dialogbox, wenn man ein Archiv erstellen möchte. Das genügt. Praktikabel muss es eben sein und sich gut in das OS-Design einfügen.

    @Ein Staunender:
    Mir wäre es lieber, wenn die 7z-GUI das FreeArc-Format unterstützen würde. Aber dann wär’s natürlich kein 7zip mehr … Naja, bald kommt sicher eine gute Oberfläche zu FreeArc raus. Bis dahin nutze ich die Kommandozeile.

    Wer es noch nicht kennt, FreeArc ist ein neuartiges Packprogramm. Gar nicht so sehr mit einem neuartigen Algorithmus, aber dafür mit einer geschickten Kombination aus bisherigen Ansätzen. So werden unterschiedliche Dateiinhalte (text, Musik, Binary …) unterschiedlich gepackt. Dadurch erreicht das Tool maximale Effizienz bei deutlich weniger zeitlichem Aufwand.
    Leider ist die Oberfläche eben noch gewöhnungsbedürftig, aber das schadet nix. Ich packe fast nur größere Archive, und da geht es mir um Effizienz.

    Ein Vorteil, den FreeArc jetzt schon gegenüber 7zip hat: man kann Wiederherstellungsinformationen integrieren. Falls also mal ein paar Kilobyte kaputt sind, ist das Archiv dennoch zu retten.

  13. Liegt der Fehler mit dem Archive öffnen vielleicht an der 64bit Version? Ich hab 32 und es funktioniert alles wunderbar. Ist natürlich Spielerei, aber das Auge komprimiert ja mit. 😉

  14. Ich kann die Probleme von Manzel & WongKit bestätigen, bei mir zerlegt der Theme Manager auch 7-Zip x64 unter Windows 7 x64. 7-Zip einfach neu installieren behebt das Problem aber relativ leicht.

  15. frage mich auch, warum so etwas nicht direkt in 7zip integriert wird … dann wäre endlich Ruhe mit der „Bastelei“

  16. Das Thema Themes in der Hauptanwendung ist im 7zip-Forum auch ein Evergreen. Die Diskussion ist alles andere als sachlich, absolut unverständlich für mich ist die Begründung der Community, warum 7zip keine Themes braucht:
    Man kann es ja mit dem Theme Manager machen (also mit einem Resource Hacker).
    Dass ein Entwickler ernsthaft sagt, man sollte die Binaries seines Programms selbst hacken, ist für mich der Brüller.

    Noch was anderes: Funktioniert bei euch 7zip problemlos unter Win7? Ich habe immer wieder Probleme beim Entpacken, weil beim Entpacken in manche Verzeichnisse kein UAC-Prompt kommt, sondern 7zip einfach wortlos abbricht.

  17. also wenn man sonst nichts zu tun hat, sicher ein nettes Tool 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.