Focos Live: App erhält großes Update

Focos ist schon seit längerem bei uns im Blog immer mal wieder ein Thema. Die App nutzt die Tiefendaten des iPhones und lässt euch aus den Porträt-Fotos der Apple-Smartphones noch wesentlich mehr herausholen. Kürzlich veröffentlichte derselbe Entwickler eine App, die euch Porträt-Videos aufnehmen lässt, also Videos, die mit entsprechendem Bokeh daher kommen. Focos Live ist jedoch auch ein Video-Editor, der euch viele Funktionen bietet.

Die neue Version bietet nun eine neue Oberfläche zum Aufnehmen von Porträtvideos. Ihr könnt nun beispielsweise immer das Blitzlicht einschalten, Belichtungswerte regeln oder Bildraten verändern. Es gibt außerdem eine neue HDR-Funktion und ihr könnt Musik aus eurer Mediathek zu dem Video hinzufügen. Zu guter Letzt wurden ein paar Fehler behoben, die zum Absturz der App führten.

?Focos Live
?Focos Live
Entwickler: Xiaodong Wang
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Danke für den Tipp. Die Video-App ist für mich nicht spannend, aber die Focos App schaue ich mir definitiv mal an. Das sieht ziemlich vielversprechend aus.

    Für alle Foto-Freunde noch ein paar App-Tipps für das iPhone: SKRWT, Retouch, VSCO, Prisma, Lightroom + FLTR.

  2. gibt es was vergleichbares für Android?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.