Fleißige Ameisen

Wieso hat man eigentlich gegen Godzilla keine Riesenameisen eingesetzt? Die nagen eine Echse in wenigen Stunden blank 🙂

Unten links mal die Uhrzeit beachten…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Coole Idee!
    Von wegen Aliens vs. Predators!
    Formicula(Them!) meet Godzilla(Gojira)

  2. Drum lass ich mich, wenn ich „abnippel“, einäschern, kein Bock das mich irgendwelche Viecher annagen und langsam verspeisen..iss ja widerlich

  3. irre…

  4. @Mike: Naja, so langsam wirst du nicht verspeist. Nach spätestens fünf Tagen bist du nur noch erde^^

    Ich finde gerade diesen Kreislauf des Lebens spitze *g*

    Was ich aber noch viel interresanter finde ist, dass die Ameisen erst richtig zwischen 10 und 18 Uhr Produkiv sind. Müsst ihr mal drauf achten ^^

  5. Da wird einem ja Angst und Bange. Die schnappen sich ja alles inkl. der Knochen. // @Schultze – Die haben wahrscheinlich gewerschaftlich den 8 Stunden Tag verordnet bekommen. 😉

  6. Florentine says:

    @Mike

    Drum lass ich mich, wenn ich “abnippel”, einäschern, kein Bock das mich irgendwelche Viecher annagen und langsam verspeisen..iss ja widerlich

    Hi !

    Da stimme ich Dir zu. 😉
    Ich bin auch dafür eingeäschert zu werden.

    Ich will mich nicht als Schei*e als Grab verendet werden. *kotz*

    LG aus Wien, Florentine. 🙂

  7. lecker ist das ja nicht gerade.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.