Dynamische Lesezeichen häufiger aktualisieren

Wer die Funktion “Dynamische Lesezeichen” im Firefox nutzt, der wird wahrscheinlich Feeds diverser Seiten damit abfragen. Die dynamischen Lesezeichen werden alle 60 Minuten aktualisiert. Wem diese Zeitspanne zu lang ist, der kann die Abfragehäufigkeit auch ändern.

In der Adressleiste about:config eingeben und loslegen. In der Liste irgendwo einen Rechtsklick machen und aus dem Menü “Neu | Integer” wählen.

sshot-2008-07-08-[15-52-17]

Als Wert gibt man dann browser.bookmarks.livemark_refresh_seconds ein. Abschließend wird noch ein zweiter Wert abgefragt – der integer-Wert. Dieser bestimmt über die Abfragehäufigkeit der dynamischen Lesezeichen – angegeben in Sekunden. Solltet ihr also alle 10 Minuten die dynamischen Lesezeichen abfragen wollen, so müsst ihr 600 eingeben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Dummerweise habe ich den bei der Installation angelegten Ordner in der Lesezeichenleiste gelöscht. Kann man den Ordner für „dynam Lesezeichen“ wieder herzaubern?

  2. @(@ndreas):

    Klick einfach auf den Feed deiner Wahl. Zum Beispiel:
    h**p://feeds.feedburner.com/stadt-bremerhaven/dqXM?format=xml

    Dann müsste sich ein neues Fensterchen öffen, wo du dann den Feed als „Dynamisches Lesezeichen“ speichern kannst.

    Viel Fun 🙂

  3. Ja, aber ich kriege so den „Ursprungsordner“ mit dem „Feedsymbol“ nicht mehr zurück.

  4. Super-Tipp Caschy, Danke mal wieder!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.