Fitness-Gadgets LG Lifeband Touch und LG HeartRate Earphones offiziell vorgestellt

Es ist nicht lange her, da berichteten Gerüchte davon, dass Apples kommende Earpods in der Lage sein werden, den Blutdruck des Trägers zu messen. Steilgehende Meldung in vielen Blättern, die einige Tage später aufgeklärt wurde – es hatte sich jemand einfach einen Scherz erlaubt und dieses Gerücht in Umlauf gebracht. Da ist es schon ein wenig witzig, wenn die Firma LG heute gleich zwei Fitness-Gadgets vorstellt, darunter einmal das LG Lifeband Touch und einmal LG HeartRate Earphones.

LG_Lifeband_Touch_and_Heart_Rate_Earphones

Das LG Lifeband Touch ist ein Fitness-Armband, welches mit 0,9 Zoll (128 x 32 Pixel) OLED-Display daher kommt und Zugriff auf diverse Fitness-Daten bietet. Es verfügt über einen 90 mAh starken Akku (soll bis zu 5 Tage halten) und wird via Bluetooth 4.0 mit dem Smartphone verbunden. Es gibt das Lifeband in drei Größen (dazu das Gewicht): 53,1 Gramm (XL), 50,1 Gramm (L) und 49,9 Gramm (M). Ebenfalls ist das Überprüfen eingehender Anrufe und das Bedienen der Playlisten am Smartphone möglich. Kompatibel ist das LG Lifeband Touch mit Android und iOS, sowie diversen Apps wie MyFitnessPal, Runkeeper und MapMyFitness.

LG_Lifeband_Touch

Die LG HeartRate Earphones sollen eine akkurate Anzeige der Herzfrequenz ermöglichen, hierfür wird mittels Sensor-Technologie von PerformTek die Zirkulation des Blutes im Ohr gemessen. Die LG HeartRate Earphones können einzeln, aber auch mit dem LG Lifeband Touch genutzt werden. Die Die LG HeartRate Earphones verfügen über einen 200 mAh starken Akku, Bluetooth 3.0 und sie wiegen 26,7 Gramm, der Bluetooth-Sender Medaillon wiegt noch einmal 18 Gramm. Die Kopfhörer können zum Hands Free Call genutzt werden und bringen einen Voice Guide mit.

LG_Heart_Rate_Earphones

Beide Fitness-Gadgets sollen ab dem 18. Mai in den USA an den Start gehen, gefolgt von den Schlüsselmärkten in Europa und Asien einige Tage und Wochen danach. Preise werden noch einmal lokal kommuniziert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Lt. Topper Harley says:

    Ein medizinischer Fehler der oft gemacht wird:
    Herzfrequenz ungleich Puls. Hier wird eindeutig der Puls gemessen, und nicht die Herzfrequenz.

  2. Hmm, sofern nicht Blutdruck, Druckanstieg, Füllungsvolumen gemessen werden, ist die Angabe Herzfrequenz schon richtig.
    Edit: Puls umfaßt mehr als nur die Frequenz, Frequenz ist nur wie oft pro Minute. Und das wird doch hier gemessen. In der Quelle wird auch nur von heart rate gesprochen. Edit Ende.
    Ich finde aber bedenklich, wie leichtfertig immer häufiger medizinische Daten an Geräte übermittelt werden, die die Daten weitertragen können. Und das in einer Zeit, in denen die Daten überwiegend aus Kommerzgründen mißbraucht werden.

  3. Also, die Pulsmessung über die Ohren finde ich super interessant! Also kein Brustgurt beim Laufen mehr nötig – und Kopfhörer habe ich ja ohnehin auf….

  4. Lt. Topper Harley says:

    Nur weil es dort steht, heißt es nicht das es richtig ist.
    Aber ja, Puls war nicht richtig von mir.. Pulsfrequenz wird gemessen.

    Hier ein Beispiel warum Pulsfrequenz und Herzfrequenz nicht dasselbe sind: http://de.wikipedia.org/wiki/Pulsdefizit

  5. @Caschy: Die beiden Geräte wurden doch bereits an der CES im Januar vorgestellt!?

  6. gab es da nicht ein deutsches startup das ein ähnliches produkt über kickstarter finanzieren wollte ? bzw. sogar finanzier hat.

  7. „In fact, they’re finally set to arrive next week in three sizes for $180 and $150 respectively, “
    Saftige Preise die da angeschlagen werden, sicherlich auch 1 zu 1 in €.
    Quelle engadget

  8. weiterer Gast says:

    mein vorheriger Kommentar ist weg (?)

  9. Bislang war mir das teil immer zu teuer. Gestern bin ich über http://mycleverdeal.de auf ein Angebot bei Redcoon aufmerksam geworden, da gibt es das Fitnessarmband für 88€. Hab mir mal die Meinungen im Netz angeschaut, Begeisterung ist anders. Das LB wird eher schlecht bewertet..