Firefox: UrlbarExt – Adresszeile tweaken

Mit der experimentellen Firefox-Erweiterung UrlbarExt könnt ihr eure Adresszeile mit einigen Zusatzfunktionen aufwerten, die dem Extremsurfer vielleicht einige Arbeit abnehmen.

Nach der Installation seht ihr (wie im obigen Screenshot) neue Symbole – neben dem altbekannten “Favoritenstern” ganz rechts. Welche Funktionen haben die Symbole?

Von links nach rechts:

1. Adresse in die Zwischenablage kopieren
2. Adresse zu einer TinyURL machen
3. Seite mit Google durchsuchen
4. eine Ebene nach oben
5. Seite mit vorgeschlagenem Tag bookmarken
6. Seitenaufruf anonym über Proxys

Schön wäre natürlich die Möglichkeit eigene Funktionen einzubauen – diese gibt es aber (noch?) nicht. Via hier und da 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

20 Kommentare

  1. Danke für den Tipp, sieht ganz nützlich aus. Aber was mich wesentlich mehr interessiert ist, welches Firefox-Theme du nutzt 🙂

  2. Hi Stefan – hilft dir dieser Beitrag?

  3. Rainer Friedrich says:

    geniales Tool! 😀

  4. Interessant, werde zu Hause meinen Feuerfuchs mal damit füttern. Mal schauen, ob es ihm schmeckt.

  5. Nettes Feature, danke für den Tipp!

  6. Ich wurde personlich lieber bei easyGestures bleiben.

  7. Hat geschmeckt, danke! Man sollte in Zukunft auch Symbole ausblenden können, da ich nicht alle brauche, aber sowas kommt ja sicher noch. Super Ding!

  8. Doch, sieht nett aus. Werde die Erweiterung dann auch mal dem Fuchs zum Futtern geben, wenn der Hammer hier für heute gefallen ist… 😉

  9. Citypunisher says:

    Tolles Tool! Vielen Dank für den Tipp. Hätte aber noch eine Frage: Wie hast Du die Tabs nach unten bekommen? Das hätte ich auch gerne so.

  10. Die Tabs sind doch Standard…

  11. Ich denk er meint, wie das klappt, dass die quasi an der Menüleiste hängen und nicht auf den Tabs stehen…

    liegt am Theme!

  12. Citypunisher says:

    Genau das meine ich. Bei mir hängen die Tabs mit dem Theme „Chromifox“ nämlich oben.

  13. @citypunisher:
    Dann hast du nicht nur Chromifox installiert, sondern dieses Komplettpaket, welches Chrome nachäfft. Du solltest mal deine Erweiterungen durchsuchen, da wird irgendwo eins sein, welches die Tabs nach oben ballert. Einfach deaktivieren.

  14. Citypunisher says:

    Danke Caschy, habe es dank deiner Hilfe hinbekommen. Es lag an der Erweiterung „Chromiglass“.

  15. Sauber – und, sieht doch jetzt besser aus, oder?

  16. Citypunisher says:

    Viel besser, einfach geil 😉

  17. Bloatware!

  18. Hi Caschy,

    Deine Seite hat mir jetzt schon ein paar mal weiter geholfen und ich konnte schon ein paar schöne Addons für den FF3 finden.
    Ein riesen Problem habe ich aber : Ich benutze IE-Tab 1.5.2, da ich einige Seiten mit dem IE (bzw. dessen Engine) öffnen muss.
    Auf diesen Seiten befinden sich Links mit target=“_blank“, oder target=“_schlagmichtod“. Wie kann ich es erzwingen, dass die die Seiten auch im IE-Tab in einem neuen Fenster – also nicht (!) in einem neuen Tab – geöffnet werden ???

    Ich krieg das einfach nicht hin und es wäre echt ziemlich wichtig.

    Du als Firefox-Hexenmann (oder jemand anderes) hat doch da bestimmt einen kleinen Trick oder Hack auf Lager, oder ?

    Ansonsten – wie gesagt – echt geniale Seite (und ich sag das jetzt nicht nur zum schleimen)…

    Gruß

    Mike

  19. Wem es noch nicht aufgefallen ist, wenn man auf die Icons einen Rechtsklick macht, kann man diese noch einstellen, z.B. den Proxy Service anpassen oder einen anderen Service als tinyurl auswählen!