Firefox mit der Omnibar ausrüsten

Omnibar kennt ihr? Statt getrennter Suche und Co hat Google Chrome nur eine Omnibar. Eingaben in dieser sorgen für Durchsuchen der Lesezeichen, des Verlaufs und des Webs. Kann man nachträglich auch in den Firefox operieren – mit Omnibar. Nach der Installation habt ihr auch den Mix in eurer Adressleiste:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. eckeneckepenn says:

    Wobei ich grundsätzlich FOOBAR bevorzugen würde. Da gibt’s einige zusätzliche Einstell-Möglichkeiten. So z. B. auch die Geschichte, die Suche in einem neuen Tab zu öffnen – also ohne about:config. Leider ist die aber noch nicht FF4-tauglich, so dass ich auch erst einmal bei Omnibar gelandet bin.

  2. Öhm, das bietet die Adressleiste im neuen Firefox doch per default schon oder was kann die Erweiterung noch zusätzlich?

  3. Was haben eigentlich alle gegen das gute alte Suchfeld am rechten Rand? Omni/Awesome/whatever lassen einen nicht so schön gezielt suchen, wie die eingebaute FF-Lösung.
    Oder was hab ich verpasst? Man möge mich belehren! 😉

  4. Falkentavio says:

    Schöne Sache, brauch ich mein Verhalten beim Firefox benutzen nicht umstellen.

    > Was haben eigentlich alle gegen das gute alte Suchfeld am rechten Rand?

    Hab ich immer ausgeblendet 😉
    Google war immer Startseite und somit war die Suchleiste redundant. Jetzt nutze ich Chrome und muss mir nur eine Tastenkombi merken für Adress- und Suchleiste. Strg+L.
    Ich habe die Suchleiste wirklich nie genutzt, weil ich nicht wusste, dass es ein Tastenkürzel dafür gibt. Strg+T google.de ging schneller als Hand zur Maus zu bewegen, Maus zur Suchleiste, Hand zurück zur Tastatur.
    Bin ein Tastenjunky, ich benutz die Maus nur im Notfall 😀

  5. Ich nutze Peers2 Instant Swatch für Firefox. Kann im Prinzip dasselbe nur mit mehr Einstellungsmöglichkeiten

  6. Nutze ich schon seit einiger Zeit, will ich nicht mehr missen 😉
    Das seperate Suchfeld hat mich schon immer genervt.

  7. eckeneckepenn says:

    Kann das nicht nur die 5 angegebenen Suchmaschinen? Außerdem steht das so auch nix vom Ausblenden des Suchfeldes. Hab’s daher selbst nie installiert, weil mir genau das fehlte…

  8. Wer braucht so ein Addon?
    Ich hab die Suchleiste noch kein einziges Mal gebraucht, und somit immer ausgeblendet.
    Firefox hat bereits eine suche integriegt und zusätzlich gibt es die schlüsselwort-suche. Ein Buchstabe (oder mehr) und die Such-Engine ist gewechselt. Was gibt es einfacheres?

  9. eckeneckepenn says:

    Ups, da habe ich bei Mozilla seinerzeit nicht gut genug gelesen, dass das auch in der ADRESS-Leiste geht. Dachte immer, die Schlüsselwörter wären im Standard für dich SUCH-Leiste. Dann ist das einzige, was so eine Erweiterung wirklich noch bringt die Integration des Suchmaschinen-Logos in die Adressleiste mit der Möglichkeit auch auf Suchen zu wechseln, denen man kein Schlüsselwort zugeordnet hat bzw. wo man das Schlüsselwort gerade nicht parat hat.

    Und da man mittlerweile auch die Suchleiste einzeln „entsorgen“ kann, ist wirklich die Frage, ob man die Erweiterung noch braucht…

  10. eckeneckepenn says:

    Nachtrag: Ohne Erweiterung öffnet er leider auch bei browser.search.openintab=TRUE keinen neuen Tab. Das macht er offenbar immer nur beim Suchfeld. Das nervt…

  11. nutze die Omnibar schon seit langem und bin sehr damit zufrieden !

  12. Warum alles immer mit Addon lösen?
    Ein Rechtsklick in egal welches Suchfeld, dafür ein Schlüsselwort festlegen und fertig.
    Will ich was suchen, klicke ich einmal STRG+T für einen neuen Tab, bin dadurch sofort in der Adressleiste oben, „$ Suchwort“ und schon bin ich da wo ich suchen wollte. für das Dollarzeichen jeweils g für google, a für amazon, e für ebay, tz für torrentz.com, y für youtube, w für wikipedia, wen für wiki in englisch, imdb für eben die imdb,…

    schneller geht es nicht, das kann mir wohl keiner einreden.
    Dazu hab ich dann doch noch ein Addon, Fastestfox, mit seiner nützliches Sprechblase. Ein Wort markiert, erscheint diese, mit diversen (konfigurierbaren) Favicons, für (bei mir) google, wiki und youtube. Ein klick darauf und schon wird mir ein neuer Tab mit Suche auf eben jener Seite geöffnet.

  13. FichteFoll says:

    Ich mache das auch so wie Dominik, wozu braucht man dazu ein Add-On?
    Genau wie dieses Instant Fox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/instantfox/) eigentlich auch überflüssig ist. Die Funktion gibt es bereits bei FireFox, sogar besser. Die Suchleiste habe ich trotzdem noch offen, ist einfach eine Gewohnheitssache.

  14. Unnütz da Firefox das auch von Haus aus selber kann.

  15. Der Vorteil an der Omnibar ist, wie man am Screenshot auch schon erkennen kann, die Autosuggestion-Funktion der Suche. Außerdem kann man die Suchmaschine wechseln, während bei der Firefox Suche in der Adresszeile nur die Standard-Suche verwendet wird. Es bleibt einem sozusagen erspart, die Keywords für die einzelnen Suchmaschinen manuell zu erstellen + hat Autosuggest. Gleichzeitig sieht man auch, ob man zu dem Suchbegriff im Browserverlauf bereits Einträge hat und man somit schneller zur gewünschten Seite springen kann!

  16. Ein Addon wäre erst dann für mich attraktiv, wenn es die Anzeige von Vorschlägen in der Adresszeile beherrscht. Kennt da jemand was?

  17. Ich benutze auch die Schlüsselwortsuche und hab das suchfeld einfach nur ausgeblendet. Damit ich noch nach einem markiertem Text besser suchen kann hab ich noch das addon context search. Öffnet das Ergebnis in neuem tab und lässt einem die Wahl aus allen suchmaschinen, nicht nur die standart. Sollte eigentlich standart sein.

  18. @eckeneckepenn bezieht sich dein Nachtrag nun auf das Addon, oder eben ohne? Bei mir öffnet er einen neuen Tab, wenn ich suche…mit Addon.

  19. eckeneckepenn says:

    Auf ohne bezog sich das – sorry, hatte mal testweise Omnibar deaktiviert und war überrascht, dass eben nur zwei Dinge anders waren als mit Addon: Keine Tab-Öffnung und kein Such-Logo. Dafür musste kein Zeichen mehr vor dem Schlüsselwort sein. Da würde also ein schlankeres Addon reichen, um genau die Konfiguration hin zu bekommen, die ich vorher hatte. Oder ich müsste mich umgewöhnen, was bekanntlich schwer ist 😉

  20. Stefan aus Norden says:

    @Dominik
    Deine Lösung ist genial.
    Vielen Dank dafür.

  21. Das Beste wär doch: den Browser ausgeblendet
    und
    Alles (schon immer) gewusst

    So mach ichs

    cubus (duck und weg ;-))

  22. Dies sind meine aktuellen Sucheinstellungen: http://min.us/jlYfeC.png

    Kann man bei fasterfox auch als weitere Suchmöglichkeiten ebay, amazon, youtube, etc. hinzufügen – also wie hier schon google und wikipedia
    http://min.us/jmc3Ri.png

    Kann man die Felder „Links dieser Seite herunterladen“, „Bilder dieser Seite herunterladen“, „Auswahl entfernen“ auch irgendwie deaktivieren?

  23. Sollte ich jetzt sagen, dass Opera das schon länger kann? 😉

  24. Sehr nützlich, danke für den Tip, das hat mir im FF immer gefehlt, Chrome und Opera haben da Ganze ja schon seit Längerem (Safari leider (noch) nicht).

  25. Seit Chrome im FF vermisst.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.