Firefox 90.0 für Windows, macOS und Linux erschienen

Mozilla hat Firefox 90.0 für Windows, macOS und Linux veröffentlicht. Die ab heute verfügbare Version macht privates Surfen mit der nächsten Datenschutzstufe, der Firefox SmartBlock-Funktion, noch sicherer, so Mozilla. Firefox blockiert Facebook-Skripte von Drittanbietern, damit Nutzer nicht getrackt werden. Sie werden automatisch und direkt geladen, wenn sich Nutzer auf einer beliebigen Website „mit Facebook anmelden“ möchten. Mozilla teilt außerdem weitere Einblicke dazu, wie nach dem kürzlichen Neudesign das Firefox-Erlebnis um 10 bis 30 Prozent schneller ist. Zu den entsprechenden Aktionen zählen:

  • Das Tippen in der URL-Leiste oder in einem Dokumenten-Editor (wie zum Beispiel Google Docs oder Office 365)
  • Das Öffnen eines Seitenmenüs, Beispielsweise das Dateimenü in Google Docs
  • Das Abspielen eines browserbasierten Videospiels und Verwenden der Tastatur zur Steuerung der Bewegungen innerhalb des Spiels

Dazu gibt es noch behobene Fehler und geschlossene Sicherheitslücken, aber auch die Möglichkeit, Firefox unter Windows im Hintergrund aktualisieren zu lassen, selbst wenn er gerade nicht läuft. Firefox für Windows bietet jetzt eine neue Seite about:third-party, um Kompatibilitätsprobleme zu identifizieren, die durch Anwendungen von Drittanbietern verursacht werden. Ebenfalls zu erwähnen: Der FTP-Support ist nun raus.

Angebot
2020 Apple Mac Mini mit Apple M1 Chip (8 GB RAM, 256 GB SSD)
2020 Apple Mac Mini mit Apple M1 Chip (8 GB RAM, 256 GB SSD)
8‑Core GPU mit bis zu 6x schnellerer Grafik für grafikintensive Apps und Games; 16‑Core Neural Engine für fortschrittliches maschinelles Lernen
−126,82 EUR 672,18 EUR
Angebot
2020 Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13', 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
2020 Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
Mach mehr als je zuvor mit bis zu 18 Std. Batterielaufzeit; 16‑Core Neural Engine für fortschrittliches maschinelles Lernen
−145,10 EUR 983,90 EUR
Angebot
2020 Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13', 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
2020 Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
8‑Core GPU mit bis zu 5x schnellerer Grafik für grafikintensive Apps und Games; 16‑Core Neural Engine für fortschrittliches maschinelles Lernen
−220,00 EUR 1.229,00 EUR
Angebot
2021 Apple iMac (24', Apple M1 Chip mit 8‑Core CPU und 8‑Core GPU, Vier Anschlüsse, 8 GB...
2021 Apple iMac (24", Apple M1 Chip mit 8‑Core CPU und 8‑Core GPU, Vier Anschlüsse, 8 GB...
Beeindruckendes 24"4.5K Retina Display mit großem P3 Farbraum und 500 Nits Helligkeit; Der Apple M1 Chip mit 8‑Core CPU und 8‑Core GPU liefert großartige Leistung
−173,30 EUR 1.725,70 EUR

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Für Firefox mittlerweile auch da. Leider weiterhin ohne Seitenaktualisierung beim runterziehen des Fensters. Dachte Mal gelesen zu haben das dies längst da sein sollte. Nervig.

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      „Für Firefox mittlerweile auch da“ Meintest du „für Android mittlerweile auch da“?
      Durch den Schnellzugriff von unten über das Pünktchen-Menü ist der Seiten-Refresh deutlich schneller, als bei anderen Browsern, bei denen ich nach oben scrollen muss, damit ich die „Runterzieh“_Geste machen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.