Firefox 4.0 Beta 11: Do not track inklusive

Siehste – ganz vergessen. Kleines Update zur aktuellen Betaversion 11 von Firefox. Die hat nicht nur einen neuen Startscreen, sondern mittlerweile auch das Do not track-Feature inkludiert, über dass ich ja bereits schon gebloggt habe.

Eigenzitat: Werbung im Internet begegnet uns immer und überall. Während hier in der Sidebar feste Banner implementiert sind, die jeder sieht, gibt es noch Werbeformen, die sich an eurem Surfverhalten orientieren. Dabei werden übergreifend Cookies angelegt und euch so die passende Werbung präsentiert. So könnte Anbieter XYZ wissen, dass ihr einmal Seite A und Seite B mit dem Thema “Musik” angesurft habt – so könntet ihr zum Beispiel auf Seite C dann Werbung mit dieser Thematik angezeigt bekommen (…)

Zu finden ist Do not track in den erweiterten Einstellungen.

Wie ich bereits im ersten Beitrag unkte: höchstwahrscheinlich ein frommer Wunsch, ähnlich einer Geldbörse mit dem Aufkleber „Do not steal“.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. „Wie seht ihr das – Personalisierte Werbung vs. Nicht personalisierte Werbung.“
    Ähm – garkeine Werbung?
    AdBlock Plus, FlaskBlock, NoScript sind Pflicht.

  2. Um mich mal das Thema von Post #1 fortzuführen:

    Ich persönlich bin für personalisierte Werbung, da ich sie alsnicht so störend empfinde wie „klassische Werbung“. Mir ist bewusst, dass meine Daten dann dazu gespeichert und verwendet werden dürfen, jedoch sehe ich personalisierte Werbung auch als eine Art Ergänzung zum Web-Erlebnis.

  3. Öhm wozu braucht man das?
    Alle Cookies am Ende der Sitzung löschen – fertig.
    Einziger Nachteil: angesehene Links – juckt mich aber nicht wirklich.

    Adblock über alles! 😉

  4. habe mit dem Feature bereits einige täglich benutzte Seiten, auf denen ich Probleme habe…

  5. MeinerEiner says:

    Ich nutze viele Software und Tools die es gratis gibt und wenn ich vernünftige Sachen für lau bekomme akzeptiere ich gern auch Werbung. Ja und dann gern welche die zu mir und meinen Interessen passt. Und OK wenn ich mir dann halt was kaufe weil es zu mir passt und ich es will … dann freue ich mich schlicht und einfach.
    Dieses ganze Geheule wegen der bösen Werbung finde ich öde. Was ich nicht mag sind Werbetexte die als normale Artikel getarnt sind oder Sachen die einen bei der Arbeit behindern Popups z.B.

  6. Finde die Idee nicht verkehrt (so kann eben jeder selber entscheiden, ob er Werbung will oder nicht), aber spätestens sobald FF4 als fertige Version auf dem Markt ist, lassen sich doch AdSense und Co. neue Techniken einfallen. Für wirksamer halte ich da nach wie vor eine kleine handvoll Firefox-Addons 🙂

  7. Ich sehe ja ein dass sich viele Blogs etc. über Werbung finanzieren und habe auf meinen Lieblingsseiten auch den Blocker deaktiviert, solange die Werbung nur so geschaltet ist dass sie nichts blockiert.
    Personalisierte Werbung könnte funktionieren, wenn sich die Macher Mühe geben würden, leider gehts aber meistens in die Hose (ich verweise gerne auf den sehr treffenden Spreeblick-Artikel).
    Wer aggressiv auf Werbung setzt, dem wird DNT sicherlich egal sein, ist ja ne freiwillige Sache.
    Wer bei mir den DNT-Header sendet, der wird nicht von Analytics erfasst, kann man ja recht einfach mit php machen.

  8. Gibt es so eine DON`T TRACK ME Funktion auch für den Chrome Browser auf OSX?

  9. Mich stört personalisierte Werbung nicht. Eher im Gegenteil. Das mag aber auch daran liegen, das ich auch auf der anderen Seite sitze und solch eine Werbung einbaue.
    Ich verstehe eher die Leute nicht, die das nicht wünschen, aber sich wundern, warum sie dann Werbung für Kinderwindeln bekommen 😉

    Ich lösche aber auch regelmäßig alle Daten. Aber solange ich die Daten bereitstelle, können sie gerne damit arbeiten.

    Vielmehr stört mich Werbung im Briefkasten. Da gibts leider keinen Spam-Filter für 😉

  10. G.von der Frau says:

    Toll! Firefox bekommt einen „Bitte keine Werbung“-Briefkastenaufkleber 🙂
    Übrigens, das mit dem about:home ist gar nicht so schlecht, wenn da nicht dieses störende „Add-on Werbeschild“ wäre“. Natürlich hoffe ich, dass die Seite künftig noch angepasst werden kann.

  11. Gegen personalisierte (und unaufdringliche!) Werbung ist nichts einzuwenden. Dafür bekomme ich kostenlose Services and Content. Alles was z. Bsp. Google für AdSense braucht ist ein quasi anonymes Cookie. Das Programm kennt mein Surfverhalten, sonst nichts.

    Bei AdSense sind die Daten nicht für Dritte zugänglich, aber es gibt ja noch andere Tracking-Unternehmen. Wenn ich zum Beispiel online ne Versicherung oder einen Kredit abschliessen will und die Seite meine Suchen nach Krankheiten kennt oder was ich so kaufe und wieviel ich ausgebe. Allerdings glaube ich auch dass es schwierig sein wird, die Daten untereinander anzugleichen. Es ist unwahrscheinlich dass die Seiten A, B und C die gleichen Methoden verwenden. Es werden zwar immer mehr Daten gesammelt, dadurch vergrößert sich aber auch die Menge an dirty data.

  12. theONEandONLY says:

    seit der beta 4 gibts es so eine komische statusleiste die sich automatisch einblendet unten links oder rechts… wie bei chrome… wie deaktiviert man die?

  13. Also Gerüchten Zur Folge haben sich sogar einige Firmen bereit erklärt, sich an diese „do not track“ – Geschichte zu halten – siehe lt. Heise Artikel Link im entsprechenden Beitrag hier)
    Aber mal was anderes: ich wollte mal den Bodybrowser von Google testen. Angeblich läuft der mit der Beta von FF 4 – aber auf meinem XP-Rechner kommt nur der Hinweis, dass es mit der Beta oder eben Chrome laufen soll und wo man sich diese Browser runterladen kann, auf dem Win 7 – Rechner sehe ich links die Navigation aber keine Bild – jeweils FF 4 Beta 11 in der portablen Version.
    Nebenbei: mit Chrome (ebenfalls portabel) bekomme ich das auch nicht hin – zufällig jemand eine Idee?

  14. Personalisierte werbung ist in ordnung. Solange diese nicht mit realen namen verbunden sind.
    Soll heißen das dort ruhig stehen kann das ich auf amazon das und das gesehen hab. Darf nur kein namen registrieren, keine realen.

    Das wird mit ipV6 ja aber mit fester IP noch problematischer.

  15. TamarisSchuhe says:

    Und was soll das bringen dieses Feature? Muss mir wohl ncoh den alten Artikel durchlesen …

  16. Ich hätte mal eine Frage:
    Kann man mit der Beta die aktuelle Stable-Version ersetzen (lassen)?

  17. kann mir mal bitte einer erklären, warum ‚do not track‘ überall nur belächelt und als naive spinnerei abgetan wird?

    es ist chon bekannt, dass google schon von haus aus eine opt-out funktion anbietet, oder?
    was ist denn nun bitte so komisch an der idee, das ganze direkt in den browser zu integrieren?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.