Fire 7 und Fire 7 Kids: Das sind die neuen Modelle 2022

Das Unternehmen Amazon hat heute die nächste Modell-Generation der Fire 7- und Fire 7 Kids-Tablets vorgestellt. Eine 40 % längere Akkulaufzeit, doppelt so viel Arbeitsspeicher (also 2 GB), ein 30 % schnellerer Prozessor sowie die kompakte Größe machen das preiswerteste Tablet von Amazon vermutlich zu einem der beliebteren Tablet-Begleiter des Unternehmens.

Das Fire 7 Kids-Tablet wird mit einer neu gestalteten, kindgerechten Hülle, einem Jahr Amazon Kids+ und der 2-Jahre-Sorglos-Garantie ausgeliefert. Beide Tablets können ab heute vorbestellt werden, die Auslieferung beginnt am 29. Juni, so das Unternehmen.

Das neue Fire 7 im Überblick, Angaben von Amazon:

  • Schnellere Leistung – Fire 7 verfügt jetzt über einen 30 % schnelleren 2,0-GHz-Quad-Core-Prozessor und doppelt so viel Arbeitsspeicher.
  • Längere Akkulaufzeit – Die im Vergleich zur vorherigen Generation um 40 % längere Akkulaufzeit ermöglicht bis zu 10 Stunden Lesen, im Internet Surfen, Videos Schauen und mehr. USB-C und der im Lieferumfang enthaltene 5-W-Adapter sorgen für einfaches Aufladen.
  • Kompakt und robust – Dank seines kompakten 7-Zoll-Touchscreens ist das Fire 7 leicht zu transportieren.
  • Gut unterhalten – Nutzer können Filme und Serien auf Disney+, Netflix, Prime Video oder Sky Ticket genießen, beliebte Apps wie TikTok nutzen, per Zoom oder Alexa telefonieren, sich mit anderen über Facebook oder Instagram verbinden, im Internet surfen, eBooks lesen oder spielen.
  • Kindle-Inhalte – Mit der Unterstützung des optionalen dunklen Farbschemas von Android können Kunden im Weiß-auf-Schwarz-Modus zu jeder Tages- und Nachtzeit bequem lesen.
  • In Verbindung bleiben – Optimiert für Videoanrufe im Querformat, mit 2-MP-HD-Kameras auf der Vorder- und Rückseite mit 720p-HD-Videoaufnahme.

Das Fire 7 in Schwarz ist ab 64,99 Euro erhältlich und kann ab heute unter www.amazon.de/fire7 vorbestellt werden. Stoffhüllen in Schwarz, Dunkelblau und Blassrosa sind für 29,99 Euro erhältlich. Die Auslieferung beginnt am 29. Juni.

Das Fire 7 Kids ist erstmals ebenfalls mit 16 GB oder 32 GB internem Speicher erhältlich und kann ab heute ab 109,99 Euro vorbestellt werden. Das Tablet wird mit einer überarbeiteten, kindgerechten Hülle in Blau, Rot oder Violett ausgeliefert und verfügt über einen verstellbaren Aufsteller, der auch als Griff dient. Für ein Jahr erhalten Kunden Amazon Kids+ ohne zusätzliche Kosten, danach zum jeweils gültigen Preis. Nutzer haben die Möglichkeit, dieselbe Amazon Kids+-Mitgliedschaft auf jedem kompatiblen Gerät zu nutzen, einschließlich Fire-Tablets, Fire TV-, Kindle-, iOS-, Chromebook- oder Android-Geräten.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Immer noch 1024×600 dpi. Das ist doch auch für ein 7 Zoll Tablet nicht mehr zeitgemäß, auch wenn es nur 65€ kostet.

    • Paradoxus says:

      Ist doch klar, denn mit Full-HD wären CPU/GPU komplett überfordert. Für Filme reicht das m. E. auf dem Format und bei dem Preis schon noch.

  2. Paradoxus says:

    Puh, ob 30% mehr CPU-Leistung aus diesen extrem lahmen Möhren was rausholt? Am Ende sind das leider immer nur Tablets, um ausschließlich im Amazon-Universum zu konsumieren. Jeder Klick außerhalb dessen wird zur Qual. Aber, das immerhin, für die Aufgabe Medienkonsum sind es gute und preiswerte Geräte, ideal für die Fahrt in den Urlaub, um auf den Rücksitzen Ruhe zu haben. Für den Preis kann man nichts falsch machen — Zubehör wie Hüllen darf man natürlich bloß nicht bei Amazon kaufen, das ist irrsinnig überteuert (aber Ali wird da bald Abhilfe schaffen).

  3. Finde die Tablets für die Kids echt super. Und laufen tun die auch jetzt schon mMn vollkommen ausreichend. Mehr Power kann aber natürlich nie schaden.
    Ich wusste garnicht, das es Kids+ als App auch fürs iPhone gibt. Hab ich mal runtergeladen und reingeschaut.
    Wieso werden mir da nur 5 random Spiele angezeigt? Mehr finde ich da nicht.
    Weiß da jemand mehr?

  4. Leider haben auch die neuen kein GPS — schade, hätte es mir gern als billige Wander-Navigation zweckentfremdet.

  5. Endlich auch USB-C – etwas flotter ist nett, besser als ein Kindle zu kaufen. Mal den Prime Day abwarten :).

  6. Der Link zum Fire 7 hat das falsche Linkziel, beim Anklicken gelangt man nicht zum neuen Modell.

    http://www.amazon.de/fire7 klappt dann allerdings.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.