Facebook kappt Sync-Funktion unter Windows

Facebook-Logo

Wer bisher sein Facebook-Konto mit seinem Windows Phone oder seiner Windows 8.X-Installation verbunden hat, um Kontakte, Ereignisse und Bilder zu synchronisieren, steht seit kurzer Zeit vor quasi verschlossener Tür: Durch eine Änderung in Facebooks Graph-API funktionieren diese Dienste, die seitens Microsoft unter dem Sammelbegriff „Facebook Connect“ bezeichnet werden, nicht mehr und werden in Zukunft auch nicht mehr verfügbar sein.

Nutzer von Outlook.com können Ihre Facebook-Freunde nicht mehr in den Dienst importieren, ebenso wenig können vorhandene Kontakte aktualisiert werden. Beeinträchtigen tut das Ganze zusätzlich auch die Kalendersynchronisation in Outlook.com, Windows, Windows Phone und Office 365 – wobei es seitens Microsoft hier einen Workaround gibt. Auch die Kontakte-App unter Windows 8.X verliert die neben dem Kontakt-Sync selbst die Möglichkeit, Facebook-Statusmeldungen via Live Tiles anzuzeigen und die Inhalte via Charms-Bar teilen zu können.

Auch bei den mobilen Ablegern Windows Phone 7 und 8.x kommt es zu deftigen Einschnitten – in OneDrive, der Foto- und der Kontakte-App. Das Teilen von Inhalten ist an dieser Stelle ebenfalls gekappt, der Facebook-Newsfeed verschwindet auch gleich mit. Wo man gerade dabei ist, wird auch direkt der Outlook Social Connector in Outlook 2013 torpediert und – das Gefühl wird man nicht mehr los – damit auch quasi die letzte Brücke zwischen der Graph-API und Microsoft abgerissen. Ein Fix? Aktuell nicht in Sicht – einzig und allein die User von Windows Phone 8.1 können durch Installation der offiziellen Facebook-App die Integration wieder aktivieren, alle anderen gucken erst einmal in die Röhre. Über den Sinn und Unsinn dieser bisherigen Verbindung zwischen den zwei Ökosystemen darf gestritten werden,  eine entsprechende Ankündigung samt möglichen Alternativen für die betroffenen User wäre aber ein feiner Zug gewesen.

Was meint Ihr? Habt Ihr die Verbindung zwischen Windows und Facebook gerne genutzt oder ist Eurer Meinung nach nur eine weitere, überflüssige Verbindung zweier Plattformen in die ewigen Jagdgründe eingegangen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant.

13 Kommentare

  1. Habe ich nie genutzt und jetzt kann ich es ja auch nicht nutzen, Fazit. Ich vermisse nichts 🙂

  2. Schade eigentlich, denn die Facebook App selbst ist nicht so der Renner, da war es wirklich praktisch ohne sie aus zu kommen, da man die Neuigkeiten unter den Kontakten immer schön und schnell im Überblick hatte.

  3. Ich hatte es genutzt, wenn auch nur beiläufig – werde es dennoch vermissen.
    Mich würde interessieren ob es Microsoft’s Faulheit ist die Schnittstelle anzupassen oder ob Facebook Microsoft einfach raus haben möchte…

    Gibt es Alternativen? Kommen welche?

  4. Ein Netzwerk schafft sich ab…

  5. 1 Person gefällt das!

  6. Wir warten auf FacebookOS … erstaunlich dass sie auch einem der größten Anteilseigner so die Beine stellen…
    Soweit ich weiß betrifft das aber nicht nur M$ sondern alle, die die Connect API genutzt haben.

  7. Das Problem liegt, wie beschrieben, an den Änderungen der Facebook API. Die relevanten Daten für den Sync stehen danach nicht mehr zur Verfügung. Es gab übrigens eine Ankündigung von MS. Eine entsprechende Mail ging am Dienstag an alle User des Dienstes.

  8. Aus Zuckerberg-Sicht: man hat einfach die Facebook-Apps zu nutzen, aus die Maus …es geht um Werbeeinnahmen.

    Ich selbst fand die Kalender-Funktionen ganz nützlich. Mal den Workaround ansehen bei Gelegenheit. Insgesamt bin ich aber weit unterdurchschnittlich aktiv bei Facebook. 🙂

  9. Es war mit ein Grund, warum ich mir damals ein WP7 Smartphone zugelegt habe…

  10. Die Möglichkeit Facebook im BMW per Connected Drive App zu verwenden wurde glaube ich aus dem gleichen Grund gestrichen: Änderungen an der API…

  11. Dann wird halt nichts mehr geteilt, so einen Aufwand mach ich mir doch am Handy nicht. Keine Inhalte, keine Nutzer. Zum Glück haben die Whatsapp gekauft…

  12. Helmut Fuchs says:

    Passiert immer in letzter Zeit häufiger, dass APIs einfach abgeschaltet werden. Bei WebOS hats keinen interessiert, außer die Nutzer. Jetzt bei Microsoft liest man davon wenigstens mal was.
    IMHO wirds Zeit sowas staatlich zu regulieren, sprich Interoperabilität zu erzwingen. Ein weiteres Beispiel dafür das der Markt eben nichts selber regeln kann.

  13. Wann is die diesjährige FB Entwicklerkonferenz (gewesen)?