Facebook Quartalszahlen: mehr als 1 Milliarde mobile Nutzer pro Monat

Facbeook hat ebenfalls Quartalszahlen veröffentlicht, wobei die Zahlen zu Gewinnen eher wenig spektakulär sind. Die Nutzerzahlen sind das, was uns in diesem Fall interessiert, wird Facebook doch immer das nahende Ende nachgesagt. Sowohl die täglichen aktiven Nutzer, als auch die monatlichen aktiven Nutzer stiegen in allen Regionen an. Der Anteil der mobilen Nutzer stieg ebenfalls wieder.

Facebook_MAU_Q1_14

Täglich waren im ersten Quartal 2014 weltweit 802 Millionen Nutzer auf Facebook aktiv, 609 Millionen davon griffen mobil auf Facebook zu. Die monatlich aktiven Nutzer beliefen sich im ersten Quartal auf 1,276 Milliarden, davon wiederum greifen 1,008 Milliarden mobil auf die Dienste von Facebook zurück.

Facebook_DAU_Q1_14

Diese starken mobilen Zahlen erklären Facebooks Strategie, mit aller Macht (und wenn man sich WhatsApp für 19 Milliarden Dollar kaufen muss) eine starke mobile Präsenz aufzubauen. Immerhin nutzten im ersten Quartal monatlich 341 Millionen Menschen Facebook ausschließlich über ein Mobilgerät.

Facebook_Revenue_Q1_14

Während die Nutzerzahlen im ersten Quartal 2014 im Vergleich zum vierten Quartal 2013 gestiegen sind, wurden weniger Gewinne erzielt. Dies zeigte sich aber auch schon in den letzten Jahren, das vierte Quartal ist immer das stärkste Quartal, was die Einnahmen angeht. Kein Grund zur Sorge für Facebook also. Interessant ist hier jedoch, dass die Gewinne in Asien im ersten Quartal dennoch höher sind als im vierten Quartal 2013.

Wer sich für die genauen Einnahmen und Ausgaben von Facebook interessiert, wird hier fündig (PDF). Die Kurzform des Reports gibt es ebenfalls bei Facebook.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Und wer verifiziert solche Zahlen?

  2. Die gleichen die auch die Geschäftszahlen bei Apple und jeder anderen Firma verifizieren. FB ist ein Börsennotiertes Unternehmen.

  3. Freue mich schon auf den Tag, an dem die aktive Nutzerzahl die Weltbevölkerung übersteigt…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.