Anzeige

Facebook: Neuigkeiten für Facebook-Seiten vorgestellt

Facebook hat ein paar Neuigkeiten für Betreiber von Facebook-Seiten verkündet, also für Unternehmen und Creators, die eine eigene Seite mitsamt Community und dergleichen bei Facebook betreiben. So soll sich nun unter anderem noch schneller zwischen eurem persönlichen Profil und eurer Seite hin und her wechseln lassen, zudem sind wichtige Informationen, eure Beiträge und die Biografie auf eurer Seite nun noch einfacher als solche zu erkennen.

Ganz neu ist, dass ihr nun den News Feed auch auf Facebook-Seiten sehen könnt. Das heißt, dass ihr auf jenen Seiten nun auch Unterhaltungen beitreten dürft, Trends folgen könnt, aber auch direkt in Konversation mit euren Followern gehen könnt. Auch sollen euch dort neue Kontakte vorgeschlagen werden, aber auch Gruppen und weitere Seiten, mit denen ihr euch verknüpfen dürft. Kommentare von Personen des öffentlichen Lebens sollen laut Facebook zukünftig an den Anfang des Kommentarbereichs verfrachtet werden, um entsprechende Unterhaltungen besser für alle sichtbar zu machen.

Das Fragen-und-Antworten-Format auf Seiten funktioniere nun zudem textbasiert, was bessere Interaktion mit den Followern ermöglichen soll. Viel interessanter finde ich allerdings die Änderung, dass fortan keine Likes mehr auf Seiten dargestellt werden, sondern nur noch die Followerzahlen im Fokus stehen sollen. Demnach könne man durch die Anzahl der Follower deutlich besser repräsentiert bekommen, wie groß die eigene Fanbase ausfällt als durch die Anzahl der von ihr gegebenen Likes.

Außerdem gibt es neue Funktionen zum Verwalten eurer Seiten. So sollen sich unter anderem Admin-Zugriffsberechtigungen durch die Zuweisung von Aufgaben klarer zuweisen lassen. Das werde beispielsweise mit verschiedenen Zugriffsstufen realisiert, so Facebook. Zu guter Letzt informiert das Unternehmen mal wieder darüber, dass man sich erneut um eine verbesserte Sicherheit auf der Plattform gekümmert habe. Aktivitäten, die gegen die geltenden Richtlinien verstoßen, sollen nun noch besser erkannt werden. Dazu zählen auch Hassrede, gewalttätige, sexuelle oder Spam-Inhalte und mehr. Solltet ihr bereits einen verifizierten Account besitzen, so verspricht man, dass jener Status zukünftig noch besser zu erkennen sein soll.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wie Facebook aus einer Seite, die für Freunde und Bekannte und neue Leute war, ein reines Business-Modell gemacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.