Facebook Messenger 5.0 für Android mit einigen Neuerungen

Pünktlich zum Tanz in den Mai hat Facebook den Nutzern des Messengers noch ein Update spendiert, mit denen der Messenger noch einen Ticken besser zu benutzen ist. Die Änderungen entsprechen ungefähr den Änderungen, die auch der Facebook Messenger unter iOS schon spendiert bekommen hat. So lassen sich empfangene Videos nun direkt in der App betrachten, oder auch von dir direkt aus der Galerie an Freunde senden. Hierbei ist zu beachten, dass Android 4.3 oder höher vorausgesetzt wird, Facebook teilt aber mit, dass man diese Funktion auch auf Smartphones mit anderer Android-Version realisieren wolle. Ebenfalls lassen sich Fotos nun direkt schießen und teilen, ohne dass man die App groß verlassen muss. Das Update ist ab sofort im Google Play Store zu finden.

facebookmessenger

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Tatsächlich. Das mit den Fotos ist wirklich mal praktischer als bei allen anderen Messengern oder anderen Apps. Eigentlich total simple Idee. Warum ist da vorher nie einer drauf gekommen?

  2. Ich hab immer noch Version 1.9 drauf. Die letzte ohne Zugriff auf’s TelefonBuch. Facebook hat meine Frage warum’s das unbedingt braucht nie beantwortet.

  3. das mit den Fotos ist so schlecht realisisert dass ich es liebend gerne wie davor hätte. dieser zoom der voreingestellt ist nervt 🙁

  4. Ich weiß nicht, aber mich stören die Knöpfe unter dem Textfeld so extrem, mir ist noch ein Button außer dem Send-Button schon zu viel. Genauso dieser überdimensionalie Daumen, dessen Idee ich nie verstanden habe …

  5. Michael says:

    Ernsthaft, Markus? Der Zugriff wird nur dann benötigt, wenn du deine Kontakte in den Messenger importieren möchtest – ansonsten wird er sowieso nie angerührt. Das erkennt man mit bisschen Augen auf und ohne blindes Bashing aber von selbst.

  6. @Michael Du willst jetzt aber nicht im Ernst meine sachliche Kritik als Bashing bezeichnen. Bleib mal auf’m Teppich. Hast du für deine Aussage ne offizielle Quelle? Mir blieb Fb die Antwort schuldig. Kein Dialog kein Update.