Facebook: Marke „Meta“ bündelt nun alle Dienste und Apps

Facebook to Meta logo animation

Im Rahmen der Connect 2021 hat Mark Zuckerberg, die Namensänderung, über die bereits gemunkelt wurde, verkündet. Man formiert sich nun unter einer gemeinsamen, neuen Marke namens „Meta„. Das gemeinsame Ziel sei es, „es Menschen zu ermöglichen, sich zu vernetzen, Gemeinschaften zu finden und Unternehmen aufzubauen“. Das Facebook-Universum tritt entsprechend nun als „Metaversum“ auf.

Im Fokus: das Verschmelzen von Online-Erlebnissen mit der realen Welt. Dabei wolle man unter anderem auch auf virtuelle Erfahrungen setzen, auch wenn – wie unter Corona-Lage – keine Treffen im echten Leben möglich seien. Mit Oculus hat man da ja bereits erste Erfahrungen. Hier wolle man unter anderem die „Presence-Plattform“ für Mixed-Reality-Erlebnisse aufbauen. Alles in allem schmückt man sich da mit vielen positiven Worten sowie Ambitionen.

Bis auf das Auftreten unter einer neuen Dach-Marke ändert sich nicht viel – so ändern sich auch keine Unternehmensstrukturen. Ab dem vierten Quartal 2021 wird man über Finanzen aber einmal unter der Einheit „Family of Apps“ und einmal als Einheit „Reality Labs“ auftreten. Auch solle sich nichts daran ändern „wie Daten verwendet und weitergegeben werden“. Immerhin: Zukünftig solle man auch ohne Nutzung von Facebook die anderen Dienste des Unternehmens „Meta“ nutzen können.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Also eine gute Chance Oculus Quest 2 auch in Deutschland kaufen/nutzen zu können?

  2. Hahaha. Schlechter als schlecht.

    • Bitte elaboriere deine Meinung 🙂

    • Das wird recht gut klappen. Wahrscheinlich gibt es einen „neuen“ Messenger. **MetaMessenger** der nun WhatsApp und FB verbindet.

      Wenn du ein bischen Geld über hast kaufe die mal ein paar Aktien. Die steigen weiter…

  3. Metastasen – das hätte man nicht abkürzen müssen. Auch so weiß jeder, was Facebook ist: ein Krebsgeschwür.

  4. Metra sammelt gerne Metadaten 😮

  5. Der Name ist sehr passend – schließlich ist facebook doch so etwas wie eine Metastase

  6. Hahaha hat sich den Namen keiner in der Marketing Abteilung angeschaut oder lesen die keine Bücher ? Metaverse ist meist in der SF Literatur mit einer disruptiven Welt in der alles kontrolliert wird in Verbindung gebracht, Otherland von Tad Williams ist da ein gutes Beispiel. Besser geht es nicht. Wird sie auch nicht vor der Zerschlagung retten

  7. Hoffentlich folgt bald die Zerschlagung in Facebook, Messenger, Instagram, WhatsApp, Oculus, … oh, wait! 😐

  8. Der abstrakte Begriff der Markenidentität musst du erstmal fassen können. Diese Identität muss mit Leben gefüllt werden. Mehr dazu https://urbandivision.de/eine-marke-aufbauen-im-netz/. Wie werde ich eine Marke ohne groß angelegte Werbekampagnen oder großes Budget? Der Artikel zeigt dir auf, welche Vorteile du hast, welcher Prozess wichtig ist und wie du vorgehst. Die meisten Unternehmen nutzen ihre Webseiten. Einiger mehr, die Meisten weniger. Aber nutzen die Unternehmen oder auch du deine Zeit, um auch Social Media Kanäle oder analoge Kanäle mit deiner Markenkommunikation zu füllen und engagiert Interessierte zu fesseln. Kaum bis gar nicht, oder?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.