Anzeige

Facebook: keine Freunde in der Nähe mehr finden

Na toll. Gestern noch über das neue Feature bei Facebook berichtet, welches es ermöglichte, Freunde in der Nähe zu suchen & zu finden und heute ist es bereits verschwunden. Warum? Nun ja, es war als Entwickler-Feature gedacht und nicht für die breite Öffentlichkeit. Und deshalb hat man die Funktion eingemottet, beziehungsweise versteckt. Ob wir sie jemals wieder sehen? Dazu gibt es leider keinen direkten Kommentar, ich denke aber, dies lässt man wieder irgendwann einfließen, zu gut ist das Feature um es zu verbannen:

“This wasn’t a formal release – this was something that a few engineers were testing. With all tests, some get released as full products, others don’t. Nothing more to say on this for now – we’ll communicate to everyone when there is something to say.” Die gestern vorgestellte Seite bei Facebook ermöglichte es, Menschen in der Nähe anzuzeigen, die sich auch auf der gleichen Webseite befanden – egal ob Freund oder nicht. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. kamikater says:

    „… ermöglichte es, Menschen in der Nähe anzuzeigen, die sich auch auf der gleichen Webseite befanden – egal ob Freund oder nicht.“

    Gruselig!

    Wie gut, dass du mal darüber gebloggt hast: http://sharemenot.cs.washington.edu/

  2. Gruselig ist eine Funktion, die ich nutzen muss. Nicht KANN.

  3. Gruselig?
    Oha, dann solltest du lieber nicht schauen was die ganzen Apps so im Hintergrund ohne dein Wissen an Daten sammeln und auswerten 😉

    Also ich finde die Funktion hätte Potential ….

  4. Hätte Potential und würde ich mit Sicherheit auch mal nutzen, wenn sie denn kommen sollte.

  5. kamikater says:

    Es gibt eine (Placebo?)funktion, wo man abschalten kann, dass die Apps der Freunde meine Daten lesen können.

    Mit gruselig meinte ich, dass ich auf irgendeiner Seite bin, und der Webmaster sieht Facebook-Daten von mir, die nur meine Freunde sehen sollen. Das hab ich wohl falsch verstanden. Dann ist es ja im Prinzip wie der „7,348 Personen gefällt Stadt-Bremerhaven.de“-Badge auf der rechten Seite hier, nur mit dem Unterschied, dass es die aktuellen Seitenbesucher zeigt. Wenns nur der Name ist, dann ist es doch harmlos.

  6. anonymous says:

    „Dazu gibt es leider direkten Kommentar“

  7. Ich hätte diese Funktion auch gerne wieder… 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.