Facebook erkennt Musik und TV Sendungen

Facebook hat heute die Verfügbarkeit einer neuen Funktion bekannt gegeben, die erst einmal US-Only ist. Nutzer der Apps für Android und iOS können – sofern sie wollen – TV Shows und Musik automatisch erkennen lassen und diese Information auf Facebook teilen. Wer also die Simpsons schaut, braucht dieses nicht mehr eingeben, sondern kann dies von der App automatisch erkennen und teilen lassen.Facebook_identify-tv-and-music

Seitens Facebook stellt man heraus, dass dass der Nutzer jederzeit die Privatsphäre ändern kann, Stimmen und anderes sollen nicht erkannt werden, wohl aber die Informationen der TV Sendung und der Musik. Teilt ihr euren Status zum Beispiel mit gehörter Musik, so können Freunde eine Vorschau auf den Song erhalten. Kommt in den kommenden Wochen – wie erwähnt nur in den USA und wahrscheinlich bin ich einer von vielen, die das nur so halbnützlich finden, oder?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Mann, das ist aber mal toll,
    wie toll ist das denn?
    Erkennen und teilen… Wouw
    das ist toll,
    unglaublich
    und dann kann man das Erkannte auch gleich TEILEN

    Ihr werdet mich nicht verstehen, aber ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen will,
    bei diesen immer neuen tollen Features…

  2. Nett gedacht, aber naja…

    „Stimmen und anderes sollen nicht erkannt werden“
    Natürlich nicht! Wo kämen wir denn da hin? Glaub ich denen blind.
    *ironic*

    Bin ich eigtl. der einzige, der die steife rechte Hand im Video creepy findet?^^

  3. Ist schon lustig, wie wir mit eigentlich total dämlichen Features bombardiert werden, damit die Geier auch den letzten Tropfen Profit aus uns rausquetschen können und wir damit auch das letzte bisschen Kontrolle über unseren Konsum abgeben. Bald gibt’s dann nur noch die totale und direkte Gedankensteuerung als Steigerung. Denn was wir denken und tun, wissen sie ja eh schon lange.

  4. Nein, andi: damit bist du nicht allein! Ich würde ja sagen, da hat jmd. ein Video in ein Bild geschnibbelt. Etwas eigen kommt es trotzdem rüber, denn wie ne künstliche Hand oder ne Protese sieht es nicht aus.