Facebook: ab sofort könnt ihr eure Kommentare bearbeiten

Schon lange gibt es die Möglichkeit, bei Facebook einen gerade frisch veröffentlichten Kommentar zu editieren. Das geht allerdings nur ein paar Sekunden – danach bleibt euch dann höchstens noch die Möglichkeit, diesen Kommentar komplett zu löschen. Jetzt hat sich Facebook dazu entschlossen, diese Kommentare mit einer „bearbeiten“-Funktion zu versehen, die ihr auch bei älteren Einträgen anwenden könnt.

Ich bin bei solchen Features grundsätzlich immer erst mal skeptisch. Schließlich besteht hier die Möglichkeit, nachträglich dem Gesprächsverlauf eine ganz andere Wendung, einen ganz anderen Sinn zu geben, in dem man hier seine Kommentare editiert. Facebook hat sich aber auch hier was einfallen lassen. Unter dem Eintrag befindet sich ein „Bearbeitet“-Link. Ruft ihr den auf, erhaltet ihr eine History über alle Versionen dieses Eintrags:

Wichtig hierbei der Satz, den ihr unten im Screenshot sehen könnt: nicht nur ihr könnt eure History einsehen, sondern jede Person, die euren Eintrag sehen kann. So bleibt auch weiterhin gewährleistet, dass mit diesem Feature kein Schindluder getrieben werden kann und macht es zu einer sehr nützlichen Ergänzung seitens Facebook – und dieses Mal eine, wo sich nicht die übliche Menge an früher-war-alles-besser-Kritikern einfindet 😉 Wundert euch nicht, falls ihr es nicht direkt bei euch vorfindet: der Rollout findet derzeit statt und so kann es sein, dass es noch ’nen Moment dauert, bis die Funktion allen zur Verfügung steht.

Quelle: The Next Web

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. „Schließlich besteht hier die Möglichkeit, nachträglich dem Gesprächsverlauf eine ganz andere Wendung, einen ganz anderen Sinn zu geben, in dem man hier seine Kommentare editiert.“

    Och, manchmal klappt das auch indem man einen Kommentar löscht. 😉

  2. Irgendwo müsste dann nur noch zu erkennen sein, welche Version man geliked hat…

    Heiko

  3. Ich hätte eine ganze Liste mit essenziellen Verbesserungsvorschlägen und die kommen mit solchen Kinkerlitzchen. (Wow, die Rechtschreibprüfung kennt Kinkerlitzchen.^^)

  4. Naja, eigentlich gab es diese „Funktion“ schon vorher: Man konnte innerhalb der ersten Minute noch seinen Kommentar einmalig abändern 😉

  5. Herrlich, das öffnet ja ein ganzes Füllhorn an neuen Trolling-Möglichkeiten!

    Getreu dem Motto „Trolling is a art“.

  6. Super Sache, hoffe das geht dann auch bald mit dem ursprünglichen Beitrag.

  7. Hey das ging aber vorher auch schon. Bloß hatte man da nur 30-60 sec Zeit einen Kommentar zu editieren.

    Das man jetzt zu jederzeit editieren kann find ich totalen Schwachsinn anyway…

    Gruß

  8. Mensch Leute, lest Ihr eigentlich überhaupt noch die Beiträge?
    Casi hat doch direkt in den ersten zwei Sätzen erwähnt, dass man schon vorher paar Sekunden Zeit hatte seinen Kommentar zu editieren.

  9. unknown: Daran sieht man, dass viele Leute heutzutage einen „TL;DR“-Absatz brauchen, sonst ist der Text für sie zu lang und kompliziert.
    Erinnert mich irgendwie an den Roman „Fahrenheit 451“.

  10. abolut essentielle funktion die bei der ich nie verstanden habe wieso facebook das nicht hat… oh wunder bald kommen BB codes…

    Facebook fühlt sich von der Benutzbarkeit an wie aus den 90ern stammend

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.