extcv: TrueCrypt Container vergrößern

Kurzer Beitrag, da ich das Tool extcv schon einmal ausführlich vorgestellt habe. Plot: normale TrueCrypt-Container kann man nicht vergrößern. Erstellt ihr einen fixen Container mit 20 GB Größe, dann könnt ihr ihn nicht später vergrößern. Ihr müsstet einen neuen erstellen und alles umschaufeln. Doof! Dafür gibt es extcv.

Warum ich extcv noch einmal erwähne? Ganz einfach: vor ein paar Tagen erschien die Version 0.6, die jetzt auch die aktuelle Version 7.0a von TrueCrypt unterstützt. Bisher wurden nur 6.xer-Container unterstützt. Wer die Blogsuche mal nach TrueCrypt anwirft wird übrigens einiges finden:Systempartition komplett verschlüsselnwas man zwingend beachten sollte,  externe Festplatte verschlüsselnverschlüsseln mit TrueCrypt Part II und mit TrueCrypt unterwegs. Viel Spaß und immer daran denken: Verschlüsselung ist wichtig!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Top! Danke!

  2. Wie sieht es mit der Sicherheit aus?
    Kann man diesem Programm trauen? Geht ja schließlich um wichtige Passwörter, die das Programm ja auch zum Bearbeiten der Container benötigt.

  3. Da kommt mir doch direkt die Frage:

    Wie sieht das aus mit Dropbox? 😉
    Kriegt man das auch hin, dort die Container zu vergrößern ohne ihn neu hochladen zu müssen?

  4. Tolle Sache! Ich frage mich nur ob der Container danach genau so sicher ist…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.