Evernote verpasst Web Clipper für Chrome ein Update

Der Web Clipper für Chrome von Evernote hat ein Update auf Version 6.2 erhalten. Mit dem Web Clipper lassen sich Webseiten speichern, markieren, teilen und beschriften. Die neue Version kommt in einem übersichtlicherem Design, das sich darauf konzentriert, was der Nutzer gerade macht. Ausschnitte werden in Evernote gespeichert und können von dort aus auch weiter verwendet werden. Im Web Clipper stehen zudem die üblichen Markierungs- und Beschriftungs-Tools zur Verfügung.

Neu ist auch, dass man Clips mit einer Erinnerung versehen kann. Sieht man zum Beispiel irgendwo etwas interessantes, kann man es speichern und zu einem bestimmten Zeitpunkt wieder vorlegen lassen. Außerdem lassen sich Clips jetzt durch die prominentere Platzierung des Speicher-Buttons schneller speichern.

Ebenfalls neu: verbesserte Auswahl von Notizbüchern, Highlighter ist in bestimmten Situationen als Standard aktiv und eine verbesserte Anpassbarkeit. Die neue Version des Evernote Web Clipper findet Ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Ein Kommentar

  1. Korrigiert mich,aber ich meine,dass endlich auch das Bookmarklet am iPhone „Resizing“ über die Pinch-Geste unterstützt.
    Vorher wurde der Clipper immer in einer fixen Größe angezeigt und der Speichern Button war so verdeckt.