Evernote für Mac erhält Update mit neuen Funktionen

Das beliebte Notiz-Tool Evernote hat drei neue Funktionen in der Mac Version spendiert bekommen, die die Nutzung weiter verbessern sollen. Notizen mit Anmerkungen über Skitch versehen, eine Vorschau für Dokumente und ein Highlighter sind die neuen Features in Version 5.2 für Mac.

mac_skitch
Um Evernote-Notizen mit Anmerkungen zu Versehen, muss logischerweise erst einmal Skitch installiert werden. Hat man dies erledigt, erhält man zwei Möglichkeiten, um die Funktion zu nutzen.

[werbung] Nutzer eines Free-Accounts haben nur die Möglichkeit, einzelne Bilder mit Kommentaren zu versehen. Dazu klcikt man den Skitch-Button in Evernote und wählt anschließend das Bild aus, das man nutzen möchte.

Wer einen Premium-Account hat, kann ganze Dokumente in eine einzelne PDF-Datei umwandeln und diese dann als Ganzes zu nutzen. Die Dateien werden dabei direkt in Skitch geöffnet und lassen sich beliebig bearbeiten.

mac_preview4
Die Vorschau für Dpkumente wurde ebenfalls verbessert. Es zeigt Dateien innerhalb einer Notiz in einer Vorschau an. Diese Dateien können auch direkt in andere Programme gespeichert werden oder per Dragbar in eine Email gezogen werden. Funktioniert mit vielen Datei-Typen, vor allem im Office-Format. Premium-Nutzer haben hier erneut einen Vorteil. Die Suche innerhalb von Dokumenten ist nämlich diesen vorbehalten.

highlighter2
Last but not least gibt es einen Highlighter, der innerhalb von Notizen genutzt werden kann, um wichtige Textstellen hervorzuheben. Der digitale Textmarker kommt als Button daher und lässt Text auf einfache Weise markiert erscheinen.

Außerdem wurden mit dem Update natürlich jede Menge Fehler beseitigt, die ein Arbeiten mit Evernote weiter verbessern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Den Mac Usern bleibt ja auch nichts anders übrig als Evernote zu benutzen, denn OneNote der Hidden Office Champion gibt es nur für Windows 🙂 Wobei den Verlust merken die ganzen Evernoties wahrscheinlich gar nicht.

  2. Ach, wie schön wäre irgendwann mal ein Update der Windows-Version.

  3. Hajo Schmidt says:

    Wow, ein Highlighter….vor ca. 2 Jahren wurde das schon im (alten und mittlerweile entsorgten) Forum von den meisten aktiven Usern gewünscht…
    Evernote lässt die (aktiven Poweruser) wirklich hängen. Die User, die ab und an mal ein Kochrezept notieren, werden -so hab ich den Eindruck seit 3 Jahren- eher bevorzugt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.